Aktuelle Zeit: 14. Dez 2018, 16:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27. Apr 2009, 17:00 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 20. Aug 2008, 12:08
Beiträge: 73
Wohnort: Recklinghausen
Das Thema des Contest heißt ja eigentlich Mille Miglia goes Gruppe5, und, während Ihr Euch die Köpfe heiß geredet und um mögliche Auslegungen gestritten habt, hat RED & GOLD ganz einfach ein Renn-Reglement herangezogen und dazu ein Auto gebaut. Aber woher hat RED & GOLD dieses Reglement?

Lest doch selber!

NASCAR goes Can-Am

Allergeheimsten Geheimunterlagen zufolge, (die uns zugetragen wurden, nachdem wir, von RED & GOLD, eine Praktikantin eingestellt haben, die angeblich schon bei Bill France, Bill Gates und Bill Clinton?! gearbeitet hat)
gab es im Jahre 1975 geheime Verhandlungen zwischen NASCAR und SCCA (als Namens- und Rechteinhaber an der Can-Am Rennserie) zur Reinstallation der Can-Am zu einer rein US-amerikanischen Angelegenheit! Und wer hätte da bessere Erfahrungen als NASCAR?

Auszug aus dem für 1978 geplanten NASCAR Can-Am Reglement

(Gedächtnisprotokoll der Praktikantin)

Zugelassen sind ausschließlich 2-türige, 4sitzige Fahrzeuge aus US-Produktion der Baujahre 1960 bis 1990 (das sollte wohl länger Bestand haben?)
Chassis: Stahlrohrrahmen, Radaufhängung freigestellt
Mindestgewicht: 1000 kg
Maximalabmessungen:Rechteckig x praktisch x breit
Kotflügelverbreiterungen vorne und hinten erlaubt, um die Maximalabmessungen zu erreichen
Kühlluftöffnungen, Anzahl und Position der Kühler freigestellt
Die Front des Fahrzeuges muß im Original erhalten bleiben
Keine Frontspoiler oder Lippen
Heckgestaltung ab der Hinterachse freigestellt
Keine Glas- oder Plexiglasteile ( Scheinwerfer, Blinker, Scheiben, Windabweiser)
Das Dach muß runter
Absolutes Flügelverbot, Heckspoiler max. 15 cm hoch, nicht verstellbar aber austauschbar, max. Breite 2/3 der Originalfahrzeugbreite, Anstellwinkel frei
Max. 502 c.i. Big-Block Motoren, zentrale Dauerwelle, 4 Doppelversager
Nassluftfilter, Trockensumpfschmierung(sieht eh keiner)
Abgasführung freigestellt (sieht man, gelle?)
Motorposition in der vorderen Hälfte des Fahrzeugs freigestellt
Fahrerposition in der hinteren Hälfte des Fahrzeugs freigestellt
Offenes Cockpit, 2 Sitze, Zentraler Rückspiegel
Überrollbügel nach FIA Gruppe 7, Anhang J plus Nascar-Bonus

Outlawslot von RED & GOLD hat sich gleich in Klausur begeben, um dieses Reglement so dilettantisch wie möglich umzusetzen( wenn nur diese Praktikantin nicht immer so stören würde!...he, und was soll denn das mit der Zi...???!!! Puhhh!!! Na sowas?)

Bild

Bild

Bild


Bild

Teileliste

Karosserie : Revell Ford Thunderbird 1963 1/32
Vorderachsträger: Slot-It modifiziert
Hinterachs-Motorträger: Slot-It modifiziert
Chassisgrundplatte: Platine
Karosseriebefestigung: Parma Exaliber 32
Vorderachse/VOrderräder: Vanquish McLaren M8D
Hinterachse/Hinterräder: Slot-It gekröpft, Vanquish McLaren M8D verklebt

Bild

Differenzialölkühler: Vanquish McLaren M8D
Wasserkühler: Matchbox Porsche 935
Cockpit: Fly Chevron B19
Spiegel: Fly Chevron B19
Überrollbügel: Vanquish McLaren M8B
Luftfilter: Grabbelkiste, aber von einem Ford Modell

Bild

Bild

Auspuffrohre: 3mm Aderendhülsen
Grundierung: Artcolor Basic 1200
Wagenfarbe Tamiya PS 18 rotmetallic
Klarlack: Gunze Top Coat
Spachtel: Tamiya 2K

Bild


Bild

Bild

Bild

Bild

2 Hektoliter Kaffee, wahlweise Cappuccino
1 Zentner Tabak
1 Praktikantin

Viele Grüße

Reimund

[center]RED & GOLD
by Outlawslot
we race...even poor cars[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Apr 2009, 18:01 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2007, 20:00
Beiträge: 1005
Wohnort: München und Tirol
uff, auch eine saubere Arbeit :top Am besten kommt er von unten-schräg-vorne, finde ich, weil da der T-Bird am meisten durchblitzt!
Sehr schöne Themeninterpretation!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Apr 2009, 19:07 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 17. Okt 2007, 09:02
Beiträge: 82
Sehr klares messerscharfes Design und wunderschöner Verlauf der Karrosserielinien !

Die Praktikantin bitte mal bei mir vorbeischicken.

Murcielago

_________________
www.slotcarwerk.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Apr 2009, 12:02 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 14. Jul 2008, 13:29
Beiträge: 55
Wohnort: Salzgitter
Hallo Reimund,

einfach wunderschön, vor allem dass der T-Bird so schön noch zur Geltung kommt :top .

Herzliche Grüße

Stephan

_________________
...und immer daran denken, wenn einer sagt, dass er nix sagt, sagt er mehr als wenn er garnix sagt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Apr 2009, 16:12 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 26. Aug 2008, 09:26
Beiträge: 87
Schöner Vogel, sehr gut durchdacht :top viele super Details.

Beste Grüße
Dan

_________________
DON'T TAKE YOUR GUNS TO TOWN (J.C.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Apr 2009, 07:09 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 4. Nov 2006, 14:30
Beiträge: 93
Wohnort: Berlin
Hi Reimund

da hast Du die Latte aber hoch gelegt!

CanAm ist zwar nicht so mein Fall, aber der ist dir wirklich gut gelungen.
Vor allem die glatte Oberfläche und die Lackierung gefällt mit außerordentlich gut.

Der Spiegel sieht im Vergleich zum Fahrer etwas überdimensioniert aus...
Aber vielleicht täuscht die Perspektive.

Moin moin
Erk

_________________
Wenn's einfach wär, könnt's ja jeder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Apr 2009, 07:39 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 14:08
Beiträge: 2797
Wohnort: Nürnberg Fladungen
Wunderbarer Wagen, Respekt, aber wie schon geschrieben wurde, der Spiegel is etwas Groß.

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Apr 2009, 08:44 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2007, 20:00
Beiträge: 1005
Wohnort: München und Tirol
so wie der aussieht, scheint es interessanter zu sein, was hinter ihm passiert :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Apr 2009, 09:33 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 20. Aug 2008, 12:08
Beiträge: 73
Wohnort: Recklinghausen
Ja ja, der Spiegel!

Ich hätte auch lieber einen vom Porsche 908/3 genommen, wollte aber vorher keinen davon zu Schrott fahren!
Andererseits ist es ja so, das das Reglement von NASCAR kommt, und die ja große Spiegel brauchen, wenn da mehrspurig im Oval geheizt wird,
zwei Reihen links, drei Reihen rechts in Daytona oder Talladega, da braucht unser Testfahrer viel Überblick nach hinten!

PS: Wir mussten unseren Testfahrer am Lenkrad festlöten, sonst wäre der nie mit dem Höllengerät losgefahren, Spiegel hin oder her!

Grüße

Reimund

[center]RED & GOLD
by Outlawslot
we race...even poor cars
[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Apr 2009, 19:41 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 3. Jan 2009, 21:45
Beiträge: 206
Hallo Reimund.

Ich glaub mich haut`s vom Sockel, einen echt feinen Donnervogel den du
mit viel Fantasie und Ideenreichtum ins Rennen schickst. :top
Gruß an die Kaffeemaschine und Praktikantin :mrgreen: .
Eisenhein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Apr 2009, 11:43 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Nov 2007, 12:25
Beiträge: 234
Wohnort: 63322 Rödermark
also ich muss ja echt sagen, der kerl sieht ja dermaßen nach ungehemter power aus als ob er alles was entgegen kommt vorne einsaugt und als staub durchs entrohr wieder ausspuckt.
is ne super idee die auch klasse ausgeführt ist. so zwei vollkommen verschiedene fahrzeuge so stimmig zueinander zu führen verdient meinen respekt.

denis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Mai 2009, 08:26 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jan 2008, 18:24
Beiträge: 895
Wohnort: Absberg
Ich muss schon sagen, der gefällt mir mal richtig gut!
Stimmig in den Proportionen, Thema getroffen , Ausführung klasse!
Sieht wirklich aus wie der Nachbau eines Originals.
Schade nur ,dass ich nicht drauf gekommen bin, das Thema so anzugehen. Ich seh das Teil ganz weit vorne...nicht nur im Contest, das könnte fast schon ne neue Stilrichtung werden.

_________________
Schöne Grüße vom "Brombach-Speedway"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Mai 2009, 09:45 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 20. Aug 2008, 12:08
Beiträge: 73
Wohnort: Recklinghausen
Danke für die Blumen, wobl...

aber es gibt, glaube ich, kaum etwas Neues unter der (Auto)sonne.

Vom Stil her habe ich mich, denke ich, an Umbauten von realen Sportwagen aus den 40´und 50´Jahren gehalten, die damals schon so Rennen in den USA gefahren sind. Eines der besten Beispiele ist der 300 SL Roadster, der in vielen Versionen damals benutzt wurde.( Hätte ich eine einigermaßen brauchbare und bezahlbare! Karosse vom 300 SL Roadster gefunden, wäre er es geworden.)
Und so ist im Endeffekt ja auch aus einem kleinen, englischen Sportwagen namens AC Ace einer der eindruckvollsten Rennwagen, die es je gegeben hat, nämlich die Shelby Cobra, entstanden.

Trotzdem, vielen Dank.

Gruß

Reimund

[center]RED&GOLD
by Outlawslot
we race...even poor cars
[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Mai 2009, 10:05 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jan 2008, 18:24
Beiträge: 895
Wohnort: Absberg
Stimmt schon, aber was mich wirklich reizt, ist hier die Verwendung einiger Stilelemente aus der Großserie (wie jetzt bei dir die Schnautze und die Seitenlinie) und die Verknüpfung mit einem kompromisslosen Rennwagen. Wenn ich meinen 59er Chevy (the bomb) noch mal bauen würde, dann genau so! Sei mir nicht böse, aber ich werde deine Idee wohl ein paar mal kopieren müssen!
Letztlich kam da ein Renner bei raus, den ich mir auch als Fertigfahrzeug von C. vorstellen kann und das war schließlich der Hintergedanke unseres Hauptsponsor´s, oder?

_________________
Schöne Grüße vom "Brombach-Speedway"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Mai 2009, 10:25 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 20. Aug 2008, 12:08
Beiträge: 73
Wohnort: Recklinghausen
Ja ja, das Sponsoring!

Aber nur zu mit dem Kopieren!
Vielleicht mal ein ganzes Starterfeld oder ein Vorschlag für ein enggestecktes Reglement? (Mal ohne Praktikantin!)
Ich werde selber auch noch einige Ideen in dieser Richtung umsetzen, auch wenn andere Bausätze warten müssen! Und dieser 300 SL Roadster geht mir ja nicht aus dem Kopf, eine offene Version der "Uhlensau"
müsste geil aussehen. Hat vielleicht jemand einen Vorschlag, was die Karrosse angeht? Unter Umständen vielleicht sogar preiswert abzugeben?

Gruß

Reimund

[center]RED&GOLD
by Outlawslot
we race...even poor cars
[/center]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Mai 2009, 16:38 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jan 2009, 13:13
Beiträge: 512
Hallo Reimund!

Astreiner Umbau! Da sind ja Teile von so gut wie jedem erhältlichen Bausatz d´rin.

Ich drücke dem Red & Gold Racing Team die Daumen!

Herzliche Grüße, Joachim

_________________
Herzliche Grüße vom Niederrhein, Joachim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

RED & GOLD Carrera Superbird " Late Model Modified&
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: outlawslot
Antworten: 9
Forenwettbewerb 2009
Forum: Scratchbuilt Slotcar Contest 2008
Autor: blacky
Antworten: 60
GT 40 Roadster
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Jürgen
Antworten: 14
Contest 2009 : Auto Union Typ D LMP 2001
Forum: Scratchbuilt Slotcar Contest 2009
Autor: betz
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode

Impressum | Datenschutz