Aktuelle Zeit: 28. Feb 2020, 12:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Serie oder nicht Serie...
BeitragVerfasst: 26. Nov 2006, 21:05 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 4. Nov 2006, 21:21
Beiträge: 196
Wohnort: Grafenau / Würrt.
Hi Leute

Ich unterstütze den Vorschlag von Homer mit dem Serienauto, aber dann wäre die Einteilung in verschiedene Autoklassen sinnvoll, natürlich unter der Vorraussetzung das mehr ein Auto auf die Räder stellen.
Und ich seh, dass wir einer Meinung sind: Es MUSS SPASS machen und nicht irgendwelchen aberwitzigen Regeln unterworfen sein. Jeder hat seine Stärken und Schwächen. Von daher kann niemand ein "perfektes" Fahrzeug bauen.

@ Slotty
Ok, ich hab mich etwas vertan, ich hab mehr Bezug zu den Filmen wie Fast and the Furios genommen, da wird mehr Wert auf Motorleistung usw. gelegt.

Gruß
Dani

_________________
Liebe dein Auto wie deinen Nächsten, dann liebt es dich auch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 26. Nov 2006, 21:05 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Pimp my Slotcar
BeitragVerfasst: 27. Nov 2006, 00:35 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jul 2006, 23:31
Beiträge: 163
Hallo,

das mit dem Umbau von Serienslotcars halte ich für eine gute Idee.
Allerdings ist zu bedenken, dass die Auswahl dadurch schon recht eingeschränkt ist. Rennwagen fallen ja wohl raus, da sie nicht gepimpt, getunt - oder was auch immer - werden können. Demnach kommen nur Straßenfahrzeuge in Betracht.

Als Überschrift für den Contest wäre "Pimp my Slotcar" nicht schlecht, aber ich (und Ted?) würden "Fast & Furious" und "klassisches Tuning" auch noch mit reinnehmen.

@Dani:

Egal, für mich gehört Motortuning auch dazu. Das reine "pimpen" bei dem schonmal Rostlöcher zugespachtelt und überlackiert werden ist nicht mein Fall.

Gruß Slotty

:driver


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Nov 2006, 11:27 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 4. Nov 2006, 21:21
Beiträge: 196
Wohnort: Grafenau / Würrt.
Hi Slotty

Ja, das stimmt schon, leiber ganz unaufälliges und kleines Auto, dafür aber mit monstermäßig Dampf... :driver

Was ich so gelesen hab, soll das wirklich miserabel gemacht sein, sieht machmal auf den ersten Blick witzig aus, aber ich bezweifle, dass das arg lang hält :mrgreen:

Gruß
Dani

_________________
Liebe dein Auto wie deinen Nächsten, dann liebt es dich auch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Nov 2006, 13:03 
Offline
Member
Member

Registriert: 3. Jul 2006, 12:41
Beiträge: 33
Wohnort: männedorf zh
hi all!

also mir würde es im prinzip schon reichen wenn wir etwas mehr zeit hätten für den aufbau! das läst zum einen viel detailierte arbeiten zu und vor allem kann man dann auch eher mittmachen! da wir in der genau gleichen zeit wie der contest war unsere holzbahn bekommen hatten, konnte ich leider nicht mittmachen! einen monat länger hätte in meinem fall schon gereicht!

gruss

mike

_________________
manche meinen lechts und rinks
kann man nicht velwechsern werch ein illtum!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pimp my Slotcar
BeitragVerfasst: 27. Nov 2006, 15:02 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2006, 20:57
Beiträge: 67
Wohnort: Böblingen
slotty hat geschrieben:
Rennwagen fallen ja wohl raus, da sie nicht gepimpt, getunt - oder was auch immer - werden können. Demnach kommen nur Straßenfahrzeuge in Betracht.


Hi Slotty,

Würde ich so nicht sagen, bzw. kommt darauf an was mann unter Rennwagen versteht. Wenn ich z.B an die JGTC Renner denke, da kann man schon einiges machen. Auch Rallyfahrzeuge kämen beispielsweise in Betracht. Es sollte halt nach der Bearbeitung wie ein Straßenfahrzeug aussehen

Zitat:
Egal, für mich gehört Motortuning auch dazu. Das reine "pimpen" bei dem schonmal Rostlöcher zugespachtelt und überlackiert werden ist nicht mein Fall.


Ich denke das wichtigste bei so nem Contest ist, das die Fahrzeuge ein exclusives Aussehen haben. Wenn sich der Erbauer dann die Mühe gemacht hat an Motor und Fahrwerk rumzutunen, ist sicher noch der ein oder andere Extrapunkt :wink:

_________________
Gruß, Boris
alias Bobby alias BoA-Racing


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Contest 2007 - Pimp your Slotcar
BeitragVerfasst: 29. Nov 2006, 21:09 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 26. Jun 2006, 14:52
Beiträge: 2108
Hallo zusammen,

hier also mein Fazit der bisherigen Diskussion:

Beim nächsten Contest, der offiziell im Januar starten wird, soll es - natürlich nur unter dem Vorbehalt, dass sich genügend Teilnehmer finden - zwei Kategorien geben.

Die erste Kategorie wird "Pimp my Ride" heißen, hier sind nur modifizierte Serienslotcars zugelassen.

In der zweiten Kategorie, der sog. "offenen Kategorie" sind nur Slotcars mit einem Eigenbauchassis zugelassen. Das Thema ist hier ganz allgemein "Tuning".

In beiden Kategorien werden nur Straßenfahrzeuge gezeigt.

Wer nimmt also in welcher Kategorie teil?

Der Contest soll wieder privat gesponsort werden. Ich werde dann zu gegebener Zeit noch einen Spendenaufruf für kleine Sachpreise starten.

Bauzeit wird es genügend geben, der Contest soll mindestens 3 Monate laufen.

Wer möchte im Contest-Team dabei sein?

Gruß Homer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Nov 2006, 22:40 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 5. Jul 2006, 21:21
Beiträge: 62
Wohnort: Jembke
Mahlzeit,

kann mal bitte jemand "Eigenbauchassis" definieren ?

Komplett mit Zeichnung und aus Messing, Kunststoff etc. selber geschnitten, oder zählt auch sowas wie bei meinem Porsche schon als Eigenbau ? Für mich nicht !!


Gruß Oliver

_________________
Geht nich´, gibt´s nich, SMD kann ja jeder einbauen....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Eigenbau
BeitragVerfasst: 30. Nov 2006, 00:24 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jul 2006, 23:31
Beiträge: 163
Hi Oliver,

die Frage hast ja gleich selber beantwortet.
Eigenbau ist ein selbstgebautes Chassis ohne Serienteile wie Motor- Leitkiel- und Achshalter.

Dein Porsche wäre meiner Meinung nach was für die andere Kategorie.

Gruß Slotty

:driver


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eigenbau
BeitragVerfasst: 1. Dez 2006, 12:23 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 18. Aug 2006, 10:49
Beiträge: 32
Wohnort: Saarland
Hi!

slotty hat geschrieben:
Eigenbau ist ein selbstgebautes Chassis ohne Serienteile wie Motor- Leitkiel- und Achshalter.


Verstehe ich auch so, jedoch sollte man das eindeutiger definieren, sonst gibt's Stress!!!

Nach Deiner Aussage wäre mein Chassi kein Eigenbau. (Der Motorhalter ist von Schöler :mrgreen: ) Aber der ganze Rest sehr wohl Eigenbau. :driver

Gruß Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Dez 2006, 23:39 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 4. Nov 2006, 14:30
Beiträge: 111
Wohnort: Berlin
Hi Leute

also wenn ich jetzt richtig gezählt hab bin ich No 11 im Beitrag schreiben. :wink:

Hat mich jetz gut ne halbe Stunde gekostet alles zu lesen - und zu verstehen. :D
Also ich bin eigentlich dabei um im Januar an einen Contest teilzunehmen. Zum basteln / aufbauen / pimpen hab ich genug in meinen Schubladen liegen.

Nur macht mir eure letzte Definition Schwierigkeiten:

Was sind Serienslotcars??
Zählen da auch meine alten Universalschätzen zu ??
Und was versteht Ihr dann unter modifizieren?
Neue Lackierung und Detailierung??

Ok offene Klasse schon eher mein Ding:
Aber ohne serienteile wie MOTOR!!??
Soll ich den jetzt selber wickeln? oder gar nen kleinen 4 Zylinder mit Registeraufladung oder Turbo einbauen?? :wink:

Und wann ist eine Chassis ein selbstgebautes?
Reicht es eine Original Bodenplatte aus einem Bausatz (Standmodell) mit Motor, Schleifer und Achse auszustatten,
Oder
Muß es aus Draht oder Platten komplett selbst gestrickt sein???

Was mach ich wenn ich eigentlich ein Serienchassis (z.B. UNI Standart) nehmen möchte und da ein Bausatzauto drauf aufbauen möchte??

Sorry wenn ich so auf der UNI Schiene runreite, aber irgendwodrauf müssen meine Autos ja später auch fahren - und ich hab halt nur die UNI :mrgreen:

Also Thema ist in Ordung, auch eine Einteilung in Klasse
Aber dann muß das noch eindeutiger definiert werden . . .

Aber ich freu mich schon auf den Contest!!!!! :D :D

moin moin
Erk

_________________
Wenn's einfach wär, könnt's ja jeder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Dez 2006, 12:45 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jun 2006, 20:57
Beiträge: 67
Wohnort: Böblingen
Hallo Leute

So, will mich jetzt auch mal wieder melden. Hatte vorgestern eine Operation wegen Leistenbruch und daher keinen Kopf fürs schreiben.

Also wenn sich noch genügend Leute finden würde ich mich gern bei Serienslotcars einschreiben, ich tüftle allerdings auch grad an meinem ersten Eigenbauchassis rum ich weiß blos nicht ob ich genügend Zeit finde es fertigzustellen da wir zu allem Überfluß noch zum 1.1. umziehen und wie jeder weiß gibts da auch im Nachhinein jede Menge zu tun.

@Husky:

Es hieß "ohne Serienteile wie Motor-(halter), Leitkiel-(halter) und Achslagerhalter"

Also den Motor darfst du ruhig kaufen :wink:

Serienslotcar ist, wenn Karosse und Chassis Original sind

Nach meinem Verständnis wäre dann ein Bausatz auf einem Uni-Chassis auch Eigenbau

_________________
Gruß, Boris
alias Bobby alias BoA-Racing


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Dez 2006, 13:10 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 4. Nov 2006, 21:21
Beiträge: 196
Wohnort: Grafenau / Würrt.
Hi Leute

Ich würd mich auch für die "Serien"-Klasse anmelden.
Aber ich bin auch grad am tüfteln am erste Selbsbau-Chassis, es funzt aber grad net so wie ich will...

Gruß
Dani

_________________
Liebe dein Auto wie deinen Nächsten, dann liebt es dich auch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eigenbau
BeitragVerfasst: 6. Dez 2006, 15:04 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 26. Jun 2006, 14:52
Beiträge: 2108
Hallo zusammen,

auf jeden Fall gibts noch ausführliche Teilnahmebedingungen und eine (möglichst lückenlose) Definition von "Eigenbau-Chassis".

slotracer hat geschrieben:
Nach Deiner Aussage wäre mein Chassi kein Eigenbau. (Der Motorhalter ist von Schöler :mrgreen: ) Aber der ganze Rest sehr wohl Eigenbau.


Das wäre natürlich ein Härtefall.

Ich wollte die Serienchassis-Klasse so großzügig definieren, dass auch der Tausch von Serienchassis möglich ist. Hintergrund ist, dass so auch die Pro-X Fraktion teilnehmen könnte, die z.B. Karossen anderen Hersteller auf Pro-X-Chassis setzen. An UNI-Chassis hatte ich noch nicht gedacht.

Ein Serienslotcar ist jedes Slotcar, dass man fertig im Laden kaufen konnte oder noch kann.

Husky hat geschrieben:
Und was versteht Ihr dann unter modifizieren?
Neue Lackierung und Detailierung??


Ja, komplette Lackierung sollte schon sein.

Husky hat geschrieben:
Reicht es eine Original Bodenplatte aus einem Bausatz (Standmodell) mit Motor, Schleifer und Achse auszustatten,
Oder
Muß es aus Draht oder Platten komplett selbst gestrickt sein???


Die Bodenplatte aus einem Bausatz kann verwendet werden, da sie kein Serienteil für Slotcars ist. Wichtig sind selbst gebaute Motorhalter, Leitkielhalter und Achslagerhalter.

Husky hat geschrieben:
Was mach ich wenn ich eigentlich ein Serienchassis (z.B. UNI Standart) nehmen möchte und da ein Bausatzauto drauf aufbauen möchte??


Geht im Moment nicht, weil es wegen dem Bausatz weder in die Serienklasse, noch (wegen dem Serienchassis) in die freie Klasse passt.
Dazu müsste man noch eine dritte Klasse ausschreiben.

Gruß Homer

PS.: Freut mich, dass einige hier an Eigenbau-Chassis tüfteln. Bin gespannt auf die Ergebnisse. 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. Dez 2006, 23:32 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 4. Nov 2006, 14:30
Beiträge: 111
Wohnort: Berlin
Hi Homer

ok es ist klar im Vorteil wer lesen kann . . . :mrgreen:

Aber dann noch ne weiter Frage was ist ein Leitkielhalter?? :?:
Die Uni Schleifer sind schon sehr speziel :D Und der Halter für den Schleiferkörper möchte ich nur sehr ungerne selber anfertigen - hab ich zwar auch schon mal im WWW gesehen, aber. . .

Nichts desto trotz - für die Serien Klasse hab ich schon einen altern UNI Kanditaten zur Seite gelegt. :D

In der Freien Klasse muß ich entweder noch umdenken oder was anders finden . . . :(

Also weiter so, ich freu mich

moin moin
Erk

_________________
Wenn's einfach wär, könnt's ja jeder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 7. Dez 2006, 23:49 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 26. Jun 2006, 14:52
Beiträge: 2108
Hallo Erk,

ok, der Leitkielhalter ist im Prinzip eh nur ein Loch. Daran soll es nicht scheitern. Hast mal ein Bild, wie das bei der Uni aussieht?

Gruß Homer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Dez 2006, 23:16 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 4. Nov 2006, 14:30
Beiträge: 111
Wohnort: Berlin
Hi Homer
sorry hat etwas gedauert.

Ein einzelnes Bild vom Schwingarm hab ich grad nicht, aber beim dem DTM Mercedes kann man ihn gut erkennen.

In dem Schwingarm wird der Schleifer geführt. Da der Schleifer sich um 360° drehen kann, ist der Aufbau nicht so ganz ohne.

Bild

Der Schwingarm wird am hinteren Ende durch einen Bolzen geführt. Zusätzlich gibt es noch eine H Feder, die den Schwingarm etwas nach unten drückt.

Wenn Du noch mehr Fragen hast, mach ich mal ein Bild im zerlegten Zustand.

moin moin
Erk

_________________
Wenn's einfach wär, könnt's ja jeder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Rules
BeitragVerfasst: 12. Dez 2006, 00:02 
Offline
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: 6. Dez 2006, 14:35
Beiträge: 5
Hi Homer,

Is there any changes in the Pimp My Ride contest.Can you refresh the rules please in English.The last you sent me were a little bit confusing me,

Cheers Ramon :? :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Dez 2006, 00:27 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 26. Jun 2006, 14:52
Beiträge: 2108
Hallo Erk,

danke für das Bild.

Ich muss jetzt halt eine Formulierung für die Teilnahmebedingungen des "Pimp your Slotcar" Contest finden. Vielleicht kann man den Leitkielhalter ja ausnehmen und nur selbstgebaute Motor- und Achshalter vorschreiben.

Gruß Homer

Hi Ramon,

i have sent you a pn.

Greetings Homer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Dez 2006, 10:18 
Homer hat geschrieben:

Vielleicht kann man den Leitkielhalter ja ausnehmen und nur selbstgebaute Motor- und Achshalter vorschreiben.

Gruß Homer




Homer und alle anderen, denen diese Frage auf der Leber liegt - es scheint sich doch nur um Definitionsschwierigkeiten zu handeln, die sich auf den Uni - Leitkiel beziehen.
Eine Uni - Leitkielhalterung oder erst recht einen Leitkiel (!!!) selbst bauen - DANKE !
Warum also nicht einfach diese spezielle LK - Halterung ausklammern ? Es steckt ja dann andererseits viel mehr Arbeit drin, eine solche irgendwo einzubauen. als wenn es sich um eine der Standardausführungen handeln würde.
Alle anderen Leitkielhalterungen sollten schon selbst gebaut sein, denn sooo viel Aufwand ist es ja nun wirklich nicht, entweder in eine kleine Platte ein 5 mm Loch zu bohren und den Rest in Form zu feilen/schleifen oder was auch immer ( für Jetflags von Parma, Koford o.ä.), oder aber in ein ähnliches Loch noch ein Stückchen Rohr einzupassen um den entsprechenden Leitkiel von Scalexninfly saugend einstecken zu können.

Ted


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Jan 2007, 01:11 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 26. Jun 2006, 14:52
Beiträge: 2108
Hallo zusammen,

es kann wieder gebaut werden ... diesmal ist hoffenlich genug Zeit für alle! :wink:

Gruß Homer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. Feb 2007, 19:48 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 19. Jan 2007, 15:21
Beiträge: 231
Wohnort: Schwieberdingen, Kreis LB,
Hallo Zusammen,
die Teilnehmerliste für den Contest 2007 ist noch recht dürftig. Es wäre doch schön, wenn wir die Freunde vom spanischen Forum zur Teilnahme einladen würden und noch schöner, wenn sich noch viele Mitglieder dieses Forums einschreiben würden. Mir geht es hier nicht ums Gewinnen, sondern " DABEISEIN IST ALLES !!"
Gruß von einem Scatchbuildneuling
Dieter

_________________
Gelobt sei was Spaß macht !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Contest
BeitragVerfasst: 23. Feb 2007, 22:52 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 26. Jun 2006, 14:52
Beiträge: 2108
Hallo Dieter,

grundsätzlich können natürlich alle registrierten Mitglieder am Contest teilnehmen. Allerdings gibt es da auch eine gewisse Sprachbarriere zu den Spaniern, die es meiner Meinung nach etwas schwierig machen dürfte. Mit den englischen Teilnahmebedingungen werden viele dort nichts anfangen können und da hilft auch keine Google-Übersetzung.

Gruß Homer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Instant Pimp
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Ronny
Antworten: 12
Einladung zum Scratchbuilt-Contest 2019
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: wobl
Antworten: 4
Infos und Regeln zum 1/32 Scratchbuilt Slotcar Contest
Forum: Scratchbuilt Slotcar Contest 2006
Autor: Homer
Antworten: 0
Teilnahmebedingungen Scratchbuilt Contest 2009
Forum: Scratchbuilt Slotcar Contest 2009
Autor: Homer
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode, Erde, Bild

Impressum | Datenschutz