Aktuelle Zeit: 10. Aug 2020, 18:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 11. Sep 2012, 08:27 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
1/43 Proxy Rennen auf der Desmo-Holzbahn

Termin: 26. Oktober 2012
Anzahl der Autos pro Team: max. 3
Die Strecke: ca. 24m Holzbahn, Latexfarbe, Kupferband
Das Rennen: gefahren wird in Spur 1 und 3, 25 Runden Training, 30 Runden Rennen, die 5 langsamsten Runden werden gestrichen

Stromversorgung: 1.25 bis 19V @ 3 Ampere verfügbar
Zeitnehmung: Infrarotlichtschranke im Slot, Laptimer 2000
Verfügbare Regler: 90/75/60 ohm parma eco, 45/35/25 Parma eco, 25/18/13 parma eco, 15/11/8 parma eco, Wahl des Reglers treffe ich im Training
Teilnahmegebühr: 10 Euro

Regeln:

1) Auto muß ungefähr im Maßstab 1/43 sein
2) max. Breite 50.8mm
3) Keine Flüssigkeiten o.ä. dürfen aus dem Auto austreten, keine braid juice (o.ä.). Das Auto darf die Bahn nicht verunreinigen, kein Reifenkleber auf der Außenseite der Reifen, o.ä.
4) Das Team darf die Spannung mit der das Auto gefahren werden soll, festlegen. Standardmäßig wird mit 12V gefahren.
5) Das Auto muß eine Karosserie haben, die nach Auto ausschaut.
6) Keine Silikon Reifen!

Concours de elegance: Gewählt wird durch Abstimmung in den bekannten 1/43 Foren, Anzahl der Stimmen in den Foren wird aufsummiert.

So, die Regeln lassen ziemlich viel zu, also ladies und gentleman, das ist der Aufruf euer schnellstes 1/43 Auto zu bauen und zu diesem Rennen zu schicken und festzustellen, wie schnell es nun wirklich ist! Die Konkurrenz ist sicher nicht schlecht, ich bin schon gespannt, ob die Bestzeit auf der Desmo wieder mal nach unten wandert.
Schickt ein SMC, ein Standard SCX Auto oder auch ein getuntes Go!Auto oder auch einen Eigenbau. Es ist schnell? Oder doch nicht? Das läßt sich in diesem Rennen feststellen.

Kleiner Tip: K&D Reifen, Ortmann oder JelClaws sind die REifen, die auf Latexfarbe am besten funktionieren.

Die Preise:
Erste Wahl geht an den Gewinner des concours de elegance, 2. an den Gewinner des Rennens, dann 2.Platz concours, 2.Platz Rennen. usw.

Liste der Preise: (tbc)
#1 Carrera Go! Porsche Spyder
#2 1/43 3D gedrucktes Chassis mit Fyrebox-1 motor (motor gespendet von SlotCarExpress)
#3 $20 Gutschein von AmericanSlotCarWorld (gespendet von Tsooko)
#4 Gutschein von AmericanSlotCarWorld (gespendet von Tsooko)

und das ist nur der Anfang!

Und, wer ist dabei?

Ciao,
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 11. Sep 2012, 08:27 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 11. Sep 2012, 08:51 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 15:08
Beiträge: 2799
Wohnort: Nürnberg Fladungen
Sicher Interessant für die Freunde der kleinen Größe, was mich aber etwas stutzig macht sind eure Preise, klär mich doch mal bitte auf was an dem Go-Porsche Besonders is das er der Erste Preis is, da sind doch Platz 2 u. 3 attraktiver oder täuscht das?

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 11. Sep 2012, 08:57 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 1. Sep 2008, 09:09
Beiträge: 297
Wohnort: Kranzberg
Hallo !
Bin dabei
Viele Grüße
Wolfgang

_________________
Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir
da vorne ist ne Taverne, da tausch ich das Ding gegen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 11. Sep 2012, 09:25 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Wolfgang - freut mich sehr! :)

Peter - das soll nicht der 1. Preis sein, sondern nur eine laufende Nummerierung.
Zitat:
Die Preise:
Erste Wahl geht an den Gewinner des concours de elegance, 2. an den Gewinner des Rennens, dann 2.Platz concours, 2.Platz Rennen. usw.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 11. Sep 2012, 20:27 
Offline
Special Member
Special Member

Registriert: 24. Jul 2010, 09:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Sorry, ich muß leider zurück ziehen. Ich habe einfach nicht die Zeit gefunden ein Auto vorzubereiten. Im Moment muß slotten bei mir ziemlich hinten anstehen :( .

Beste Grüße,

ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 12. Sep 2012, 21:04 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
nachdem es so ausschaut als könnte ich den Thread nicht editieren, hänge ich´s mal so an ...

Preise:
#4 $20 (Betrag fehlte oben)
#5 Carrera Ferrari 458 GTE donated by AmericanSlotCarWorld!

@Ecki - schade, vielleicht ja beim nächsten Mal.

@all: läßt Ihr Wolfgang alleine Deutschland vertreten? ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 12. Sep 2012, 22:16 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jan 2011, 22:44
Beiträge: 938
Wohnort: Hannover
pfuetze hat geschrieben:
@all: läßt Ihr Wolfgang alleine Deutschland vertreten? ;)


Yip, eiskalt... :zunge
Mal sehen, was das nächste Jahr bringt...

_________________
Wer den Rock' Roll verstanden hat, fährt keinen Neuwagen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 13. Sep 2012, 11:22 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1823
pfuetze hat geschrieben:

Die Preise:
Erste Wahl geht an den Gewinner des concours de elegance, 2. an den Gewinner des Rennens, dann 2.Platz concours, 2.Platz Rennen. usw.

Und, wer ist dabei?

Ciao,
Peter



Ich wäre ja gerne dabei - Auto ist sogar schon im Bau.
Es wird aber leide nicht den Anforderungen entsprechen können, denn :

Da mir bisher noch keiner den Sinn einer RENNregel erklären konnte, bei der ein "Concours" höher gewertet wird als das RENNresultat, ist es nicht mein Ding.
Entweder ich baue ein Concourse - Modell für eine entsprechende "Szene", dann ist das Reglement dahingehend ausformuliert.
Oder ich baue ein RENNfahrzeug, weil es um eine RENNEN geht.
Und bisher war ich der Meinung, es ginge bie diesem Proxy primär um ein Rennen. Da habe ich halt was falsch aufgefasst.



Schade.

Roland

_________________
_____________________________________________

The second mouse gets the cheese.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 13. Sep 2012, 12:48 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Gedanke hinter der Wertung (concours vor rennen) - ein bißchen Motivation ein optisches schönes Auto zu bauen, bei dem die Proportionen passen, vielleicht ein Fahrer vorhanden ist (bedingt natürlich klare Scheiben) und eben auch ein bißchen Wert auf die Optik gelegt wird.

Außerdem wird das Rennergebnis ja nicht durch die Wertung beim Concours beeinflußt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 13. Sep 2012, 16:47 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1823
pfuetze hat geschrieben:
Gedanke hinter der Wertung (concours vor rennen) - ein bißchen Motivation ein optisches schönes Auto zu bauen, bei dem die Proportionen passen, vielleicht ein Fahrer vorhanden ist (bedingt natürlich klare Scheiben) und eben auch ein bißchen Wert auf die Optik gelegt wird.

Außerdem wird das Rennergebnis ja nicht durch die Wertung beim Concours beeinflußt.



Das ist mir schon klar - derartige Modii gibt es ja nicht erst seit heute.

Nichtsdestotrotz - wer ein "schönes" Modell, so wie man es sich eigentlich vorstellt, bauen will, tut es so oder so.
Und wer der reine Rennfreak ist, wird auf die ästhetische Seite der Sache - auch so oder so - weniger oder keinen Wert legen, ob nun Concours stattfindet oder nicht.

Wir haben ja das letzte Proxy als Beispiel im guten wie im weniger guten Sinne. Modellästhetisch gesehen war da auch eine ganze Zahl "Nieten" dabei. Ob die teilgenommen hätten, wenn es einen integrierten Concurse gegeben hätte, weiß man nicht. Ebenso fragwürdig bleibt, ob sie wegen des Concourse "bessere" Modelle gebracht hätten.

Man kann schlicht und einfach für Modelle sorgen, die Deinen berechtigten und auch von mir getragenen Vorstellungen entsprechen, indem man das, was Du oben anführst ( "ein bißchen Motivation ein optisches schönes Auto zu bauen, bei dem die Proportionen passen, vielleicht ein Fahrer vorhanden ist (bedingt natürlich klare Scheiben) und eben auch ein bißchen Wert auf die Optik gelegt wird. " ) in den Wettlampfregeln verankert, aber dann auch den Mut hat Modelle, die diesen Ansprüchen nicht genügen, nicht zuzulassen.
Und an Letzterem scheitert es immer, denn keiner will irgendjemandem "wehtun". Immer mit dem gleichen langweiligen Argument, es gehe schließlich um Freizeit, Hobby, Freude an der Sache.
Nun, wenn dem SO ist, braucht man gar kein Reglement. Denn dann ist es ja kein Wettbewerb.

Aber es entbehrt jeglicher Logik, etwas zwar nicht als Regel festzulegen, es dann aber trotzdem einer Bewertung zu unterziehen.

Ich persönlich stehe grundsätzlich auf eine ausgeprägte Modell - Ästhetik. Nicht unbedingt authentisch, aber angemessen originalähnlich und detailliert. Gute Farbgebung, Details, Interieur sind dabei selbstverständlich. Genau deshalb habe ich ja der Szene der Eurosport / Wing Cars u.ä. den Rücken gekehrt und bin über die 32er nun bei den 43ern gelandet.

Aber doch nicht um mich einer solchen Wertung zu unterziehen.

Wer Concourse braucht um glücklich zu sein, möge einen entsprechenden Wettbewerb initiieren und Rennen fahren, bei denen der Concourse zu 70 Prozent und das Rennen zu 30 Prozent in die Wertung kommen.

Oder wenn Concourse unbedingt sein muss, dann sollte es eine Extrawertung sein, parallel zur Rennwertung. Denn: Was spricht gegen ZWEI Gewinner ? Das motiviert genauso, aber demotiviert nicht den, der ein "gutes" Modell nicht bauen kann oder will, sondern dessen Hauptaugenmerk dem Rennen gilt.

Wie eigentlich willst Du einen (Deine Worte ) "Standard SCX", nehmen wir # 48 Cuda, concoursemäßig mit einem tiefgezogenen GT 40 vergleichen wollen ? Und da das objektiv nicht geht, und weil die Vielfalt in Verarbeitung und Ursprung bei den Modellen doch recht breit ist, kann es keine faire Wertung geben, der man alle Modelle mit gleicher Meßlatte unterzieht.
Und nichts ist bei Concourse schlimmer als eine emotionale Wertung nach Gusto irgendwelcher Forenleser, ohne klare Wertungsmaßstäbe.

_________________
_____________________________________________

The second mouse gets the cheese.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 13. Sep 2012, 16:57 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1823
blacky hat geschrieben:
pfuetze hat geschrieben:
Gedanke hinter der Wertung (concours vor rennen) - ein bißchen Motivation ein optisches schönes Auto zu bauen, bei dem die Proportionen passen, vielleicht ein Fahrer vorhanden ist (bedingt natürlich klare Scheiben) und eben auch ein bißchen Wert auf die Optik gelegt wird.

Außerdem wird das Rennergebnis ja nicht durch die Wertung beim Concours beeinflußt.



Das ist mir schon klar - derartige Modii gibt es ja nicht erst seit heute.

Nichtsdestotrotz - wer ein "schönes" Modell, so wie man es sich eigentlich vorstellt, bauen will, tut es so oder so.
Und wer der reine Rennfreak ist, wird auf die ästhetische Seite der Sache - auch so oder so - weniger oder keinen Wert legen, ob nun Concours stattfindet oder nicht.

Wir haben ja das letzte Proxy als Beispiel im guten wie im weniger guten Sinne. Modellästhetisch gesehen war da auch eine ganze Zahl "Nieten" dabei. Ob die teilgenommen hätten, wenn es einen integrierten Concurse gegeben hätte, weiß man nicht. Ebenso fragwürdig bleibt, ob sie wegen des Concourse "bessere" Modelle gebracht hätten. Vielleicht hatten sie schon ihr Bestes gegeben, und der Concourse hätte sie also demotiviert statt motiviert.

Man kann schlicht und einfach für Modelle sorgen, die Deinen berechtigten und auch von mir getragenen Vorstellungen entsprechen, indem man das, was Du oben anführst ( "ein bißchen Motivation ein optisches schönes Auto zu bauen, bei dem die Proportionen passen, vielleicht ein Fahrer vorhanden ist (bedingt natürlich klare Scheiben) und eben auch ein bißchen Wert auf die Optik gelegt wird. " ) in den Wettlampfregeln verankert, aber dann auch den Mut hat Modelle, die diesen Ansprüchen nicht genügen, nicht zuzulassen.
Und an Letzterem scheitert es immer, denn keiner will irgendjemandem "wehtun". Immer mit dem gleichen langweiligen Argument, es gehe schließlich um Freizeit, Hobby, Freude an der Sache.
Nun, wenn dem SO ist, braucht man gar kein Reglement. Denn dann ist es ja kein Wettbewerb.

Aber es entbehrt jeglicher Logik, etwas zwar nicht als Regel festzulegen, es dann aber trotzdem einer Bewertung zu unterziehen.

Ich persönlich stehe grundsätzlich auf eine ausgeprägte Modell - Ästhetik. Nicht unbedingt authentisch, aber angemessen originalähnlich und detailliert. Gute Farbgebung, Details, Interieur sind dabei selbstverständlich. Genau deshalb habe ich ja der Szene der Eurosport / Wing Cars u.ä. den Rücken gekehrt und bin über die 32er nun bei den 43ern gelandet.

Aber doch nicht um mich einer solchen Wertung zu unterziehen.

Wer Concourse braucht um glücklich zu sein, möge einen entsprechenden Wettbewerb initiieren und Rennen fahren, bei denen der Concourse zu 70 Prozent und das Rennen zu 30 Prozent in die Wertung kommen.

Oder wenn Concourse unbedingt sein muss, dann sollte es eine Extrawertung sein, parallel zur Rennwertung. Denn: Was spricht gegen ZWEI Gewinner ? Das motiviert genauso, aber demotiviert nicht den, der ein "gutes" Modell nicht bauen kann oder will, sondern dessen Hauptaugenmerk dem Rennen gilt.

Wie eigentlich willst Du einen (Deine Worte ) "Standard SCX", nehmen wir # 48 Cuda ( vielleicht sogar mit klaren Scheiben und Interieur...), concoursemäßig mit einem tiefgezogenen GT 40 vergleichen wollen ? Und da das objektiv nicht geht, und weil die Vielfalt in Verarbeitung und Ursprung bei den Modellen doch recht breit ist, kann es keine faire Wertung geben, der man alle Modelle mit gleicher Meßlatte unterzieht.
Und nichts ist bei Concourse schlimmer als eine emotionale Wertung nach Gusto irgendwelcher Forenleser, ohne klare Wertungsmaßstäbe.

Summa Summarum : Concourse ja, aber nach klaren Maßstäben, parallel zur Rennwertung und damit zwei unabhängige Sieger ( oder einen - wenn jemand Beides schafft :clap2 )

_________________
_____________________________________________

The second mouse gets the cheese.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 13. Sep 2012, 20:25 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 1. Sep 2008, 09:09
Beiträge: 297
Wohnort: Kranzberg
Summa Summarum : Concourse ja, aber nach klaren Maßstäben, parallel zur Rennwertung und damit zwei unabhängige Sieger ( oder einen - wenn jemand Beides schafft

Soweit ich das vom letzten Mal richtig in Erinnerung habe, dann wars auch so : Erst durfte der Sieger des Concours einen Preis wählen, dann der Sieger des Rennens, dann der zweite des Concours.....
Viele Grüße
Wolfgang

_________________
Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir
da vorne ist ne Taverne, da tausch ich das Ding gegen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 13. Sep 2012, 21:09 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1823
betz hat geschrieben:
Summa Summarum : Concourse ja, aber nach klaren Maßstäben, parallel zur Rennwertung und damit zwei unabhängige Sieger ( oder einen - wenn jemand Beides schafft

Soweit ich das vom letzten Mal richtig in Erinnerung habe, dann wars auch so : Und ? Wird es dadurch sinnvoller und logischer ? Wohl kaum. Erst durfte der Sieger des Concours einen Preis wählen, dann der Sieger des Rennens, dann der zweite des Concours.....
Viele Grüße
Wolfgang


Übrigens - das letzte Proxy war nicht das, welches Du meinst, sondern das ISP 43. Es gibt noch ein paar mehr davon auf der Welt als nur das ProNoMag.

Gruß

Roland

_________________
_____________________________________________

The second mouse gets the cheese.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 14. Sep 2012, 00:11 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 1. Sep 2008, 09:09
Beiträge: 297
Wohnort: Kranzberg
Sicher gibts derer mehrere, ich beziehe mich auf das letzte Proxy bei Peter. Und weil ich kein Problem mit Peters Regelung habe, schicke ich zwei Autos und gewinne zweimal.
Viele Grüße
Wolfgang

_________________
Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir
da vorne ist ne Taverne, da tausch ich das Ding gegen Bier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 14. Sep 2012, 00:30 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1823
betz hat geschrieben:
Sicher gibts derer mehrere, ich beziehe mich auf das letzte Proxy bei Peter. Und weil ich kein Problem mit Peters Regelung habe, schicke ich zwei Autos und gewinne zweimal.
Viele Grüße
Wolfgang


Du bist ja gierig... :wink:
Na denn, viel Glück !

Viele Grüße,

Roland

_________________
_____________________________________________

The second mouse gets the cheese.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 15. Sep 2012, 10:11 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Liste der Preise: (tbc)
#1 Carrera Go! Porsche Spyder
#2 1/43 3D gedrucktes Chassis mit Fyrebox-1 motor (motor gespendet von SlotCarExpress)
#3 $20 Gutschein von AmericanSlotCarWorld (gespendet von Tsooko)
#4 $Gutschein von AmericanSlotCarWorld (gespendet von Tsooko)
#5 Carrera Ferrari 458 GTE donated by AmericanSlotCarWorld!

nur der Vollständigkeit halber die Liste als ganzes nochmal.

Was ich eigentlich nach dem letzten ProNoMag ergänzen wollte in den Regeln:

Regel #7: Ootb Autos und fertige Karosserien (z.B. Kyosho, Fastlane, etc) an denen keine Änderungen vorgenommen wurden, sind nicht für den Concours de Elegance zugelassen.

Schönes Wochenende,
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 18. Sep 2012, 08:07 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Bild

Bild

Preis #2 - 3D chassis, ist jetzt ein fast komplettes rollendes Chassis, Achsen, Felgen und Reifen sind dabei. Reifen vorne SCX, Reifen hinten JelClaws. Die Felgen haben die selbe Größe wie SCX DTM Felgen.
Auch ein Schulbus kommt noch zum Preispool dazu. Sogar komplett neu in der Verpackung ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 6. Okt 2012, 11:06 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Soeben ist noch ein weiterer Preis dazugekommen:
Ted hat einen $20 Gutschein von Ranch-Design gespendet!

Danke

Liste der Preise: (tbc)
#1 Carrera Go! Porsche Spyder
#2 1/43 3D gedrucktes Chassis mit Fyrebox-1 motor (motor gespendet von SlotCarExpress)
#3 $20 Gutschein von AmericanSlotCarWorld (gespendet von Tsooko)
#4 $20 Gutschein von AmericanSlotCarWorld (gespendet von Tsooko)
#5 Carrera Ferrari 458 GTE donated by AmericanSlotCarWorld!
#6 $20 Ranch-Design Gutschien (von Tsooko)
#7 1/43 Schulbus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 6. Okt 2012, 14:12 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1823
pfuetze hat geschrieben:
Soeben ist noch ein weiterer Preis dazugekommen:
Ted hat einen $20 Gutschein von Ranch-Design gespendet!

Danke

Liste der Preise: (tbc)
#1 Carrera Go! Porsche Spyder
#2 1/43 3D gedrucktes Chassis mit Fyrebox-1 motor (motor gespendet von SlotCarExpress)
#3 $20 Gutschein von AmericanSlotCarWorld (gespendet von Tsooko)
#4 $20 Gutschein von AmericanSlotCarWorld (gespendet von Tsooko)
#5 Carrera Ferrari 458 GTE donated by AmericanSlotCarWorld!
#6 $20 Ranch-Design Gutschien (von Tsooko)
#7 1/43 Schulbus



Toll, dass es so viele "Spender" gibt !

Peter, wie tief ist bei Deiner Bahn die Nut ?

Gruß Roland

_________________
_____________________________________________

The second mouse gets the cheese.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 6. Okt 2012, 21:30 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jan 2011, 22:44
Beiträge: 938
Wohnort: Hannover
Hi,

würd' mich auch interessieren, will auch eine bauen...

Mal gaaaanz ehrlich, Peter: War die Wahl des Kupfertapes eine finanzielle oder ein technische Kaufentscheidung? Ich mein', Litze ist ja nicht grad billig...und Du hast Arbeit gespart... :wink:

_________________
Wer den Rock' Roll verstanden hat, fährt keinen Neuwagen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 7. Okt 2012, 08:49 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Die Nut ist 6mm tief, in 10mm MDF.
Wenn ich ohne Magnet fahren möchte, warum sollte ich Litze nehmen? Bei normalen Heimgebrauch hat sich das Kupferband als absolut ausreichend bewiesen, Litze ist nur mehr Arbeit und teurer - also wozu? Wer dann zu Hause vielleicht noch nicht magnetische Litze verlegt - Gürtel, Hosenträge und Hose angeklebt???
Für 1/43 Autos - das dünnste Kupferband, 4.7mm breit - alles andere - sinnlos, ist halt meine Meinung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 7. Okt 2012, 12:45 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jan 2011, 22:44
Beiträge: 938
Wohnort: Hannover
Hi Peter,

6mm - Du fährst dann KEINE 132er mal zum Spaß? :-)
Für die 143er natürlich tief genug.

So gesehen hast Du bez. der Litze natürlich recht. Mich stört da zu allererst die Optik. Ok, silberfarben ist auch nicht der Hit. Warten wir 30 Jahre, dann sind die dunkel... :D

Mein Alibi zur nicht- magnetischen Litze ist: Ich möchte zu Hause untergleichen Bedingungen testen, für die Clubbahn...

Aber - ich habe ja Zeit, mir das zu überlegen, bis die Slots gefräst sind... :wink:

_________________
Wer den Rock' Roll verstanden hat, fährt keinen Neuwagen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 7. Okt 2012, 18:39 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1823
pfuetze hat geschrieben:
Die Nut ist 6mm tief, in 10mm MDF.
Wenn ich ohne Magnet fahren möchte, warum sollte ich Litze nehmen? Bei normalen Heimgebrauch hat sich das Kupferband als absolut ausreichend bewiesen, Litze ist nur mehr Arbeit und teurer - also wozu? .


Stimmt hundertprozentig. Und wenn es nicht funktionieren würde, wäre nicht die erdrückende Mehrzahl an Heimbahnen mit Kupferband beklebt. Die können nicht alle falsch liegen. Es gibt auch mehr als genug Clubbahnen, die mit Tape statt Litze ausgestattet sind. Ist auch immer eine Frage dessen, was man will. Wing Cars würde ich damit logischerweise nicht fahren wollen.

Magnete - ich habs irgendwo schon mal geschrieben - sind die Stützräder des Slotracers.
Selbst bei den H0 - ern entwickelt sich weltweit eine immer größer werdende Gruppe, die ohne Magnete spielen.
Da könnte man wieder polemisieren... :mrgreen:

Roland

_________________
_____________________________________________

The second mouse gets the cheese.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 7. Okt 2012, 19:28 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jan 2011, 22:44
Beiträge: 938
Wohnort: Hannover
blacky hat geschrieben:
...Und wenn es nicht funktionieren würde, wäre nicht die erdrückende Mehrzahl an Heimbahnen mit Kupferband beklebt. Die können nicht alle falsch liegen. Es gibt auch mehr als genug Clubbahnen, die mit Tape statt Litze ausgestattet sind...

Ich glaube, es liegt da eher an den Mehrkosten und der Mehrarbeit...

blacky hat geschrieben:
Magnete - ich habs irgendwo schon mal geschrieben - sind die Stützräder des Slotracers.
:zunge...

Roland

Na, dann kommen die Magneten wieder rein. Ist ein schöner Selbstbetrug, "fahren können"...

Nochmal: Es nützt mir nichts, wenn ich zu Hause so und im Club dann so teste...aber is ja noch Zeit, bis dahin könnt Ihr mir was auf die Mütz' geben... :schwitz

_________________
Wer den Rock' Roll verstanden hat, fährt keinen Neuwagen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 7. Okt 2012, 20:56 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1823
Grandpa hat geschrieben:
Ich glaube, es liegt da eher an den Mehrkosten und der Mehrarbeit...

Ich habe zum Beispiel 200m verzinnte Litze hier liegen und klebe trotzdem Kupferband auf. Die Litze war, logisch betrachtet, ein Fehlkauf. Aber ich gehe da wahrscheinlich von der anderen Seite heran - Fehlkauf, weil bei den 32er Teppichrutschern nie und nirgends Stöme aufgenommen werden, die Litze rechtfertigen würden. Und jetzt, bei den 43ern, erst recht nicht mehr.
Kannst die Litze ja kaufen..... :D

Na, dann kommen die Magneten wieder rein. Ist ein schöner Selbstbetrug, "fahren können"...

Denk mal an die H0 unlimited. Unter gewissen Umständen muss man auch mit Magnet wirklich fahren können.
Aber diese treten ja bei 1/32 nicht und bei 1/43 ebenso wenig auf ( Extrem schnelle Motoren, extrem schnelle Autos, so dass der Abrißpunkt fast völlig unberechenbar wird ). Also Selbstbetrug - oder eher Betrug am Kunden.


Nochmal: Es nützt mir nichts, wenn ich zu Hause so und im Club dann so teste...aber is ja noch Zeit, bis dahin könnt Ihr mir was auf die Mütz' geben... :schwitz


Da gibts anscheinend ein Mißverständnis - warum was auf die Mütz ? Fahrt Ihr im Club denn mit Magneten ?????

Roland

_________________
_____________________________________________

The second mouse gets the cheese.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 8. Okt 2012, 07:42 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 7. Mär 2007, 16:36
Beiträge: 358
Wie schaut´s aus?
Mit wievielen Teilnehmern aus diesem Forum kann ich rechnen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 8. Okt 2012, 14:01 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1823
pfuetze hat geschrieben:
Wie schaut´s aus?
Mit wievielen Teilnehmern aus diesem Forum kann ich rechnen?


Frühestens am 20. weiß ich ob ich´s schaffe... Reifen sind noch nicht da, Reifenrohmaterial auch nicht.
Und davor steht noch ein zu bauender Regler...
Vorgenommen hab ich´s mir. Aber was bringt das Gerede - Nägel mit Köpfen fehlen, ich weiß.
Ich gebe die Hoffnung noch nicht auf.

Roland

_________________
_____________________________________________

The second mouse gets the cheese.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 9. Okt 2012, 19:57 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jan 2011, 22:44
Beiträge: 938
Wohnort: Hannover
blacky hat geschrieben:
Da gibts anscheinend ein Mißverständnis - warum was auf die Mütz ? Fahrt Ihr im Club denn mit Magneten ?????

Roland


Ja, anscheinend...natürlich nicht.
Mit den 143ern hast Du schon recht, da reden wir über wenige mA... :lol:

Aber mal ernsthaft: Der erste Grund gegen das Kupfertape ist die Optik...damit kann ich mich nicht so recht anfreunden. Dann schon lieber das "Silber"...oder gibt es irgendwo brünierte Litze?

_________________
Wer den Rock' Roll verstanden hat, fährt keinen Neuwagen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 9. Okt 2012, 21:51 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 15:07
Beiträge: 1823
Grandpa hat geschrieben:
.
Mit den 143ern hast Du schon recht, da reden wir über wenige mA... :lol:

Bei den 32er Heimbahnautos auch.

Aber mal ernsthaft: Der erste Grund gegen das Kupfertape ist die Optik...damit kann ich mich nicht so recht anfreunden. Dann schon lieber das "Silber"...oder gibt es irgendwo brünierte Litze?


Es gibt Tiffanyband auch noch selbstklebend aus Blei. Wenn man es findet. Nimm doch das. Da kannste auch hervorragend die Kurven ziehen.
Ich nehme es, um Chassis zu tarieren . Geht halt schön sensibel, weil es sehr dünn ist.

Roland

_________________
_____________________________________________

The second mouse gets the cheese.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ProNoMag 2012
BeitragVerfasst: 9. Okt 2012, 22:58 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jan 2011, 22:44
Beiträge: 938
Wohnort: Hannover
Bei Tape wird eine Zusatzeinspeisung benötigt - oder?

_________________
Wer den Rock' Roll verstanden hat, fährt keinen Neuwagen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

ProNoMag 2016 - Proxy Rennen, 21. Februar 2016
Forum: 1:43 Proxyrace
Autor: pfuetze
Antworten: 6
ProNoMag 2015 - Proxy Rennen, 21. Februar 2015
Forum: 1:43 Proxyrace
Autor: pfuetze
Antworten: 32
Ford GT40 - ISP43 2012
Forum: 1/43 - 1/60 Scratchbuilt Slotcars
Autor: pfuetze
Antworten: 7
ProNoMag 2014 - Proxy Rennen 21.2.2014
Forum: 1/43 - 1/60 Scratchbuilt Slotcars
Autor: pfuetze
Antworten: 53
ProNoMag Speedtest - Proxy Rennen, 30. Oktober 2015
Forum: 1:43 Proxyrace
Autor: pfuetze
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode, Erde, Bild

Impressum | Datenschutz