Aktuelle Zeit: 22. Nov 2019, 08:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 8. Okt 2019, 11:50 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jan 2008, 18:24
Beiträge: 962
Wohnort: Absberg
Schlag auf Schlag... und diesmal ein Vorbild, das wohl eher auf Verständnis trifft wie der Opel.

Wir begeben uns nach Südafrika! Dort startete der Rennfahrer Clive van Buuren bereits Ende 1968 auf dem 906 mit der Seriennummer 117, damals noch als Coupé, in der Klasse E. 1970 erscheint das Auto dann als Spyder in der Klasse G und wies darüber hinaus noch zahlreiche weitere Modifikationen auf.

Bild
Quelle:racing sports cars

Über das Jahr 1970 wurde das Auto ständig verändert und es ist daher schwer ein Modell zu bauen, das in seinen Details genau einen Zustand trifft. Ein paar Sachen sind wohl über 1970 gleich geblieben, z.B. die Verbreiterungen der Karosserie und die Speichen-Räder, die auch später beim nächsten Umbau des Autos mehr in Richtung 908 geblieben sind. Die Wahl fiel auf dieses Vorbild, weil die Karosserien, die bei mir herum lagen zumeist kein Dach mehr aufwiesen und Spyder des 906 eher selten auftauchten. Zudem passt das Rumgebastel am Original gut zu meiner Arbeitsweise. :-)

Bild

Bild

Bild

Da sich gleich zwei Carrera Uni-Deckel hier fanden, die ähnlich zerstört und mit mindestens je 4 Lackschichten versehen waren, war die Idee nicht weit auch gleich zwei der Spyder zu bauen und einen davon zu veräußern. Beide Karo´s waren an der üblichen Stelle über den vorderen Radläufen nach unten verzogen und zudem in der Mitte vor dem Scheibenrahmen eingefallen. Dies wurde vorsichtig durch Erwärmen mit dem Brenner gerichtet und dann diverse Fehlstellen ausgebessert. Bei einem fehlte sogar das Heck mittig bis hinauf zum Spoiler.

Bild

Bild

Alle Reparaturen wurden mit Sekundenkleber und Füllpulver für Resine gemacht, das sich besser verarbeiten und schleifen lässt wie Backpulver. Die Öffnung für das Fahrerinlet wurde mit einer Platte verschlossen und dann der Ausschnitt auf der linken Fahrzeugseite neu angelegt. Darunter steckt nun der dünnwandige Abguss von einem Universal Lotus 49 Fahrer mit Abguss vom Universal Ford Capri Kopf. Lackiert wurde zunächst in weißer Grundierung worauf die seltsam lind-grüne Lackierung in Acryl folgte. die roten Streifen und Schweller wurden aufgebrusht und Decals aus dem Laserdrucker auf dünnem Papier ausgedruckt und mit Klarlack aufgebracht. Ein paar Schichten seidenmatt Acrylklarlack versiegeln das Ganze.
Bei den Chassis habe ich wieder ins Regal gegriffen und zwei Cartronic verkürzt und verschmälert, die Motoren sowie die F1 Speichenfelgen und die Reifen stammen aus gleicher Quelle.
Irgendwie war ab einem gewissen Punkt auszumachen, dass einer der beiden wohl schöner werden würde, was auch an der desolaten Basis lag. Der hübschere von beiden hat nun auf jeden Fall einen neuen Besitzer!

_________________
Schöne Grüße vom "Brombach-Speedway"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 8. Okt 2019, 19:41 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2007, 08:28
Beiträge: 568
Hallo Wolfgang,

das Basisauto finde ich, genau wie deine Umsetzung, recht interessant. Ist so nach meinem Geschmack. Die Lackierung hat halt ein paar Staubeinschlüsse, aber was solls - mehr davon!

Grüße,

auch der Wolfgang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 8. Okt 2019, 20:27 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jan 2008, 18:24
Beiträge: 962
Wohnort: Absberg
Oh, da hätte ich eine perfekte Ausrede für die kleinen und großen Lackschwächen. Zum Zeitpunkt der Lackierung hatte ich meine neue Brille noch nicht. Jaja...man wird alt!
Mit dem neuen Spekuliereisen ist wieder alles so scharf wie vor 10 Jahren und über ein paar Detailschwächen bin ich echt erschrocken. Noch mal runterreissen? Nee...aber ich seh schon ich muss noch ein paar Kohlen auflegen, damit ich würdig bin!

_________________
Schöne Grüße vom "Brombach-Speedway"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 9. Okt 2019, 11:40 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2007, 08:28
Beiträge: 568
wobl hat geschrieben:
Nee...aber ich seh schon ich muss noch ein paar Kohlen auflegen, damit ich würdig bin!


Quatsch, alle gut!

Makro-Aufnahmen sind halt auch schonungslos. Das stelle ich bei meinen Elaboraten auch immer wieder fest und mit der Sehkraft stehst Du auch nicht alleine da. Ohne Brille geht bei mir gar nix mehr.

Grüße,
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 9. Okt 2019, 18:45 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2013, 17:13
Beiträge: 450
Wohnort: PCH-MV
Hallo wobl

Diesen Flitzer gefällt mir am besten.

Gruß, Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Okt 2019, 15:09 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 14:07
Beiträge: 1786
Wolfgang N. hat geschrieben:
wobl hat geschrieben:
Nee...aber ich seh schon ich muss noch ein paar Kohlen auflegen, damit ich würdig bin!



Lasse Dich bitte nicht und nie von solchen Gedanken leiten, Wolfgang.

Das Forum ist nicht dazu gedacht, "Elitäres" auf das Podest zu heben und ebenso wenig dazu, dass man sich zu etwas gezwungen fühlt, das über die eigentliche eigene Horizontlinie hinaus geht.
Jeder hat seine eigene Auffassung zum Wie und Was.
Die Vielfalt des Hobbies und damit die Vielfalt des Herangehens sollen dargestellt werden, nicht mehr und nicht weniger.

"Des Einen Uhl´, des Anderen Nachtigall."

Mir persönlich ist ein eingebettetes Staubkorn tausendmal lieber als die Vielzahl eigentlich sehr gut gebauter dann jedoch durch sinnlos dicke, fettig und speckig wirkende Klarlackschichten ( ( IMHO ) verschandelter Modelle, die man allerorts zu sehen bekommt und die ständig über den Klee gelobt werden.

Mach´weiter so und bleibe "unwürdig" ( = bleibe Du ) !

Roland

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Okt 2019, 15:29 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2007, 08:28
Beiträge: 568
Wolfgang N. hat geschrieben:
Hallo Wolfgang,

das Basisauto finde ich, genau wie deine Umsetzung, recht interessant. Ist so nach meinem Geschmack. Die Lackierung hat halt ein paar Staubeinschlüsse, aber was solls - mehr davon!

Grüße,

auch der Wolfgang


Oh wei! Da hab ich wohl was angerichtet :schwitz

Falls das irgendwie in den falschen Hals gekommen sein sollte - ES WAR NICHT SO GEMEINT!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Okt 2019, 15:52 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 14:07
Beiträge: 1786
Zumindest kam es mir in den richtigen Hals, Wolfgang. :daumen2

Aber wir hatten doch schon ein paarmal die Frage, warum es so ruhig hier ist.

Und um ALLEN ein bißchen Mut zu machen, ihre Werke hier zu zeigen, sollte man ab und zu mal dazu etwas schreiben.

Nichts ist schlimmer als der Gedanke "Hier kann ich meins nicht zeigen dazu ist es nicht gut genug."

Das Staubkörnchen hätte ebenso ein nicht typgerechter Reifenaufdruck oder ein Fahrer in Zivilkleidung sein können, oder oder oder...Wen störts ? Dich nicht, mich nicht.

Also - Bild.

Gruß

Roland

N.b.: Sitze sind da, erste Seiten sind gelesen. Muchas gracias !

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10. Okt 2019, 18:32 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2007, 08:28
Beiträge: 568
blacky hat geschrieben:
N.b.: Sitze sind da, erste Seiten sind gelesen. Muchas gracias !


Nur für Insider :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11. Okt 2019, 08:51 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jan 2008, 18:24
Beiträge: 962
Wohnort: Absberg
Keine Sorge,
ich habe da gar nichts missverstanden! Der Satz lässt sich wohl nach außen hin so an, als ob ich Hemmungen hätte hier weiterhin Modelle mit "Charme" :mrgreen: einzustellen. Er war aber eigentlich mehr an mich selbst gerichtet, denn ein paar Sachen hätte ich mit Leichtigkeit - und ohne größeren Aufwand - besser hinbekommen und wäre dann selbst auch einen Ticken zufriedener gewesen. Fakt ist, die Vergrößerung der Bilder bringt Sachen zu Tage, die ich normal gar nicht bemerkt hätte und jetzt mit Brille ist das nochmal ne ganz andere Welt. Ich werde vielleicht heute noch Bilder von einem Bulli einstellen, den ich vor bestimmt 10 Jahren freihand liniert habe, da wäre in den letzten Monaten nicht einmal im Traum daran zu denken gewesen. Ich dachte schon ich müsste komplett auf 1:24 ausweichen! :D

...jaa, aber eins lässt sich jetzt schon erahnen, nachdem ich hier lange abstinent war, das Forum hat an Zuspruch verloren. Die gezeigten Auto´s haben an Qualität - meine ich - zugelegt und darin sehe auch ich einen Zusammenhang. Wenige trauen sich ihre Auto´s neben Kreationen der ausgefuchsten alten Hasen zu stellen. Da kommt wohl der Wettbewerbsgedanke zu sehr durch, der hier eigentlich gar nichts zu suchen hat. Bestimmt 30% der neu eingestellten Beiträge gehen auf Wolfgang zurück, der weniger vorbildgetreu aber mehr vorbildgerecht baut und da kann man schon fast von einer "Vereinsamung" reden. Ich werde mit meinen "kleiner-Geldbeutel-Autos" (habe jetzt bewusst "low-budget" vermieden :mrgreen: ) die scratchbuilt-Stange hochhalten und werde 3D-Druck und Hochglanz so lange wie es geht vermeiden! Versprochen! Vielleicht verirrt sich ja der ein oder andere wieder hier rein und traut sich! Es geht um ein Hobby, nicht einen Wettbewerb - obwohl, vielleicht wäre Contest mal wieder etwas, um den scratchbuilt-Gedanken wieder hervorzuheben. Ich mach mir mal Gedanken!

_________________
Schöne Grüße vom "Brombach-Speedway"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11. Okt 2019, 16:26 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 14:07
Beiträge: 1786
wobl hat geschrieben:
... und werde 3D-Druck ........so lange wie es geht vermeiden!



:clap2 :clap2 :clap2 :clap2

Nicht dass ich was gegen 3D - Druck habe, so ein Gerät steht hier mittlerweile auch und arbeitet häufig vor sich hin. Aber ich nutze es im Modellbaubereich ausschließlich für Sachen, deren manuelle ( Verzeihung : händische :mrgreen: ) Erstellung sehr kompliziert ist und bei denen der hohe Gesamt - Aufwand ( Arbeit und Zeit ) des Druckens nicht stört. Ganz spezielle Figuren, zum Beispiel man selbst in erhabener Pose als anbetungswürdige Statue im Infield der Teppichbahn... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Oder - als ernsthaftes Beispiel - wenn ich vorhätte möglichst viele Modelle mit identischem technischem Grundstandard zu fertigen. Ein Universalchassis also.
Aber das läßt sich nach meiner nun schon fast fünfzig Jahre lang genutzten Methode des Transfers handgefertigter Zeichnungen auf das Chassismaterial mit anschließendem Ausschneiden und Zusammenfügen ebenso lösen.
Und ich behaupte, dass diese Chassis - vom Konzept bis zum RTR - schneller fertig sind als die gedruckten.
Das heißt allerdings nicht, dass ich dem 3D - Druck nicht seine unbedingte Existenzberechtigung zuspreche.
Vor allem seitdem es erschwingliche SLA / LCD - Drucker mit exzellenter Druckqualität gibt. Endlich muss man sich nicht mehr mit den "Schichtkuchen " herum schlagen.

Roland

n.b.:

Ich verstehe diese Psychose des "Wettbewerbs", des "da kann ich meins nicht reinstellen, das ist da nicht gut genug" absolut nicht.
Das ist genau das, was ich als den "drei - Sekunden - Ruhm" bezeichne. Drei Sekunden, in denen man sich sonnt, wenn man einen Daumen nach oben erhält oder aber einen Punkt mehr im Ranking hat als ein Anderer.
Gut, mancher hat nichts Anderes. Aber kann man nicht auf alles stolz sein, was man selbst geschaffen hat, WEIL man es SELBST geschaffen hat ?
Claus bringt top - scale - Modelle. Toll! Daran kann sich das Auge erfreuen, da kann man vielleicht etwas lernen, irgendeine eigene Idee daraus entwickeln, sich motivieren lassen. Aber doch nicht sich verprellen lassen. Was ist das denn für ein Selbstwertgefühl.
Die beiden Wolfgänge betreiben das Ganze nach "their own specs". Ebenso toll ! Es gibt keine Pflichtvorgaben, was man wie zu machen hat ! Und auch da kann man lernen und viele Gute Ideen klauen. Und man sieht, dass immer wieder das alte Sprichwort stimmt - über Geschmack kann man nicht diskutieren. Die alte Uhl....
Wem es nicht zu viel Aufwand ist, der mag mal bei youtube reinschauen und ein paar der Filmchen anschauen.

https://www.youtube.com/channel/UC5QtJA ... 0WUQuMzfHg

Ist es nicht faszinierend, was da aus Hotwheels mit vergleichsweise wenig Aufwand gemacht wird ? Und ganz ohne die "Bürde" der Originaltreue, sondern einfach mit Lust und Liebe.

Nun hoffe ich nur, dss ein paar mehr dieses Pamphlet lesen werden als die üblichen Verdächtigen, denen das ja sowieso nicht neu ist.

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11. Okt 2019, 16:50 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 14:07
Beiträge: 1786
wobl hat geschrieben:

Alle Reparaturen wurden mit Sekundenkleber und Füllpulver für Resine gemacht, das sich besser verarbeiten und schleifen lässt wie Backpulver.



Was hatte ich gerade geschrieben ?
Man kann viele gute Ideen klauen.
Bei mir steht ein 2kg - Eimer voll Gießharz - Füller herum, mit dem ich noch nie etwas gemacht habe.
Jetz weiß ich, was ich damit machen werde....

Danke ! :daumen :daumen

Roland

_________________
_____________________________________________

"What a fascinating display of pyrotechnics !" the rabbit yelled enthusiastically - staring wildly into the muzzle flash of the huntig rifle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11. Okt 2019, 18:19 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jan 2008, 18:24
Beiträge: 962
Wohnort: Absberg
Ich habe da ein paar Vorgehensweisen die absolut genial funktionieren. Ich nehme das mal zum Anlass und schreib das in einen neuen Beitrag!

_________________
Schöne Grüße vom "Brombach-Speedway"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11. Okt 2019, 19:02 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2008, 18:29
Beiträge: 991
Wohnort: München
liebe mitstreiter,

auch wenn wir hier mittlerweile wenige sind, die ihre modelle in oftmals umfangreich bebilderten bauberichten vorstellen;
der grund für das schwinden der mitstreiter ist doch nicht irgendein vermeindlich vorgegebener standard, den es zu erfüllen gilt,
weil man(n) sonst hier nicht mitmachen kann. Diese argumentation führt doch nur ins leere; in meinem fall (und auch in anderen fällen)
würde das doch in der konsquenz bedeuten, werden die ansprüche an das gezeigte nur kräftig reduziert, schon kann sich das -Forum-
vor (neu)-mitstreitern nicht retten. Das ist doch blödsinn.
(in diesem zusammenhang verweise ich mal auf das Internationale Slotcarforum. Da ist im bereich des -scratchbuilt-bauens alles und jedes baugeschehen,
respektive ergebnis solcher bemühungen vertreten, ohne dass hier die diskussion nach standards zum (wiederholten) thema gemacht würde ......)

Ich glaube vielmehr, der schwund an mitstreitern ist vorallem in der tatsache zu sehen, dass unser -basteln- schlicht und ergreifend eine sehr
zeitintensive und bisweilen auch kostenintensive angelegenheit ist. Manche, die hier angetreten sind, wollten den, nennen wir es der einfachheit halber
zusammenfassend -aufwand-, auf längere sicht nicht aufbringen.
Nicht jeder ist solchermassen vom -bastelvirus- infiziert wie jene, die hier regelmässig ihre bauberichte und kommentare absetzen.
Und das ist doch trotz allem erfreulich.... :mrgreen:

beste grüsse

claus

ps: verzeih -Wobl-, wenn dein beitrag durch diesen (meinen) kommentar überlagert wird.......

_________________
- copy by c -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12. Okt 2019, 04:33 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2007, 08:28
Beiträge: 568
Na also, langsam kommt ja wieder Leben in die Bude.

wobl hat geschrieben:
Ich habe da ein paar Vorgehensweisen die absolut genial funktionieren. Ich nehme das mal zum Anlass und schreib das in einen neuen Beitrag!


Da freue ich mich jetzt schon drauf, wenn der "Daniel Düsentrieb" des Modellbaus seine Schatztruhe öffnet!

Grüße,
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13. Okt 2019, 14:46 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1040
Wolfgang, mir gefällt, was Du da auf die Räder gestellt hast. Porsche ist eh immer mein Ding. Farbwahl: getroffen. Decals: sauber. Wenn Du selbst nicht ganz zufrieden bist: ein Anlass, zu versuchen, es nächstes Mal besser zu machen. Weitere Cars zeigen: unbedingt!

Mein Senf zum Forum und seiner schwindenden Beteiligung. Ich glaube nicht, dass sich hier etwaige Interessierte von einem "hohen Standard" des Forums abschrecken lassen.
Wer in die einzelnen threads hineinliest, sieht, dass alles, was mit Engagement und Einsatz (bei, unterstellt, unterschiedlichem Können) hier hergestellt und gezeigt wird, auch von der Forengemeinde entsprechend gewürdigt wird.
Ich glaube einfach, dass wir in schwierigere Zeiten gehen, bzw. dies schon sind. Die Sorge um den eigenen Lebensunterhalt, den eigenen Arbeitsplatz, der erhöhte Aufwand, eine Familie über die Runden zu bringen, all dies wirkt sich unmittelbar auf das Thema Hobby im weitesten Sinne aus. Dies betrifft m.E. alle und auch weltweit. Innere Ruhe zu haben, wird zum Luxus, und ohne innere Ruhe geht man ein Bastelprojekt eben nicht an. Der Zuspruch in allen Foren geht zurück, nicht nur hier in diesem.

Ich kann nur sagen: Wolfgang, weiter so!

Gruß, Taffy

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Here comes "The Judge"
Forum: 1/24 - 1/25 - 1/28 Scratchbuilt Slotcars
Autor: tommes
Antworten: 10
Porsche 907 Le Mans 1970 - was sonst???
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Matthias
Antworten: 109
Quentin Tarantino´s "Death Proof" im Vanishing Point Valley"
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Sparksfly
Antworten: 4

Tags

Auto, Bau, Bild, Erde, Ford, Liebe, Mode, Porsche

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode

Impressum | Datenschutz