Aktuelle Zeit: 8. Aug 2020, 08:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15. Nov 2014, 21:22 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
ProNoMag 2015 - Proxy Rennen
1/43 Proxy Rennen auf der Desmo-Holzbahn

Termin: 21. Februar 2015

Anzahl der Autos pro Team: max. 3
Die Strecke: ca. 24m Holzbahn, Latexfarbe, Kupferband
Das Rennen: gefahren wird in Spur 1 und 3, 25 Runden Training, 30 Runden Rennen, die 5 langsamsten Runden werden gestrichen
Stromversorgung: 1.25 bis 19V @ 3 Ampere verfügbar
Zeitnehmung: Infrarotlichtschranke im Slot, Laptimer 2000
Verfügbare Regler: 90/75/60 ohm parma eco, 45/35/25 Parma eco, 25/18/13 parma eco, 15/11/8 parma eco
Teilnahmegebühr: 15 Euro (wird für die Rücksendung der Autos verwendet)

Regeln:
1) Auto muß ungefähr im Maßstab 1/43 sein
2) max. Breite 50.8mm
3) Keine Flüssigkeiten o.ä. dürfen aus dem Auto austreten, keine braid juice (o.ä.). Das Auto darf die Bahn nicht verunreinigen, kein Reifenkleber auf der Außenseite der Reifen, o.ä.
4) Das Team darf die Spannung mit der das Auto gefahren werden soll, festlegen. Standardmäßig wird mit 12V gefahren.
5) Das Auto muß eine Karosserie haben, die nach Auto ausschaut.
6) Keine Silikon Reifen!
7) Keine Leitstifte! Drehbarer Leitkiel ist unbedingt notwendig. Go! oder Artin Leitstifte fahre ich nicht.
8) Alle Reifen berühren die Fahrbahn
9) NEU: Alle Autos müssen 20 Qualikfikationsrunden drehen, mit einer schnellsten Rundenzeit von unter 13 Sekunden schaffen. Ootb SCX oder Kyosho Autos schaffen das ohne Problem. Sollten mehr als 20 Autos zum Rennen auftauchen, werden nur die 20 schnellsten Autos am Rennen teilnehmen, die Qualifikationsrundenzeiten werden von allen Autos gepostet.

So, die Regeln lassen also ziemlich viel zu, das ist der Aufruf euer schnellstes 1/43 Auto zu bauen und zu diesem Rennen zu schicken und festzustellen, wie schnell es nun wirklich ist! Die Konkurrenz ist sicher nicht schlecht, ich bin schon gespannt, ob die Bestzeit auf der Desmo wieder mal nach unten wandert.
Schickt ein SMC, ein Standard SCX Auto oder auch ein getuntes Go!Auto oder auch einen Eigenbau. Es ist schnell? Oder doch nicht? Das läßt sich in diesem Rennen feststellen.
Kleiner Tip: CarGo Reifen, Ortmann oder andere PU-Reifen sind die Reifen, die auf Latexfarbe am besten funktionieren.

Liste der Preise:
Resin Karo mit Messing Chassis, Alufelgen und SlideGuide
... to be continued

Und, wer ist dabei?

Ciao,
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 15. Nov 2014, 21:22 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 15. Nov 2014, 22:43 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 1. Sep 2008, 09:09
Beiträge: 297
Wohnort: Kranzberg
Hallo !
Bin dabei, dieses Mal wird's kein solches Debakel wie letztes Mal.
Viele Grüsse
Wolfgang

_________________
Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir
da vorne ist ne Taverne, da tausch ich das Ding gegen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. Nov 2014, 10:33 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 1. Sep 2008, 09:09
Beiträge: 297
Wohnort: Kranzberg
Hallo !
gibt's dieses Jahr keinen concours`d elegance?
Viele Grüße
Wolfgang

_________________
Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir
da vorne ist ne Taverne, da tausch ich das Ding gegen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. Nov 2014, 11:55 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 09:47
Beiträge: 1378
Wohnort: Köln
Bin mit einem Auto dabei, Details konnte ich ja mit Peter schon Offline kurz vorbesprechen.
Mal schauen, wie das Werk wird. Habe in dem Maßstab noch nie etwas gemacht und soll eine "Just for Fun" Arbeit sein.
Wie tief darf der Leitkiel denn eintauchen? Gibt es Vorgaben bzw. Grenzen?
Gruss,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. Nov 2014, 15:06 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
6mm Tiefe für den Leitkiel sind das Maximum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11. Feb 2015, 08:56 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Die ersten Teams sind auf der Desmo angekommen!

aus DE - Team CarGo, mit einem Riesenhaufen Preise ...

Bild

Bild

Bild

Julian

Bild

Bild

Der allererste auf der Strecke - MasMojo

Bild

Puddle Dude Race Team - heuer wieder mit dabei ...

Bild



noch 2 Wochen bis zum Rennen! :D :D :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11. Feb 2015, 09:26 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Feb 2012, 15:05
Beiträge: 178
Paket geht heute zur Post :schwitz

_________________
Gruß,
Uwe


Meine Bergbahn http://i205.photobucket.com/albums/bb12 ... 05fa58.jpg
Modul 6/3 http://www.carrera-go.info/board5-tunin ... modul-6-3/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Feb 2015, 17:41 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Achtung: Termin erst 28.2.

Leider muß ich das Rennen um eine Woche verschieben. Aufgrund beruflicher Termine werde ich es nicht schaffen, das Rennen am Wochenende vom 21. Februar durchzuführen. D.h. das Rennen kann leider erst am 28.2. starten.
Bin die ganze nächste Woche unterwegs und am 21. ist auch noch Kindergeburtstag :/
Ich bitte hiermit um Entschuldigung.
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Feb 2015, 21:24 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Uwe´s Autos sind im Expresstempo nach Österreich gekommen:

Bild

Bild

Bild

Die Strecke wäre auch schön sauber und griffig zur Zeit, heute gabs mal wieder die ersten Runden unter 10s :D :D :D aber von wem???


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23. Feb 2015, 14:16 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Bild

Auch Tomato´s Porsche ist eingetroffen und dreht mal ein paar Besichtigungsrunden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28. Feb 2015, 00:30 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Auch das lezte Team hat es auf die Desmo geschafft:

Bild

Leider sind Schüssels Autos nicht rechtzeitig angekommen. Und Broman62´s Autos hat der Zoll abgefangen.
Morgen startet das Rennen.

@Jan: sobald deine Autos da sind, werde ich mit Ihnen die Runden lt.Reglement drehen und auch auswerten. Aber leider können die Autos halt nicht am Rennen teilnehmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 1. Mär 2015, 00:44 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
So, hier die versprochenen Bilder des Parc Ferme:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild





Und das Rennen ist somit offiziel gestartet:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 1. Mär 2015, 01:38 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Feb 2012, 15:05
Beiträge: 178
Klasse Aufnahmen, Peter :daumen2

_________________
Gruß,
Uwe


Meine Bergbahn http://i205.photobucket.com/albums/bb12 ... 05fa58.jpg
Modul 6/3 http://www.carrera-go.info/board5-tunin ... modul-6-3/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 1. Mär 2015, 18:46 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Willkommen beim ProNoMag 2015!
Auch dieses Jahr haben sich wieder einige 1/43er Racer auf der Desmo zusammengefunden um ein Proxy Rennen zu veranstalten. Wir haben hier einige alte Bekannte aber auch einige neue Gesichter. Der Zoll hat auch mitgespielt und die Teilnahme von Tom (Broman62) aus ohio verhindert. Auch die Post hat beim (un)lustigen Disqualifikationsspiel mitgespielt und sich Jan´s Autos übers Wocheende behalten.
Der Rest der Autos hat sich bereits im Parc ferme eingefunden und wurde von den Zuschauern entsprechend gewürdigt, dieses Jahr sind einige sehr schöne Autos dabei.

So, genug der Worte, die Desmo ist freigegeben für Rennen!

Bild

START!

Bild

Bild

Sven - Aston (Kyosho Karo auf TechnoSlot Chassis)
13.5V, 90 Ohm
Leider verhindern die SCX Reifen schnellere Rundenzeiten. Die Achsen sitzen recht locker in den Lagern. Getriebe läuft schön ruhig
Schnellste Runde im Qualifying: 14,195 - DQ

Bild

Bild

JoGo - Lancia Stratos (ResinKaro auf modifiziertem Go Chassis)
12V, 90Ohm
Vibriert, Spiel in den Achsen, unrunde Reifen, aber mit Licht und schaut gut aus. Erstaunlich schnell, da wäre noch was gegangen.
Hoher Schwerpunkt, kurzer Radstand und enge Kurven vertragen sich leider auch schlecht.
Überzeugend hingegen die Kombination von Carrera Motor, Getriebe und Chassis, harmoniert sehr gut, mehr bräuchte man eigentlich nicht, wenn das richtig vorbereitet wäre.

Bild

Bild

Bild

WoodBoss- Lamborghini Murcielago (Kyosho mit modifiziertem Chassis)
12V, 45 Ohm
Schön ruhig laufender Wagen, aber zuviel Gewicht im vorderen Teil. Kämpft die ganze Zeit um Grip und bricht schnell aus. Der Leitkiel dürfte ruhig weiter vorne sein, die Standard Kyosho Position dürfte hier doch von Nachteil sein.
Ansonsten ein netter Autochen, das irgendwie das Gefühl des Originals vermittelt - viel Kraft :D

Bild

Bild

WoodBoss - Jaguar XKE (ResinKaro auf scratchbuilt styrene Chassis
11.5V, 45 ohm
Ein wirklich schönes Cabrio. Nach dem Lösen der Karosserieschrauben von "angeknallt" auf "locker" ließ sich der Jaguar sogar recht gut fahren. Irgendwoher kommt ein Hoppeln beim Beschleunigen, ansonsten gleitet der Jag katzenhaft über die Strecke.

Bild

Bild

Carsten - Porsche 911 GT3 (Go! mit SlideGuide)
14.8V 90ohm
Der Porsche rappelt ein bißchen, fährt sich aber problemlos. Dürfte von der Vorderachse kommen, die hat noch zuviel Spiel.
In Summe ein Auto, das sich gut fährt. Ein Beispiel dafür wieviel in den Go! steckt. Gute Reifen, SlideGuide und los geht´s. Wenn´s sein muß den ganzen Tag. Ohne Probleme. :D
Im Grenzbereich hoppelt der Porsche ziemlich rum, der Fahrer ist ´ne arme Sau. Getriebe noch laut, schlackernde Vorderachse mit Grip. Relativ hoher Schwerpunkt. Und trotz allem recht gut zu fahren. Irgendwie beeindruckend.

Bild

Bild

Julian - Porsche 911 GT3 (SCX)
15V 90ohm
Mit solchen Autos macht Rennenfahren richtig Spaß. Gut zu kontrollieren, die richtige Mischung aus Kraft und Balance, gut gemacht. Einzig die Vorderräder haben noch Grip. Das führt dann dazu, das der Wagen in der überhöhten, sich schließenden Kurve nach der Gegengerade manchmal (bis meistens) nur noch auf 2 Rädern unterwegs ist. Doch selbst das geht! Man sollte es nur nicht übertreiben. Gut gemacht, gefällt mir außerordentlich. Läuft wunderbar ruhig, trotzdem war ich so frei und habe die angeknallten Karosseriebefestigungen ein bichen gelockert. :D

Bild

Bild

Bild

MasMojo - Tuner (SCX)
15V 90 ohm
Mas hatte mich gebeten, die Reifen noch mal kurz anzuschleifen, das Auto ist ein bißchen herumgestanden vorm Rennen. Da er auf dem 7-seitigen Anmeldeformular fürs Rennen das Kästchen - extra Service angekreuzt hatte, war es kein Problem für die TrackCrew schnell mal das Auto aufs 120er zu halten. Noch ein bißchen Balistol auf alle Lager und los gehts.
Ein getunter Tuner - fährt sich sehr gut. Ein bißchen wenig Grip auf der Hinterachse, wie bei allen SCX Tunern. Die Breite dürfte sich hier irgendwie negativ auswirken und das Heck leicht werden lassen. Läßt sich sehr kontrolliert um die Strecke bewegen, läuft dabei auch sehr ruhig. Tolle Lackierung, macht irgendwie einen auf Aston :D

Bild

Bild

Bild

Lloyd - Ford Torino (Heller Kit auf scratchbuilt Messing chassis)
11V 45ohm
Der Ford gefällt mir richtig gut, ein schön gemachtes Auto. Allerdings hat er von Anfang an ein kleines Problem mit Rechtskurven. Auf der Geraden und Linkskurven sind kein Problem, da hört man das Auto nicht, aber in Rechtskurven schreit alles.
Mit ein bißchen Balistol auf die Lager und Teflonfett auf die Zahnräder wirds ein bißchen besser.
Der Leitkiel hat nach rechts mehr Bewegungsraum als nach links, der breite Leitkiel hat mir das Auto mehr als einmal ausgehebelt, hat aber gehalten.
Aber im Rennen, Runde 19 kommt der Totalausfall - Lötpunkte der Motorbefestigung abgebrochen.
Sorry, DNF

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Sven - Xsara (Heller Kit auf PrintChassis)
12V 45ohm
Der Karosseriebefestigung vom Xsara habe ich mit ein kleinen Tröpfchen Superkleber ein bißchen auf die Sprünge geholfen. Sven klemmung auf Moosgummi erweis sich als untauglich auf der Desmo, die Kräfte und Momente reichten, um die Karosserie nach der Justierung nach einer halben Runde wieder auf den Gummi streifen zu lassen. Aber das war schnell gemacht, seltsamerweise hat sich die TrackCrew diesmal keine Finger an Autoteile geklebt. Hatten wir nur zu oft.
Das Auto ist wunderschön lackiert und decalt, mit Felgeneinsätzen wäre es ein Anwärter auf den concours de elegance.
Das Chassis baut sehr viel Grip auf, allerdings zwickt der Leitkiel vorne in der Karosserie ein bißchen. Irgendwoher kommt ein grobes Hoppeln, nur der tiefe Leitkiel verhindert, das das Auto aus der Spur springt. Vorderräder nicht versiegelt.

Bild

Bild

JoGo - Porsche 962 (Kyosho Karo auf PrintChassis)
11V 35ohm
Als das Auto bei mir ankam, war die Karo so tief montiert, das sich die Räder nicht drehten. Isolierband untergelegt unter die Karobestigungen, geht ja schnell mit dieser Karobefestigung. Reifen nicht geschliffen und auch nicht verklebt, also kurz drübergeschliffen.
Den X-Speed Motor von Kyosho muß man auch mögen, ich mag die Zweitaktercharakteristik dieses Motors nicht unbedingt. Ansonsten läuft der 962 nach den Nacharbeiten sehr gut.
Die Lack- und Decalarbeiten sind fantastisch, ebenfalls ein eindeutiger Kandidat für den concours de elegance, allerdings sitzt die Karo durch die ungeschliffenen Reifen noch etwas hoch.
Ach ja, BraidGuides unter flachen Fahrzeugschnauzen bereiten nur Probleme. Hier passen die WireGuides eindeutig besser drunter und klemmen nirgends. Damit könnte auch die Front tiefer runter.

Bild

Bild

CarGo - Porsche 962 (Kyosho mit PrintChassis)
14V 90ohm
Sehr steife Kabel zum Leitkiel zwicken in den engen Kurven, hier muß ich sehr konzentriert und gefühlvoll aufs Gas, sobald der Porsche ein bißchen zu weit aus der Spur tanzt, schnappt er und pendelt. Die Reifen dürften länger nicht gefahren worden sein, ein kurzes Überschleifen brachte wesentliche Besserung des Grips. Nachdem ich auch noch die Schleifer ein bißchen aufgefächert und die Karosserieschrauben ein bißchen gelockert habe, war das Auto sehr gut zu fahren.

Bild

Bild

Tomato - Porsche (ResinKaro auf homeprinted chassis)
12V 45ohm
Ein sehr schön aufgebautes Auto, sehr kurz und SEHR breit. Die Kabel zum Leitkiel dürften weicher sein, zwickt ein bißchen in den engen Kurven. Man braucht ein bißchen, um sich ein auf so kurzes, breites Auto einzustellen, aber dann läuft der Porsche schön ruhig und auch konstant. Nachdem ich die Schleifer ein bißchen aufgefächert habe und flacher eingestellt habe, damit die VR auch die Bahn berühren, wirds besser.
Je länger das Rennen dauert, umso besser läßt sich der Porsche bewegen, wie wenn das Auto vorher nicht gelaufen wäre und sich jetzt lang richtig einläuft. Gut zu fahren.
Schöne Arbeit beim Lack und den Decals

Bild

Bild

Bild

Julian - Mercedes DTM (SCX compact)
15V 90ohm
Tja, was soll ich sagen, ich mag SCX compact Autos. Nachdem ich die Reifen (länger gestanden?) kurz überschliffen hatte und die Schleifer flacher eingestellt hatte, damit die VR auch die Bahn berühren, war der Mercedes ein problemloses Auto. Kurz noch die Karosserieschrauben ein bißchen gelocktert, danach - genial zu fahren, ich brauche zumindest nicht mehr Motor in einem 1/43er Auto. Gefällt mir wirklich. Vielleicht die VR versiegeln.

Bild

Bild

JoGo - Mercedes DTM (SCX Karosserie auf SMC)
11V 45ohm
immer auf der Suche nach Grip, ohne ihn zu finden. Gefühlt schweres Auto. Gewicht, das immer nach außen will und sich weigert in der Spur zu bleiben. Meiner Meinung nach sollten Vorderräder einen Teil des Gewichtes des Fahrzeuges tragen. Nur auf den Schleifer vorne daherzurutschen erzeugt Reibung und kostet Geschwindigkeit und Handling.

Bild

Bild

Sven - Mazda 787 (Kyosho Karosserie auf SMC)
12V 45ohm
Mit der Karosseriebefestigung des SMC kann ich mich nicht so recht anfreunden. Nach jedem Mal rausrutschen neu justieren, damit die HR nicht streifen? Das geht besser.
Ansonsten fährt der Mazda sehr gut, nichts zu meckern, bis aufs Gewicht halt. Fühlt sich aber ein bißchen besser (leichter?) an als beim Mercedes von JoGo.

Bild

Bild

Bild

CarGo - Porsche 911 GT3 (Carrera Karosserie? auf SMC)
12V 45ohm
Der Porsche fährt sich sehr gut, noch ein bißchen streßfreier als der Mazda.
Ein klarer Mitkandidat auf den Concours de Elegance. Klare Scheiben, Fahrer, Überrollkäfig, Felgeneinsätze gepaart mit tollen Decals und schönem Lack - wirklich sehr schön!

Bild

Bild

Bild

Uwe - Mercedes DTM (SCX Karosserie auf SMC)
12V 45 ohm
Der Mercedes fühlt sich wesentlich leichter an als der Porsche und der Mazda - und fährt sich auch so. Die Karosseriebefestigung ist sehr locker, nach jedem kleinen Kontakt mit der Landschaft will die Karosserie gerichtet werden. Aber sonst keine Problem. Fährt sich sehr gut.
Wenn die VR jetzt noch ein bißchen Gewicht mittragen würden ...

Bild

Bild

Andreas - Mercedes SLS #3 (Resin Karosserie auf scratchbuilt Messing Chasssis)
10V 25ohm
Der Motor ist schnell - fast zu schnell, ein bißchen ein milderer Motor wäre eventuell besser zu dosieren gewesen. Wie das übermotorisierte Original. Der Mercedes ist das erste Auto, bei dem man in der Senke auf der Frontgeraden hört, wie der Motor kurz hochdreht, um anschließend voll in die Bremse zu fallen. Schnell und ruhig, läuft ausgezeichnet.
Die Lackierung gefällt mir auch sehr gut, allerdings fehlen fast klare Scheiben, ansonsten wäre er ein Konkurrent um den Konkurs.
Das Chassis überzeugt zu 100%, perfekt. In Summe leichter als die SMC aber doch schwerer als die gedruckten Autos mit FF050 Motor. Ordentliche Karosseriebefestigung. Der Motor könnte vielleicht noch ein bißchen näher zur HA.

Bild

Bild

Bild

Tilo - Mercedes SLS #33 (Resin Karosserie auf scratchbuilt Messing chassis)
10V 25 ohm
Ein Traum zu fahren und ein Traum anzusehen. Beim Tilos Mercedes paßt einfach alles zusammen. Vom Felgeneinsatz, Lack, Decals bis zur detailierten Fahrerfigur schön anzusehen. Und die Martini Farben stehen dem Mercedes auch sehr gut. Muß ich den zurückschicken ;)
In Runde 18 auf Spur 1 war es so weit - der hintere Flügel bekam Kontakt mit der Landschaft und verabschiedete sich. Ansonsten einfach nur schnelle Runden in einem leichtfüßigen Auto. Toll zu fahren. Irrsinnige Kurveneingangsgeschwindigkeiten.

Bild

pfuetze - Porsche 962 (Kyosho Karosserie auf PrintPodChassis)
15V 90ohm
Eine richtige Umstellung den ganzen Autos mit schweren und guten Metallchassis. Einfach eine andere Dynamik. Hartes Bremsen und hartes Beschleunigen anstatt schwanzeln am Gas und reinlaufen in die Kurve. Und wenn sich die g-Kräfte ins Fahrwerk drängen, reißt dieses einfach das Auto aus der Kurve.
Ich lasse den Porsche diesmal nur als Referenz mitfahren, wird nicht gewertet.

Bild

Bild

pfuetze - Mini John Cooper works (Tiefgezogene Karosserie auf scratchbuilt styrene Chassis)
10V 25ohm
Es gibt noch eine Steigerung zum Porsche bezüglich Dynamik. Durch den höheren Schwerpunkt fliegt der Mini nur leider etwas schneller ab. Ansonsten krallt sich der Mini vor allem aus den Kurven raus in die Fahrbahn als gäbe es kein Morgen. In Summe eigentlich recht gutmütig zu fahren.


FAZIT:
Gefühlt haben alle Autos mit Metallchassis das Gewicht zu weit vorne. Warum brauche ich noch zusätzliche Gewicht auf dem Leitkiel, wenn das ganze Auto eh schon so schwer ist? Die Motoren dürften ruhig näher zur Hinterachse. Und die schlenkernden Vorderachsen verhindern ziemlich wirkungsvoll gutes Handling. Gefühlt muß man früher bremsen und das Heck wandert schneller aus der Spur.
Karosseriebefestigungen: Andreas und Tilos Autos haben auch eine seitliche Karosseriebefestigung mit Bolzen am Chassis. Aber nicht in schwammiges Moosgummi rein, das verrutschen kann, sondern in PS-Rohrstücken. Dadurch ergibt sich eine definierte Position und die Karossrie kann ein bißchen "arbeiten". Dürfte sich aufs Handling sehr positiv auswirken.
Ansonsten kann man nur sagen, das es dieses Jahr ein sehr hochqualitatives Feld war, beeindruckend und spaßig zu fahren. Vielen Dank, das Ihr mir Eure Autos geschickt habt.

Und worauf alle gewartet haben und bis hierher über den Rest drübergescrollt haben und ich unnötig getippt habe ;):

Bild


ERGEBNiS:

Bild

Bild

Bild

Bild

Gratulation an Tilo und Andreas!


Auf die Frage was mit dem blauen Mini passiert ist, der konnte nicht starten, weil er so belagert war: ;)

Bild



Wertung für den Concours de Elegance:

Bild


Ich hoffe, es hat euch gefallen, mir hat es Spaß gemacht. Danke nochmals, das ich eure Autos fahren durfte.
Ciao,
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 2. Mär 2015, 09:38 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 09:47
Beiträge: 1378
Wohnort: Köln
Halo Peter,
einen sehr schönen Bericht von einem sehr schönen Feld an Autos hast Du geschrieben. Vielen Dank.
Wie wertest Du eigentlich die Runden mit Abflügen? Nimmst Du diese langen Runden raus aus der Wertung oder wie gehst Du damit um?
Für mich war das der erste Ausflug in die Welt der kleinen Autos. Mein Porsche hat eine technische Ausstattung wie bei den 1:32 mit schön kräftigem Slim Line Motor und Slot.it Technik. Bei mir auf der HoBa läuft der Kleine bei 12 V eigentlich in einem Geschwindigkeitsbereich fast wie die 1:32. Die Übersetzung passt mit den doch recht kleinen Rädern noch nicht ganz, die engen Radien auf Deiner Bahn sind wohl auch eine besondere Herausforderung. Wenn der P wieder zu Hause ist, werde ich an Leitkiel und Übersetzung noch ein bisschen experimentieren. Wäre doch seltsam, wenn man bis nächstes Jahr nicht noch ein schnelleres Auto auf die Spur brächte...
Vielen Dank noch einmal für Deine Arbeit und die Ausrichtung des Proxy. :danke:
Gruss,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 2. Mär 2015, 11:31 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Hallo Thomas,
danke für die Blumen!
Es werden nur 20 von den 25 gefahrenen Runden gewertet, d.h. die 5 langsamsten Runden fallen aus der Wertung. Bei gut laufenden Autos habe ich normalerweise 2 bis 3 Deslots/Fahrfehler, bei anstrengenden/schwierig zu fahrenden bis zu 5. Wenn zu schwierig wird und sich die Abflüge häufen, hilft eben nur Tempo rausnehmen.
Die Technik in deinem Porsche hat auch gut funktioniert, Gewichtsverteilung war da eher das Thema. Für meinen Geschmack könnte der Motor weiter zu Hinterachse. Porsche 911 funktionieren zum Beispiel sehr gut, wenn es um das Verhältnis von Radstand zu Fahrzeugbreite und Abstand des Leitkiels zur Vorderachse geht.
Ciao,
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 2. Mär 2015, 12:55 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 09:47
Beiträge: 1378
Wohnort: Köln
Interessant. Habe den Wagen mit Motorlage und Blei versucht neutral zu trimmen. Mehr Gewicht ins Heck hilft oft bei nicht so viel Gripp.
In Summe wiegt der Kleine ja aus der Erinnerung trotz leichtem, weil laminiertem Deckel gut 50g. Nicht wenig in dem Maßstab, oder? Wie viel bringt die Konkurrenz auf die Wage?
Gruss,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 2. Mär 2015, 14:08 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Ich werde mal die Autos heute abend auf die Waage stellen, dann kann ich Dir das genauer sagen.
Gesamtgewicht und Gewicht an der Hinterachse?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 2. Mär 2015, 15:17 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 09:47
Beiträge: 1378
Wohnort: Köln
Fände ich spannend!
Gruss,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 2. Mär 2015, 15:56 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Feb 2012, 15:05
Beiträge: 178
tomato_007 hat geschrieben:
Fände ich spannend!
Gruss,
Thomas


Da schließe ich mich an

_________________
Gruß,
Uwe


Meine Bergbahn http://i205.photobucket.com/albums/bb12 ... 05fa58.jpg
Modul 6/3 http://www.carrera-go.info/board5-tunin ... modul-6-3/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 2. Mär 2015, 16:09 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
okay, mache ich, aber vielleicht nicht alle Autos.
übrigens, beim letzten Mal hat Roland viel Meßarbeit investiert und bereits ein paar Vergleichswerte aufgeschrieben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 2. Mär 2015, 21:53 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Bild

Bild

wie gewünscht die Vergleichstabelle :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 3. Mär 2015, 09:19 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 09:47
Beiträge: 1378
Wohnort: Köln
Hallo Peter,
vielen Dank für die informative Tabelle. Was bedeuten die Werte in der fünften Spalte "Rear"?
Deine zwei sehr leichten Autos haben die Spitzenwerte rausgefahren. Du hast zwar einen Heim"vor"teil durch die Testmöglichkeiten auf der Bahn. Das wird es aber nicht alleine sein. Auffallend sind Deine sehr niedrigen Gesamtgewichte bei höherem Gewichtsanteil auf der HA. Daher werden die Autos eventuell leichtfüssiger zu fahren. Du hast es ja bei Deinem Porsche 962 beschrieben. Warum hast Du den eigentlich aus der Wertung genommen? Der Mercedes von Thilo auf der anderen Seite war auch sehr, sehr schnell mit dem gegenteiligen Aufbau. Fast 70g Gesamtgewicht und erst noch eine schwere Haube. Was hat das Auto den für einen Motor um solche Leistungen zu erreichen? Fragen über Fragen...
Wann veranstaltest Du denn Dein nächstes Proxy??? Dann werde ich versuchen Dir ein sehr (!) leichtes Auto zusenden. Attacke.
Gruss,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 3. Mär 2015, 09:43 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Hallo Thomas,
die 5. Spalte habe ich vergessen auszublenden, die berechnet nur die Prozent an der HA.
Bei Tilos Auto dürftest Du Dich verlesen haben, der hat auch mehr Gewicht hinten, hat aber einen Motorpod (bewegt sich zwar nicht aufgrund sehr harter Federn, dürfte aber trotzdem vom Rest ein bißchen entkoppeln.
Das nächste Rennen wird voraussichtlich in einem Jahr stattfinden, das ist noch nicht so sicher. Aber Termin hat sich irgendwie bewehrt. Vor Weihnachten hat keiner Zeit, im Sommer geht sowieso nichts, Herbst mit Termin Anfang November ist nicht schlecht, aber im Winter, mit Termin zwischen Mitte Februar und Mitte April funktiniert am besten. Wir könnten gerade ein Rennen im Oktober einschieben. Vielleicht mit Motto, damit es auch Roland gefällt ;)
Warum der 962 nicht gewertet wurde? Keine Ahnung, Bauchentscheidung. Außerdem ist der schon letztes Jahr mitgefahren und unverändert teilgenommen, nur Reifen überschliffen und geölt.
Welchen Motor Tilos Auto hat, kann ich Dir leider nicht sagen, aber wenn ich tippen müßte, ist das der gleiche Slotdevil 6025 wie er in den SMC Autos verbaut ist.

Jan´s Auto sind dann gestern mit Verspätung doch noch von der Post gebracht worden, die werde ich noch fahren (ohne Gesamtwertung) und die Preise muß ich auch noch mal zusammenschlichten.
Noch ein bißchen was zu tun :)

Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 3. Mär 2015, 09:50 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 09:47
Beiträge: 1378
Wohnort: Köln
Hallo Peter,
danke für die Antwort. Ich bin für jeden Unsinn (Mottorennen...) zu haben, das ist aber eigentlich nicht mein Maßstab. Zu klein.
Den Ansatz von Roland mit den Scratch Rennern fand ich eigentlich auch gut, auch dafür wäre ich prinzipiell zu begeistern.
Gruss,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 4. Mär 2015, 21:18 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Nachtrag:

Nachdem sich die Post entschlossen hat, Jan´s Auto doch noch zuzustellen, stand einem kleinen Nachtrag nichts mehr im Wege.
Die Minis haben die Strecke in der Zwischenzeit sauber gehalten :)

Bild

Bild

Bild

Ferrari FXX (SCX compact modifiziert)
15,5V 90ohm
Zuerst die Karoschrauben ein bßchen geöffnet und schon wird aus einem bockenden Biest ein gut zu fahrendes Auto. Ein bißchen mehr Kraft wäre nicht schlecht, ansonsten ist der Ferrari ruhig zu fahren. Vielleicht ist auch die Übersetzung ein bißchen zu lang durch die größeren Räder. Aber nachdem der Ferrari trotzdem mit einem leichten Drift aus jeder Kurve kommen kann, ist es nicht zu wenig.
Das Auto hat den ersten Motor, der sich von 100 Runden beeindruckt zeigt und schön warm wird, inkl. leichter Geruchsabgabe. Obwohl das Auto gut fährt ist es doch laut und rappelt ziemmlich.

Bild

Bild

SCX Nascar (SCX compact modifiziert)
16V
Durch die größeren Räder schaut der Ford aus wie ein Dragster. Der leicht höhere Schwerpunkt ist spürbar, hat aber keinen allzu schlechten Einfluß auf das ansonsten sehr gute Fahrverhalten des Ford.
Das Auto hoppelt, die Reifen hinten sind unrund, auch dieser Motor wird warm.
Ansonsten ist der Ford wunderbar schnell zu fahren.
Auch hier habe ich die angeknallten Karoschrauben gelöst, bleibt aber laut und rappelt. Wenn hier die Reifen rund gewesen wären und die Karosserie vielleicht sogar vom Chassis entkoppelt ...

Bild

Bild

Merceder DTM (SCX compact Karosserie auf SMC)
11.5 25ohm
Der Mercedes liegt wunderbar ruhig und läßt sich konstant fahren. Vielleicht sind die Hinterreifn einen Tick unrund? Ansonsten 2 problemlose Läufe. Ähnlich schwer wie Svens Mazda oder CarGo´s Porsche.

Ergebnisse:
OHNE Wertung.
Zum besseren Vergleich habe ich die anderen Autos drinnen gelassen.

Bild

Bild

Cheers,
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 5. Mär 2015, 19:47 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Freunde, liebe Leute, hier ist der Thread zur Preisauswahl.
Es wird einfach in der Reihenfolge der Wertung ausgewählt.
Pokale (nochmals danke an Carsten, CarGo Customs und slotcarparts.de) kommen automatisch ins richtige Päckchen!

Vielen Dank nochmals an alle, die ebenfalls Preise gespendet haben (MasMojo, JoGo, woodboss)! sollte ich jemanden vergessen haben, bitte melden, mein konfuses Hirn rotiert noch ein bißchen

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild



Liste der Preise:

[s]- Kugellager 2stk -> pfuetze[/s]
- HighGripTires SCX compact Tunier, DTM, Ferrari
- HighGripTires SCX compact Tunier, DTM, Ferrari
- HighGripTires SCX compact Tunier, DTM, Ferrari
- HighGripTires DSlot Porsche 962, Mazda 787
- HighGripTires DSlot Porsche 962, Mazda 787
- HighGripTires DSlot Porsche 962, Mazda 787
- HighGripTires DSlot Porsche 962, Mazda 787
- HighGripTires SCX compact Cuda, Nascar
- HighGripTires SCX compact Cuda, Nascar
- HighGripTires SCX compact F1
[s]- HighGripTires SCX compact Porsche, Go!Mini[/s]
[s]- Racing Schleifer -> Tilo[/s]
- Racing Schleifer
- SlideGuide
- Laptop Netzteil 19V 4.2A
- Laptop Netzteil 19V 4.2A
- 7 Stk. Figuren von 43Motorsports
- PPR-slots tires SCX compact Nascar
[s]- Resinkaro mit Messingchassis oldstyle F1[/s]
[s]- Resinkaro Audi R18etron[/s]
[s]- Plastikauto Hotwheels Ferrari FXX [/s]
- Plastikauto Hotwheels Ferrari California
[s]- AMT kit ´57 Chevy[/s]

Auswahlreihenfolge
[s]pfuetze Mini JCW vac #43
Tilo Mercedes SLS #33
Andreas Mercedes SLS #3
Uwe Mercedes DTM #3 SMC
CarGo Porsche 911 GT§ #3
Sven Mazda 787 GT
Julian Mercedes DTM#5[/s]
tomato Porsche #20
JoGo Porsche 962 #4
CarGo Porsche 962 #1
JoGo Mercedes DTM#9
Julian Porsche 911 #11
MasMojo Tuner #3
Sven Citroen Xsara
Uwe Lamborhini Murcielago
Uwe Jaguar XKE
CarGo Porsche 911#4
JoGo Lancia Stratos
Lloyd Ford Torino

Ciao, Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 5. Mär 2015, 20:28 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1823
Es ist eine Augenweide, die diesjährigen Modelle zu betrachten. Wenn das so weitergeht - toll.

Nur ganz kurz zu den Rädern des SCX NASCAR - daran ist nichts zu groß:
Sie sind bei SCX schon maßstabsgerecht und proportional passend umgesetzt.
Der Verlauf der Karosserieunterkante zeigt das deutlich.
Es ist nur die hintere Felge, die zu groß ist und damit natürlich kein proportional passendes NASCAR - Rad mehr zuläßt und so diesen Eindruck erweckt.

Wenn doch CARRERA GO! endlich mal auf die Idee käme, die Räder in richtiger Größe zu produzieren...
Man sieht es bei Jan´s Ferrari - die Vorderräder sind bestimmt von Carrera, denn die von SCX passen viel besser ( auch wenn sie wiederum fast etwas zu klein aussehen...). Und da nun das Vorderrad zu groß ist, steht das ganze Auto schief. Carrera, denke ich...:cry: :cry:

Bild

Gruß

Roland

_________________
_____________________________________________

The second mouse gets the cheese.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 5. Mär 2015, 23:14 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Beim FXX sind vorne die Felgen und Reifen von einem DSlot Aston Martin drauf - auch zu groß.
Die Original SCX Nascars sind perfekt aus meiner Sicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 6. Mär 2015, 01:52 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1823
pfuetze hat geschrieben:
Beim FXX sind vorne die Felgen und Reifen von einem DSlot Aston Martin drauf - auch zu groß.
Die Original SCX Nascars sind perfekt aus meiner Sicht.


"SCX - DA WEIß MAN WAS MAN HAT"... :daumen

Warum macht man da eigentlich eine andere Achse rein, vor allem, wenn die garnicht richtig passt ?

_________________
_____________________________________________

The second mouse gets the cheese.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ein neuer proxy racer zur Titelverteidigung
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Taffy
Antworten: 71
ProNoMag 2012
Forum: 1/43 - 1/60 Scratchbuilt Slotcars
Autor: pfuetze
Antworten: 43
McLaren M1B 1966; Can-Am Proxy
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: tomato_007
Antworten: 37
Mein erster Proxy racer!
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Taffy
Antworten: 40
Little Monte proxy update.
Forum: 1/43 - 1/60 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Lloyd.L
Antworten: 6

Tags

Auto, Bahn, Bau, Erde, Reifen, Reise

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode, Erde, Bild

Impressum | Datenschutz