Aktuelle Zeit: 22. Nov 2019, 07:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SCALE Proxy 2015 - Grundgerüst
BeitragVerfasst: 5. Nov 2014, 18:54 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 14:07
Beiträge: 1786
- Fahrzeugtyp freigestellt
- Bahnspannung 12 Volt
- Maße ( L / B / H / ) scale, mit einer winzigen plusminus - Toleranz. Lässt sich nachprüfen
- Mindestbodenfreiheit, die natürlich im Scalebereich liegt - kein Original fährt mit weniger als 90 mm im Kreis herum...keine Abweichung nach unten, nach oben offen :daumen
- Raddurchmesser maßstabsgerecht ohne Toleranz. Das lässt sich leicht realisieren und auch nachprüfen
- Detaillierung incl. korrekten Felgeneinsätzen Pflicht
- saubere, modellgerechte Lackierung
- renntypische und fahrzeugtypische Deko Pflicht - ein 250 GTO mit MARLBORO wird nicht fahren :lol:
- Interieur Pflicht, soweit es der Motor erlaubt, nicht minimalistisch
- Fahrer mindestens Büste, aus Vollmaterial
- Chassis eigenBAU - ich hoffe es versteht jeder, was das bedeutet.
- Karosserien kit, Gießharz, GFK - kein CFK, kein Vacu. Carrera - Karosserien sind nicht gestattet.
- Karosserie - Mindestgewicht - wobei dessen Erreichung nicht dadurch geschehen darf, dass man an der unteren Kante Gewicht auffüttert und damit den Schwerpunkt relativ optimiert, sondern das Extragewicht kommt je nach Notwendigkeit unter Motorhaube, Kofferhaube oder die angrenzenden Karosserieflächen neben/vor/hinter dem Cockpit. Das Dach fällt raus, weil offene Fahrzeuge keins haben :mrgreen: .
Die Karosserie deckt in der Draufsicht alles ab, konstruktionsbedingte Ausnahmen sind mit schlüssigen Fotos des Originals (1:1) zu belegen.
Die Karosserie entspricht einem nachweisbar existierenden Original, Veränderungen sind dementsprechend nur zugelassen, wenn sie der Erreichung des typgerechten Erscheinungsbildes dienen.
- Motorenlimit - auch das lässt sich prüfen.
- Reifen natürlich PU
- Keine Stützräder ( Extramagnete :wink: )
- "Extrawürste" werden nur dann zugelassen, wenn ihre Existenz an Hand repräsentativer Bilder des entsprechenden originalen ( 1:1) Vorbildes schlüssig nachgewiesen werden.

Sollten mehr Fahrzeuge als erwartet teilnehmen und es sich anbieten, kann natürlich in entsprechende "Klassen" unterteilt werden, damit nicht ein 2015er LMP mit einem 64er Mini verglichen wird.

Und nun die alles entscheidenden Sätze - es gibt keine Regeldiskussion und keine Toleranz. Entspricht ein Modell nicht den Forderungen, fährt es nicht sondern wird sofort zurück geschickt.
Sollten ( erfreulicherweise ) weitere Bahnen hinzu kommen, kommt auch eine weitere Regel dazu : Der jeweilige Ausrichter wird auf seiner eigenen Bahn nicht gewertet.

Ziel des Ganzen - ein kleiner Schritt hin zu guten Modellen, zu mehr Vergleichbarkeit, weg vom Spielzeugimage und weg vom reinen Zweckfahrzeug.
Bei Bedarf soll es auch nicht an einem weiteren Rennen mangeln, das sich an den 24er Wing Cars oder Eurosport technisch orientiert... :mrgreen: :mrgreen:

Gruß
Roland

Und immer daran denken - Proxies sind erst dann wirkliche Rennen, wenn die teilnehmenden Modelle alle dem gleichen Standard entsprechen. Das könnte der nächste Schritt werden.
Vorerst sind Proxies eine sehr schöne Sache um seine Fahrzeuge mit anderen zu vergleichen und daraus zu lernen.
Deshalb wird es auch diesmal wieder das Wort "Sieger" nicht geben, sondern das "schnellste Fahrzeug".

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SCALE Proxy 2015 - Grundgerüst
BeitragVerfasst: 9. Nov 2014, 19:25 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 15:36
Beiträge: 349
Reifenbreite muss auch maßstabsgetreu sein?
Kann an wegen eines fehlenden Spiegels disqualifiziert werden?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SCALE Proxy 2015 - Grundgerüst
BeitragVerfasst: 9. Nov 2014, 22:51 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 14:07
Beiträge: 1786
pfuetze hat geschrieben:
Reifenbreite muss auch maßstabsgetreu sein?
Kann an wegen eines fehlenden Spiegels disqualifiziert werden?




Wieso nur wusste ich.....

Selbst im obigen Rohwerk ist zumindest die zweite Frage beantwortet.

Aber um etwas vorzugreifen - ein Reglement bei einem Proxy bezieht sich natürlich zunächst auf den Beginn des Ganzen. Und wenn da bereits wieder spekuliert wird auf Toleranz - weit gefehlt.
Regeln exisitieren nicht, weil irgendjemand gerne schreibt.
Es ist für einen Modellbauer möglich, Anbauteile so zu befestigen, dass sie nicht bereits auf dem Transport abfallen.
Bricht irgendetwas während der Läufe durch einen Crash ab und ist nicht reparabel, und wird dadurch nicht das Erscheinungsbild zerstört, fährt das Auto weiter.

Zur Reifenbreite - es wird ein Maximalmaß geben und daneben die Forderung nach Modelltreue.
Ein W 196 braucht also nicht mit sieben Milimeter breiten Reifen zu kommen.

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SCALE Proxy 2015 - Grundgerüst
BeitragVerfasst: 10. Nov 2014, 06:13 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 15:36
Beiträge: 349
danke für die Klärung!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SCALE Proxy 2015 - Grundgerüst
BeitragVerfasst: 10. Nov 2014, 08:51 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 1. Sep 2008, 08:09
Beiträge: 297
Wohnort: Kranzberg
Hallo !
Das die Reifen auch in der Breite maßstabsgetreu sein sollen, kann ich nachvollziehen.
Mei Problem sind eher die exakten Maße. mein Borgward z.B. wäre ca 1mm zu breit (zumindest wenn man die bei Wikipedia angegebenen Maße zugrunde legt). Und woher nehme ich die EXAKTEN Raddurchmesser?
Muß das Auto im Renndesign daherkommen (und muß es dann einem real existierenden, oder existiert habenden, Vorbild entsprechen) oder sind auch Straßenautos zugelassen?
Und warum die Einschränkung, auf der eigenen Bahn nicht das eigen Auto zu bewegen? Beim letzten Proxy gabs da doch keine Probleme.
Ich würde meine Bahn auch wieder als Austragungsort anbieten.
Viele Grüße
Wolfgang
ach ja, noch eine Frage : die angegebene Spurbreite geht von Auflagemittelpunkt bis Auflagemittelpunkt ?

_________________
Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir
da vorne ist ne Taverne, da tausch ich das Ding gegen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SCALE Proxy 2015 - Grundgerüst
BeitragVerfasst: 10. Nov 2014, 15:22 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 14:07
Beiträge: 1786
betz hat geschrieben:
Hallo !
Das die Reifen auch in der Breite maßstabsgetreu sein sollen, kann ich nachvollziehen.
Mei Problem sind eher die exakten Maße. mein Borgward z.B. wäre ca 1mm zu breit (zumindest wenn man die bei Wikipedia angegebenen Maße zugrunde legt). Und woher nehme ich die EXAKTEN Raddurchmesser?
Muß das Auto im Renndesign daherkommen (und muß es dann einem real existierenden, oder existiert habenden, Vorbild entsprechen) oder sind auch Straßenautos zugelassen?
Und warum die Einschränkung, auf der eigenen Bahn nicht das eigen Auto zu bewegen? Beim letzten Proxy gabs da doch keine Probleme.
Ich würde meine Bahn auch wieder als Austragungsort anbieten.
Viele Grüße
Wolfgang
ach ja, noch eine Frage : die angegebene Spurbreite geht von Auflagemittelpunkt bis Auflagemittelpunkt ?


Wie ich schrieb, handelt es sich um das Grundgerüst, das Eine oder Andere wird sicher noch konkretisiert.
Ansonsten gibt die Bezeichnung SCALE schon eindeutig das Ziel wieder. Darüberhinaus bitte noch einmal den Beginn der "alles entscheidenden Sätze " lesen.
Die Anforderung an die Deko ist eindeutig gestellt. Das Wort "renntypisch" ist doch verständlich.

Da ich ein Modell / einen Bausatz nur kaufe / baue, wenn ich mir einigermaßen sicher ob dessen Maßstäblichkeit bin, recherchiere ich natürlich umfassend. Bisher habe ich noch alles gefunden, was ich für meine Ansprüche an Angaben brauchte. Das ist aufwendig, aber so ist es nunmal, wenn man SCALE baut.

Von "Spurbreite" ist in meinem Reglement nirgends die Rede. Es interessiert die Gesamt - und die Reifenbreite.

"Bewegen" kannst Du auf Deiner Bahn logischerweise was Du möchtest. Aber gewertet wird es wie beschrieben.

Gruß

Roland

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SCALE Proxy 2015 - Grundgerüst
BeitragVerfasst: 10. Nov 2014, 16:10 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 08:47
Beiträge: 1304
Wohnort: Köln
Hallo Roland,
interessante Geschichte mit Deinem Projekt. Ich habe zwar noch nie an einem Proxy teilgenommen und noch nie ein 1:43 gebaut, spricht mich aber an!
Chassis und Eigenbau ist aber für mich noch eine dehnbare Geschichte. Bedeutet das, das zu 100% manuell gebaut werden soll? Schliesst das den 3D Druck oder die Verwendung bzw. den Umbau käuflicher Chassis aus? Speziell beim 3D Druck baue ich ja auch selber, nur nicht mit Feile und Säge...
Gruss,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SCALE Proxy 2015 - Grundgerüst
BeitragVerfasst: 10. Nov 2014, 19:43 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 14:07
Beiträge: 1786
Lies bitte den ersten Satz meiner letzten Antwort.

Mir persönlich ist es auch noch nicht gelungen - und ich arbeite seit 1972 bis heute an und mit Rechnern - an einem Computer etwas zu BAUEN.
Ich hätte auch nicht gedacht, dass ich den Begriff " Eigenbau", wie er klar und deutlich in meiner Rohfassung steht, noch etymologisch erläutern muss.

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SCALE Proxy 2015 - Grundgerüst
BeitragVerfasst: 10. Nov 2014, 20:49 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 08:47
Beiträge: 1304
Wohnort: Köln
Kein Problem, damit kann man ja leben. Dann gibt es aber auch keine anderen Werkzeuge wie Bohrmaschinen, Sägen, Dremel etc. zur Umsetzung?
Gruß,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SCALE Proxy 2015 - Grundgerüst
BeitragVerfasst: 10. Nov 2014, 21:39 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 14:07
Beiträge: 1786
tomato_007 hat geschrieben:
Kein Problem, damit kann man ja leben. Dann gibt es aber auch keine anderen Werkzeuge wie Bohrmaschinen, Sägen, Dremel etc. zur Umsetzung?
Gruß,
Thomas



Ist das schön, dass mal eine Sache einfach hingenommen wird. :daumen .
Genauso ist es. Nix CAD, nix Fräsmaschine. Schlicht und einfach solche Werkzeuge, die eigentlich JEDER Modellbauer zu Hause hat.
Ich weiß schon nicht mehr, wie oft der Name dieses Forums bereits ausdiskutiert und der Begriff "scratchbuilding" versucht wurde neu zu interpretieren...
Und auch das nervtötende "warum nicht dies und das so oder so..." ist völlig unnötig. In dem Sinne Danke.

Gruß

Roland

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

ProNoMag Speedtest - Proxy Rennen, 30. Oktober 2015
Forum: 1:43 Proxyrace
Autor: pfuetze
Antworten: 0
McLaren M1B 1966; Can-Am Proxy
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: tomato_007
Antworten: 37
Ein neuer proxy racer zur Titelverteidigung
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Taffy
Antworten: 71
Scale wire wheels
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Zagato
Antworten: 6
Mein 2015er proxy racer
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Taffy
Antworten: 19

Tags

Bahn, Bau, Bild, Erde, Essen, Ford, Foto, Geld

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode

Impressum | Datenschutz