Aktuelle Zeit: 17. Okt 2019, 03:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11. Nov 2014, 20:19 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1750
So, um es nicht unnötig hinaus zu zögern, habe ich die wenigen Ergänzungen / Veränderungen eingebracht. Das Rote ist entweder neu oder wichtig oder Beides.

Keine der Regeln ist schwer umsetzbar. Es erfordert nur ein Herangehen unter anderen Prämissen.
_________________________________________________________________________

- Fahrzeugtyp freigestellt aber keine Formel - oder ähnliche Fahrzeuge mit offenen Rädern. Hot Rods sind ausgenommen, wenn die Gesamtmaße im modellgerechten Rahmen sind. Grund ist das Vermeiden zu niedriger Schwerpunkte. Der Ausrichter entscheidet.

- Bahnspannung 12 Volt

- Maße ( L / B / H / ) scale, mit einer winzigen plusminus - Toleranz. Lässt sich nachprüfen. Diese Toleranz wird 4 % betragen, wobei die Maximalbreite 48 mm betragen darf und auch keine Plustoleranz mehr bekommt.
Die Forderung "SCALE" besteht natürlich weiterhin. Es kann also nicht ein Alpine A 110 mit 48 mm Breite auftauchen, nur weil die Maximalbreite fest geschrieben ist.

- Mindestbodenfreiheit 2 mm...keine Abweichung nach unten, nach oben offen :daumen .

- Raddurchmesser maßstabsgerecht ohne Toleranz. Das lässt sich leicht realisieren und auch nachprüfen. Im Internet findet man unter Angabe des Fahrzeugtyps und des Wortes "specs" oder "tyre diameter" so gut wie alle Angaben. Dazu sucht man sich einen "tire diameter calculator" ( http://www.thaler-design.com/reifenrechner.php ) und dann kann man ganz einfach herausrechnen, wie groß die Räder sein müssen / dürfen.

- korrekte Felgeneinsätze Pflicht

- Detaillierung Pflicht, bei Wettbewerbsbeginn müssen alle Details vorhanden sein. Jeder Modellbauer ist in der Lage, Details so anzubringen, dass sie nicht schon auf dem Transport abfallen. Mit "Details" sind jene Anbauteile gemeint, die man gerne auch gleich abmontiert oder nach einem Bruch nicht mehr anbringt. Also Spiegel, Wischer, Auspuffrohre, Diffusoren oder was sonst noch außen an der Karosserie als typisches Anbauteil vorhanden ist.
Auch das Anbringen maßstäblich dünner, elastischer Antennen ist kein Problem.

- saubere, modellgerechte Lackierung

- Die Dekoration muss nicht unbedingt authentisch für ein spezielles Fahrzeug sein, aber renntypische und fahrzeugtypische Dekoration ist Pflicht - ein 250 GTO mit MARLBORO würde ebenso wenig fahren wie ein Mercedes mit NASCAR - decals. :lol:

- Interieur Pflicht, soweit es durch den Motor geht, tiefgezogen erlaubt, aber nicht minimalistisch nur als glatte Platte mit einem Lehnenteil und sonst nichts. Wenn notwendig ist es ja kein Problem, kleine Details ( Löscher , Leitungen o.ä. ) zumindest reliefartig anzudeuten.

- ergo : Durchsichtige Glasteile

- Fahrer mindestens Oberkörper, aus Vollmaterial

- Chassis eigenBAU - ich hoffe es versteht jeder, was das bedeutet.

- Karosserien kit, Gießharz, GFK - kein CFK, kein Vacu. Carrera - Karosserien sind nicht gestattet.

- Karosserie - Mindestgewicht - wobei dessen Erreichung nicht dadurch geschehen darf, dass man an der unteren Kante Gewicht auffüttert und damit den Schwerpunkt relativ optimiert, sondern das Extragewicht kommt je nach Notwendigkeit unter Motorhaube, Kofferhaube oder die angrenzenden Karosserieflächen neben/vor/hinter dem Cockpit. Das Dach wird nicht mit genutzt, weil offene Fahrzeuge keines haben :mrgreen: .

- Die Karosserie deckt in der Draufsicht alles ab, einzige Ausnahme siehe "Fahrzeugtyp".
Sie entspricht einem nachweisbar existierenden Original, Veränderungen sind dementsprechend nur zugelassen, wenn sie der Erreichung des typgerechten Erscheinungsbildes dienen.

- Motorenlimit :Motoren aus dem 32er slotcarbereich (Größe 13D und größer ) sind nicht gestattet.

- Reifen natürlich PU

- Keine Extramagnete


Sollte der Erbauer eines Modells meinen, dass Zweifel an der Authentizität irgendwelcher Anbauten entstehen könnten, müssen diese Besonderheiten durch Fotos belegt werden.
Die Unterteilung in Klassen ist nicht notwendig, da es sich bei Proxies nicht um Rennen, sondern einen Vergleich handelt.

Sollten ( erfreulicherweise ) weitere Bahnen hinzu kommen, kommt auch eine weitere Regel dazu : Der jeweilige Ausrichter wird auf seiner eigenen Bahn nicht gewertet.
Es gibt keine Regeldiskussion und keine weitere Toleranz. Entspricht ein Modell nicht den obigen Forderungen, wird es sofort zurück geschickt.

Deshalb abschließend nochmals
Keine der Regeln ist schwer umsetzbar. Es erfordert nur ein Herangehen unter anderen Prämissen.

Um dem etwas höheren Bauaufwand durch den SCALE - Gedanken Rechnung zu tragen, ist ein Beginn nicht vor Sommer 2015 angedacht.

____________________________________________________________________________

Willkommen beim ersten Scale - Versuch ! Ich würde mich freuen, wenn sich Viele mit dieser Idee anfreunden könnten. Dass sie es können, haben sie schon eindrucksvoll genug unter Beweis gestellt.

Herzliche Grüße,

Roland

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 11. Nov 2014, 20:19 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 11. Nov 2014, 21:20 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 349
Anmerkung: 13D sind Standard in 1/43er Slotcars seit Jahrzehnten. Artin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11. Nov 2014, 21:59 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1750
pfuetze hat geschrieben:
Anmerkung: 13D sind Standard in 1/43er Slotcars seit Jahrzehnten. Artin.


Ich sehe nichts Falsches an meiner Aussage.
Artin ist nicht "43er SlotcarS", es ist EIN Hersteller. Nur Artin und seine Klone sind mit diesen Motoren ausgerüstet, die alles, was auch nur annähernd mit Modelltreue zu tun hat - oder einfach mit schönen, attraktiven Modellen - von Vornherein ausschließen, ebenso jegliche offenen Fahrzeuge, und die das 43er Slotracing auf das reduzieren, was leider noch so viele Erwachsene heute im 43er sehen - ein Kinderspielzeug im geistigen Sinne von Mario Kart, das man nach Weihnachten in die Tonne klopft. Mario Kart - Slotvehikel werden ja wenigstens noch von so manchem Fünfzigjährigen mit Begeisterung gesammelt. :clap2

Roland

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Nov 2014, 09:50 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 1. Sep 2008, 09:09
Beiträge: 297
Wohnort: Kranzberg
Hallo !
Ok, jetzt fehlt nur noch das zulässige Mindestgewicht der Karo.
Und eventuell ein Gesamtautomindestgewicht.
dann kann ich loslegen
Viele Grüße
Wolfgang

_________________
Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir
da vorne ist ne Taverne, da tausch ich das Ding gegen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Nov 2014, 10:37 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 09:47
Beiträge: 1280
Wohnort: Köln
Guten Morgen,
wäre es nicht besser die Motoren etwas genauer zu spezifizieren (ungeöffnete Großserienmotore, Modell XYZ erlaubt...)?
Gruss,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Nov 2014, 10:44 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 1. Sep 2008, 09:09
Beiträge: 297
Wohnort: Kranzberg
Hallo !
Kleiner als 13D reicht doch.
Wobei ich von Go!! oder SCX Compact Motoren abraten würde, die sind bei 12 V zu schlapp.
Viele Grüße
Wolfgang

_________________
Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir
da vorne ist ne Taverne, da tausch ich das Ding gegen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Nov 2014, 16:56 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1750
Ich fahre jetzt kurz Winterräder aufziehen lassen, dann gehe ich in den Keller und ermittle aus einem Querschnitt von gegossenen, ausgefrästen und kit - Karosserien einen Mittelwert.

Wozu ein Gesamtgewicht ? Baue doch 200 g, wenn Du möchtest und passende Motoren / Getriebe findest :D , oder x g, wenn es Dir gelingt, das Komponentengewicht inklusive festgelegtem Karosseriegewicht auf Letzteres als Gesamtgewicht zu reduzieren... :mrgreen:


Gruß

Roland

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Nov 2014, 22:31 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1750
So, fünfzehn verschiedene Karosserien sind gewogen.
Die AMT und Heller sind natürlich vergleichsweise extrem leicht.
Davon ausgehend, dass nicht jeder Teilnehmer Spaß daran hat stundenlang Gewicht auszufräsen, dass es aber andererseits auch Leute gibt, die gerade das mit einer gewissen Freude zelebrieren ( ich auch ! :D ), erscheint mir

16 GRAMM



als ein angemessenes Minimalgewicht.


ALSO, LOS GEHT'S ! Zwei Leute sind wir ja schon, nun warten wir auf #3, 4, fff....


Viele Grüße,

Roland

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Nov 2014, 23:02 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 349
16g???
Zählt da wenigstens das Gesamtgewicht der Karosserie? Also mit Fahrereinsatz, Scheiben, Lack und Decals?
Wenn man da einen leichten Bausatz verwendet, bleibt gewichtsmäßig ja noch Platz für einen vollen Lichtbausatz mit 2 Goldcaps.

Sollte Interesse bestehen, stelle ich meine Bahn auch wieder gerne zur Verfügung.
Ob ich allerdings ein Auto nach diesen Spezifikationen bauen kann, weiß ich noch nicht.
Eine ernstgemeinte Frage zur Lackierung: Ich habe offen gesagt keine Lust, irgendein Auto zu 100% nachzuempfinden, ich würde gerne ein Auto in "Rennlook", also Startnummern und Decals machen, wäre das akzeptabel? Ich würde nämlich gerne einen Mini JCW bauen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Nov 2014, 23:30 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1750
pfuetze hat geschrieben:
16g???
Zählt da wenigstens das Gesamtgewicht der Karosserie? Also mit Fahrereinsatz, Scheiben, Lack und Decals?
Wenn man da einen leichten Bausatz verwendet, bleibt gewichtsmäßig ja noch Platz für einen vollen Lichtbausatz mit 2 Goldcaps.

Sollte Interesse bestehen, stelle ich meine Bahn auch wieder gerne zur Verfügung.
Ob ich allerdings ein Auto nach diesen Spezifikationen bauen kann, weiß ich noch nicht.
Eine ernstgemeinte Frage zur Lackierung: Ich habe offen gesagt keine Lust, irgendein Auto zu 100% nachzuempfinden, ich würde gerne ein Auto in "Rennlook", also Startnummern und Decals machen, wäre das akzeptabel? Ich würde nämlich gerne einen Mini JCW bauen.



Für mich ist der Begriff "Karosserie" eindeutig. Wenn man logisch denkt fällt einem auf, dass damit nur die blanke Karosserie gemeint sein kann, denn wie zu lesen war, habe ich auch ausgefräste Karosserien gewogen. Und Scheiben fräse zumindest ich nicht.
Alles Andere ist klar und deutlich lesbar und verständlich im Reglement festgelegt.

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Nov 2014, 23:49 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 349
Ich glaube, mir vergeht die Lust auf dieses Rennen doch wieder ...
Nachdem ein Hobby Spaß machen soll ....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Nov 2014, 08:14 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 09:47
Beiträge: 1280
Wohnort: Köln
Wiegen kann man aber nur komplett mit Scheiben und Inlet...
Gruß,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Nov 2014, 09:47 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1750
tomato_007 hat geschrieben:
Wiegen kann man aber nur komplett mit Scheiben und Inlet...
Gruß,
Thomas



Ja was habe ich denn dann gestern gewogen ? Karosserien aus den Kits ohne Scheiben und ebenso die Gießharzkarosserien - seltsam.

Wenn ich ein Modell baue, dann beginnt der Karosseriebau mit der Rohkarosserie. Scheiben und Inlet sind mehr oder minder das Letzte.

Gruß Roland

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Nov 2014, 09:56 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 09:47
Beiträge: 1280
Wohnort: Köln
Das ist logisch und so habe ich das auch verstanden.
Wenn Du aber ein Reglement mit engen Grenzen - und das finde ich gut - aufbaust, dann musst Du die Vorgaben eben auch kontrollieren können.
Wenn die Rohkaro schon 16g wiegen soll, musst Du ja eine Untergrenze von z.B. 25g für den ganzen Aufbau festlegen. Das finde ich wiederum viel zu viel für die kleinen Dinger.
Ich hätte da bei 1:43 eher den Anspruch eine leichte Karo aufzubauen.
Gruss,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Nov 2014, 10:21 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1750
pfuetze hat geschrieben:
Ich glaube, mir vergeht die Lust auf dieses Rennen doch wieder ...
Nachdem ein Hobby Spaß machen soll ....


--------------------------------------------------------

Woher ich wohl schon vorher wusste was kommen wird...

Ich  hatte, bevor ich mein Grundgerüst veröffentchte, einem Freund eine mail geschrieben und ihm mitgeteilt, dass ich  ein Proxy vorschlagen werde mit dem Thema und den Regeln, wie es nun veröffentlicht ist.

Ich hatte  ihm auch damals gleich mitgeteilt, was geschehen wird :
Ich werde eine grobe Idee vorstellen und man wird sofort beginnen zu hinterfragen, statt sich meine Idee zumindest richtig durchzulesen und erst einmal abzuwarten.
Und federführend bei dieser Mäkelei und Besserwisserei wird eine einzelne Person sein.
Wie recht ich doch hatte...

Genau aus diesem Grund war die Überschrift meines Beitrages ja auch
"Scale Proxy 2015  - GRUNDGERÜST".

Das wurde natürlich garnicht wahrgenommen...

Ich hatte meinem Freund auch geschrieben, dass mir zu neunzig Prozent ( das ist bildlich gemeint ) klar ist, dass das Ganze daran scheitern wird, dass ich klare Regeln vorgebe, so gut wie keine Toleranz zulasse und nicht diskutiere.

Wieso ich wohl auch DAS schon vorher wusste...

Ich hatte diese Proxy  - Idee in dem vollen Bewusstsein veröffentlicht, dass sie von Besserwissern, denen es nicht um den Gedanken geht das 43er slotracing qualitativ etwas nach Vorn zu bringen sondern ihr eigenes kleines Ego und die unermessliche Gier nach dem kleinen Ruhm, von zehn Total unterschiedlichen Autos das Schnellste zu haben, zu pflegen, untergraben werden wird.
Die Angst, bei einem nicht alles offen lassenden Reglement plötzlich nicht mehr den Loorbeerkranz aufs Haupt gesetzt zu bekommen, scheint ja immens zu sein. Ist für sich schon peinlich genug.
Nichts Anderes habe ich allerdings erwartet. Und es war so. Was will ich also mehr ?

Auf Wunsch einer einzelnen Person stirbt diese Idee schneller wieder als sie geboren wurde. 

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Nov 2014, 10:35 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1750
tomato_007 hat geschrieben:
Das ist logisch und so habe ich das auch verstanden.
Wenn Du aber ein Reglement mit engen Grenzen - und das finde ich gut - aufbaust, dann musst Du die Vorgaben eben auch kontrollieren können.
Wenn die Rohkaro schon 16g wiegen soll, musst Du ja eine Untergrenze von z.B. 25g für den ganzen Aufbau festlegen. Das finde ich wiederum viel zu viel für die kleinen Dinger.
Ich hätte da bei 1:43 eher den Anspruch eine leichte Karo aufzubauen.
Gruss,
Thomas



Trotz allem erkläre ich es Dir nochmal, denn Du gingst das Ganze ja offenbar neutral an.

Ich habe es schon einmal geschrieben, also nun zum zweiten Male :

Kitkarosserien roh wiegen extrem wenig, verglichen mit Gießharzkarosserien.
Leute, die hier hätten mitmachen wollen ob des Gedanken "Modellbau" und nicht "mit ALLEN Mitteln Erster werden" greifen erfahrungsgemäß nicht unbedingt zum Leichtesten, sondern zu dem, was ihnen Spass machen würde zu bauen und als schönes, in diesem Falle möglichst scale- Modell zu fahren. Das ließe sich sogar schon bei den diversen "optimierten" Rennen nachweisen.
Da bleibt also mangels Auswahl häufig nur eine Gießharzkarosserie.
Diese sind schwer.
Nicht jeder hat aber Lust oder kann/ will da stundenlang fräsen, um auf 10 g zu kommen.
Denen kommt die Regelung, wie sie ist, entgegen.

Was hättest Du denn als Komplett- Gesamtgewicht mit allem Drum und Dran vorgeschlagen ?

Gruß

Roland

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Nov 2014, 10:45 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 09:47
Beiträge: 1280
Wohnort: Köln
Undank ist der Welten Lohn...

Ich finde so etwas spannend, habe das Geschehen um das Proxy von Taffy intensiv verfolgt und könnte mir vorstellen, so etwas einmal auszuprobieren.
Für mich muss das Reglement aber attraktiv und machbar sein. Beim Formel Proxy von Taffy ist das nicht machbar, da bin ich nicht gut genug. Bei 1:43 fehlt mir völlig die Erfahrung, ich mache mir schon bei 1:32 Knoten in die Finger. Darum die Nachfragen und die Bitte um ein auch für mich verständliches Reglement.
Vorschlag: Die Fragen als konstruktiven Beitrag verstehen und das Reglement sukzessive auch für die "Auswegsucher" vervollständigen und wasserdicht machen.
Gruss
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Nov 2014, 11:00 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1750
tomato_007 hat geschrieben:
Undank ist der Welten Lohn...

Vorschlag: Die Fragen als konstruktiven Beitrag verstehen und das Reglement sukzessive auch für die "Auswegsucher" vervollständigen und wasserdicht machen.
Gruss
Thomas



Dir bin ich schon allein dafür dankbar, dass ich eine sachliche Reaktion sehe und grundlegend Akzeptanz dessen, was da steht.

Ich habe an mehreren WM als Sportler teilgenommen. Dabei habe ich nie erlebt, dass wir ein halbes Jahr vorher unsere Privatwünsche zum Reglement einreichen konnten. Und auch da gab es so manche Änderung, die wir als nicht passend empfanden.
Na und ? Es war für alle gleich, also was solls. Gewonnen hat auch da der Beste.

Die "Auswegsucher" sind eben jene, denen es nicht um das Ganze, sondern ums Ego geht.
AKZEPTANZ ist das Zauberwort. Nicht das allgegenwärtige, krampfhafte Suchen nach möglichen Schlupflöchern.

Man kann es doch wirklich auf den einen, wenn auch radikalen Nenner bringen : Wem es nicht zusagt, der braucht doch nicht teilnehmen. Aber der möge sich dann auch vollständig heraushalten.
Ja und wenn so etwas dann scheitert, wo ist da das Problem ? Aber das ist oben bereits alles abgehandelt.
Wie ich schrieb- ich habe es so und nicht anders erwartet. Schon längere Zeit vorher.

Gruß

Roland

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Nov 2014, 12:20 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 349
blacky hat geschrieben:
Woher ich wohl schon vorher wusste was kommen wird... 

blacky hat geschrieben:
Ich hatte diese Proxy - Idee in dem vollen Bewusstsein veröffentlicht, dass sie von Besserwissern, denen es nicht um den Gedanken geht das 43er slotracing qualitativ etwas nach Vorn zu bringen sondern ihr eigenes kleines Ego und die unermessliche Gier nach dem kleinen Ruhm, von zehn Total unterschiedlichen Autos das Schnellste zu haben, zu pflegen, untergraben werden wird.
Die Angst, bei einem nicht alles offen lassenden Reglement plötzlich nicht mehr den Loorbeerkranz aufs Haupt gesetzt zu bekommen, scheint ja immens zu sein. Ist für sich schon peinlich genug.
Nichts Anderes habe ich allerdings erwartet. Und es war so. Auf Wunsch einer einzelnen Person stirbt diese Idee schneller wieder als sie geboren wurde. 


Ich bitte hiermit höflichst um Entschuldigung, meine Beiträge sollten lediglich den Versuch wiederspiegeln, ob ich es irgendwie schaffen kann, ein Auto auf die Beine zu stellen, das deinem Regelwerk entspricht. Da daran ja anscheinend kein Interesse besteht, können meine Beiträge hier gerne gelöscht werden. Vergiß einfach, das ich gefragt habe.
Wünsche noch viel Spaß und das auch andere Teilnehmer findest.

@ADMIN: Bitte um Löschung sämtlicher Beiträge von mir in diesem Thema.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Nov 2014, 12:46 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 09:47
Beiträge: 1280
Wohnort: Köln
blacky hat geschrieben:
Ich habe an mehreren WM als Sportler teilgenommen. Dabei habe ich nie erlebt, dass wir ein halbes Jahr vorher unsere Privatwünsche zum Reglement einreichen konnten. Und auch da gab es so manche Änderung, die wir als nicht passend empfanden.
Na und ? Es war für alle gleich, also was solls. Gewonnen hat auch da der Beste.

Die "Auswegsucher" sind eben jene, denen es nicht um das Ganze, sondern ums Ego geht.
AKZEPTANZ ist das Zauberwort. Nicht das allgegenwärtige, krampfhafte Suchen nach möglichen Schlupflöchern.

Gruß

Roland


Letztes Statement von mir. Der Sportler will auch wissen, ob er 100 oder 110m laufen muss. Selbstverständlich würde ich bei einer möglichen Teilnahme an so einer Proxy versuchen, im Rahmen meiner Möglichkeiten ein möglichst performantes Auto zu bauen. Das hat dann eben Mindestgewicht und minimale Höhe. Etwas Anderes entspricht nicht meiner Vorstellung von einem Rennen.
Gruss,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Nov 2014, 14:30 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 1. Sep 2008, 09:09
Beiträge: 297
Wohnort: Kranzberg
Hallo !
Bevor die Idee ganz zu Grabe getragen wird, möchte ich auch noch etwas dazu sagen :
Im Großen und Ganzen kann ich die Regeln so, wie sie aufgestellt sind, akzeptieren. Es sollen wirklich maßstabsgetreue Autos entstehen, die nicht auf möglichst schnell getrimmt, sondern den Charakter und das Aussehen ihrer Vorbilder widerspiegeln sollen.
Soweit, so gut.
Aber um das 1:43 Slotracing voranzubringen ist es sicherlich nicht hilfreich, die Gewichtsgrenze so exorbitant hoch anzusetzen.
Ich war gerade im Keller und habe mich einmal quer durch meine Karossenkiste gewogen. Mein absolut schwerstes Auto ist ein Resinalfa mit 12g (natürlich nicht ausgefräst, das mache ich bei keinem meiner Autos). Und nochmal 50% Gewicht in ein Auto zu packen hat meines Erachten mit racing ganz gleich welcher Art wenig zu tun.
Aber darum geht's mir jetzt gar nicht.
Ich frage mich nur, wie das dann praktisch ablaufen soll. Laut Reglement kann und wird die Einhaltung der Regeln überwacht. Ich erwarte also auch eine Gewichtskontrolle. Wie soll die jetzt ablaufen? Das gebaute Auto auseinanderbauen und die nackte Karo wiegen?
Wohl kaum. Deshalb bin ich eher für ein Mindestgesamtgewicht des kompletten Deckels, wenn es sein muss auch mit 20 g.
Ich schreibe das hier nicht, um für mich ein Schlupfloch zu schaffen, um doch noch ein achtel Lorbeerblatt zu erhaschen.
Ich finde die Idee zu gut, um sie hier untergehen zu lassen, aber ich kann jeden verstehen, dem das zu kompliziert ist.
Im übrigen muß ich sagen, dass ich mit dem Auslegen der Regeln hier nicht so vertraut bin und befürchte, etwas falsch zu verstehen. Also frage ich lieber vor, als dass es hinterher heißt, mein Auto entspräche nicht den Regeln. Fragen zu beantworten bricht sicher niemandem einen Zacken aus der Krone.
Ich bin nach wie vor dabei.
Viele Grüße
Wolfgang

_________________
Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir
da vorne ist ne Taverne, da tausch ich das Ding gegen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Nov 2014, 14:44 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 349
manchmal glaube ich ja, Roland ist ein Psychologiestudent, der die Reaktion von geschlossenen Gruppen auf provozierende Postings beobachtet... :zunge

und ja, ich bin kindisch und blöd, spiele mit kleinen Autos und bin einfach nicht ernstzunehmen ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Nov 2014, 23:03 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1750
pfuetze hat geschrieben:
manchmal glaube ich ja, Roland ist ein Psychologiestudent, der die Reaktion von geschlossenen Gruppen auf provozierende Postings beobachtet... :zunge

und ja, ich bin kindisch und blöd, spiele mit kleinen Autos und bin einfach nicht ernstzunehmen ;)


Offenbar hast Du zwei Sachen noch gar nicht mitbekommen, deshalb für Dich nochmal einzeln :
1. Der Einzige, der hier provoziert hat warst Du - warum, siehe unten. Und wiedermal - nicht zum ersten Male - verträgst Du das Echo nicht.
2. Begreife doch endlich, das alles hier dreht sich ausschließlich um Dich - nochmals, siehe unten. Nicht um Andere. Ziehe nicht Leute mit in Deinen Bannkreis, die mit Deinen Problemen garnichts zu tun haben, sprich allein für Dich selbst.
Man muss nicht Psychologie studiert haben, um Deine krankhafte Siegessucht zu erkennen. Schließlich ist sie in jedem Forum, in dem es um 43 er geht, eindrucksvoll demonstriert. Und am besten hier.
Immer dann, wenn ein Reglement nicht Deinem manischen Gewinnstreben entspricht, beginnst Du zu jammern, zu hinterfragen und zu nörgeln. Jedes mal.
Es muss doch belastend sein, immer mit der Angst herumlaufen zu müssen, nicht der Erste und Beste ( oder Erstbeste ? ) zu sein.

Ich wiederhole mich gerne : Ich habe genau DAS voraus gesehen, was jetzt hier, initiiert von Dir - wem sonst - passiert.
Allerdings bedurfte es dazu keines Psychologiestudiums - auch wenn es von Vorteil war. Du sprichst für Dich selbst - seitdem ich zum ersten Male ( da noch amüsiert ) Deine Reaktionen auf alles, was nicht Deinem Denkschema entspricht , gesehen hatte. Diese Reaktionen dann als das zu klassifizieren was sie sind, war wahrlich nicht mehr schwer.
Allerdings fingen sie immer mehr an zu nerven und mich traurig zu stimmen.
Wer hat Dich denn gebeten oder gezwungen, mitzumachen, wenn es so beängstigend für Dich ist, Dich der Gefahr auszusetzen nicht Erster zu sein - weil Deine Mittelchen nicht erlaubt sind :daumen ?


Hatte ich vergessen - wenn irgendein Trittbrettfahrer meine Idee aufgreifen und "anders" umsetzen will ( " besser" liegt immer im Auge des Betrachters...) - immer zu. Wäre etwas fantasielos, aber damit könnte ich hervorragend leben.
Ich könnte auch jetzt schon die Regelveränderungen, die da kommen würden, voraussagen...:daumen :daumen

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Nov 2014, 23:34 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 349
Danke für die Klarstellung, ich werde deine Kreise hier nicht mehr stören.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. Nov 2014, 01:01 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1750
tomato_007 hat geschrieben:

Letztes Statement von mir. ....... Das hat dann eben Mindestgewicht und minimale Höhe. Etwas Anderes entspricht nicht meiner Vorstellung von einem Rennen.
Gruss,
Thomas



Dann frage ich mich, warum Du hier überhaupt Deine Weisheiten zum Besten gibst. Offenschtlich hast Du ja weder mein Grundgerüst zu Ende durchgelesen noch mitbekommen, was das Ziel des Ganzen sein sollte.

Bei Deiner "Vorstellung von Rennen" sehe ich Dich sicher bei der nächsten EM oder WM der Wing Cars oder Eurosport - mit performanten vehicula natürlich.
43er mit der Prämisse "SCALE" sind für Hochleistungsslotracer wie Dich definitv ungeeignet.
MEIN letztes Statement.

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. Nov 2014, 12:35 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 1. Sep 2008, 09:09
Beiträge: 297
Wohnort: Kranzberg
Hallo !
ich hätte jetzt doch noch ein paar Fragen:
Wie ist die Spurbreite definiert : Auflagefläche Mitte bis Auflagefläche Mitte? Ist im Reglement nicht explizit vorgeschrieben, aber bei einigen Autos weicht die Spurbreite deutlich von der Fahrzeugbreite ab (z.B E-Type)
Dann zum Karosseriegewicht : nachdem meine Karos 6-8 g zu leicht sind, muss ich zusätzliches Gewicht draufpacken. Muss das Karosseriematerial sein, in meinem Fall Resin, oder dürfte ich auch, wie Peter vorgeschlagen hat, eine Beleuchtungsanlage incl. Goldkap in die Karo kleben? Oder eine Motorenattrappe mit eingiessen?
Die Bodenfreiheit gilt unter ALLEN Teilen, außer Rädern und Leitkiel, richtig ? Also auch unter dem Kronrad.
Die Materialien GFK und Vacc. sind wegen des geringen Gewichtes ausgeschlossen? Ist die Aufzählung der erlaubten Materialien erschöpfend, oder dürfen andere, schwerere verwendet werden?
Viele Grüße
Wolfgang

_________________
Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir
da vorne ist ne Taverne, da tausch ich das Ding gegen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. Nov 2014, 13:33 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 1. Sep 2008, 09:09
Beiträge: 297
Wohnort: Kranzberg
Hallo Thomas !
danke für den Tip, da werde ich gleich nachlesen.
Ich werde aber weiterhin Fragen stellen, wenn ich etwas nicht verstehe.
Viele Grüße
Wolfgang

_________________
Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir
da vorne ist ne Taverne, da tausch ich das Ding gegen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. Nov 2014, 15:54 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 26. Jun 2006, 15:52
Beiträge: 2101
Bitte zurück zum Thema. Ich greife ja nicht gern ein, aber ein paar Beiträge habe ich entfernt. Klärt sowas per PN. Da könnt ihr euch gerne alles mögliche an den Kopf werfen, wenn es nötig erscheint. Hier in der Öffentlichkeit bitte ich um etwas mehr Sachlichkeit.

Gruß Homer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. Nov 2014, 16:22 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 15:08
Beiträge: 2797
Wohnort: Nürnberg Fladungen
Danke Martin, du bist mir zuvor gekommen und nimmst mir die Worte aus dem Mund, war auch kurz davor hier mal Ordnung zu machen, hatte schon überlegt den Fred komplett zu schließen.

Es ist ja ok und normal das ihr verschiedene Auffassungen habt und diese auch vertretet, aber bitte akzeptiert das Andere Leute andere Meinungen haben, und vor Allem, Sachlich bleiben und nicht Persönlich werden.

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. Nov 2014, 18:07 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1750
pet-tho hat geschrieben:
.........., hatte schon überlegt den Fred komplett zu schließen....

.



JA, BITTE BITTE !

Roland

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mein erstes Auto
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Klaus Mayer
Antworten: 9
Endgültiges Reglement
Forum: 1:43 Proxyrace
Autor: blacky
Antworten: 1
Meine Autos für die TransAm U2 Proxy.
Forum: 1/43 - 1/60 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Lloyd.L
Antworten: 12
SCALE Proxy 2015 - Grundgerüst
Forum: 1:43 Proxyrace
Autor: blacky
Antworten: 9
Mein erstes Garagendiorama
Forum: Bahnen und Dioramen
Autor: Eisenhein
Antworten: 5

Tags

Bau

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode, Erde, Bild

Impressum | Datenschutz