Aktuelle Zeit: 23. Feb 2020, 00:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kadett GTE
BeitragVerfasst: 27. Okt 2019, 18:35 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jan 2009, 13:13
Beiträge: 567
Hallo zusammen!
Nach einer Zeit der Abwesenheit möchte ich mich mit ein paar Bildern von meinem Kadett GTE zurückmelden.

Das ist der Kit, den ich vor Jahren bei Motodrom in Bamberg gekauft hatte. Den Hersteller kann ich nicht mehr feststellen, er könnte von Team Slot sein.
Bild

Erste Arbeiten, Karo gesäubert
Bild

Das Chassis, aus Alu-Profil gefräst - freihand mit dem Dremel
Bild

Anprobe
Bild

Das Chassis mit den Magnet-Karo-Haltern
Bild

Karo mit den eingeklebten Magneten (Stabilit Express). An der Oberseite habe ich bewusst eine kleine Kante stehen lassen
Bild

Karo weiß grundiert, abgeklebt für die gelbe Lackschicht
Bild

der gelbe Lack ist drauf
Bild

der schwarze Lack ist drauf
Bild

Bild

Felgen innen geschwärzt
Bild

Felgen mit ATS-Einsätzen
Bild

fertig montiert
Bild

Bild

Bild


Ein paar Schwachstellen hat er:

1) den Scheibeneinsatz habe ich nicht ganz passen einkleben können - beim nächsten mal werde ich noch mehr schnippeln
2) bei der schwarzen Lackschicht ist mir Farbe unter das Tamiya-Masking-Tape geraten
3) die Scheibenumrandungen sind eine Katastrophe, ich hatte mal Edding verwendet, der war aber nicht abriebfest
4) auf eine detailierte Cockpitausarbeitung habe ich verzichtet

Das Chassis funktioniert, mit dem Mini-Motor fährt der Kadett bei 12V astrein, wenn er auf der Bahn fährt sieht man die Schwachstellen Gott sei Dank kaum.

Wenn das C-Coupe von BRM kommt, mschlage ich natürlich zu :wink:

_________________
Herzliche Grüße vom Niederrhein, Joachim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 27. Okt 2019, 18:35 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kadett GTE
BeitragVerfasst: 27. Okt 2019, 20:00 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2007, 08:28
Beiträge: 673
Hallo Joachim,

Scheibeneinfassungen sind auch nicht mein Ding, da bin ich wohl zu grobmotorisch zu.

Das Tamiya Abdeckband ist ja eigentlich recht gut. Versuch mal bei der nächsten Zweifarbenlackierung folgendes:

Abdeckband wirklich fest andrücken / mit dem Finger anreiben.

An deinem Farbbeispiel - bevor Du den schwarzen Lack aufbringst, vorher nochmal kurz mit dem gelben Lack dort, wo Du abgeklebt hast, vorsprühen, so dass das Abdeckband mit einer dünnen Farbschicht überzogen ist. Diese Maßnahme verhindert wirkungsvoll, dass der danach aufgetragene Lack (hier schwarz) das Abdeckband unterlaufen kann.

Das Chassis ist wohl aus einem U-Profil gefräst. Hast du eine Hilfsvorrichtung dafür, das die Achslagerbohrungen horizontal und vertikal gleich gesetzt werden können? Frei Hand stelle ich mir das schwierig vor.

Deine "Lackierhalterung" würde mich auch noch interessieren.

Grüße,
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kadett GTE
BeitragVerfasst: 28. Okt 2019, 07:44 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2008, 18:29
Beiträge: 1020
Wohnort: München
Hallo Joachim,

ich war gestern auf einer slotcar-börse im münchener umland. Was das mit deiner vorgestellten arbeit zu tun hat?
Sehr viel, denn dort findest du fast ausschliesslich nur noch die -fabrik-modelle-, mehr oder weniger perfekte handelsware überhäuft die verkaufstische.
Nicht ein (-resine)-bausatz wird mehr angeboten. Fazit: Basteln, etwas selbermachen, scheint nicht mehr gefragt zu sein. :(
Um so erfreulicher ist es, wenn wir hier die modelle sehen, die im eigenbau entstanden sind. Sicher, der -GTE- wäre an einigen punkten im finish zu steigern,
aber was soll´s, du hast spass an der sache und das modell läuft prima. :D

grüsse, c.

_________________
- copy by c -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kadett GTE
BeitragVerfasst: 28. Okt 2019, 09:53 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jan 2009, 13:13
Beiträge: 567
@Wolfgang: klasse Tipp, das mit dem gelben Lack vorsprühen!!! Die Löcher für die Achslager habe ich bei einem Bekannten auf einer Ständerbohrmaschine erledigt :roll:

@ Claus: ja, das Basteln ist das wichtigste bei der Sache, es geht bei mir darum, den Kopf freizukriegen von der Arbeit. Aber auch die vielen Tipps im Forum helfen ja, das man besser wird. vielen Dank an alle, die hier mitmachen :danke

_________________
Herzliche Grüße vom Niederrhein, Joachim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kadett GTE
BeitragVerfasst: 28. Okt 2019, 11:22 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 14:07
Beiträge: 1803
Wenn man einen U-förmigen Hinterachs - Motor - Halter bohren will empfiehlt es sich, zwischen die beiden Lagerhalter einen exakt passenden Holzklotz zu stecken. Ansonsten wird der obere Lagerhalter vom Bohrer etwas nach unten gedrückt und die Wahscheinlichkeit, dass der Bohrer dadurch nicht exakt zentrisch ansetzt sondern etwas weg rutscht, ist sehr hoch.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Claus: Modellbau spielt im deutschen Slotracing schon recht lange keine Rolle mehr. Kaufen ist angesagt. Das Basteln / Selbstbauen wurde peu a peu in den Reglements verboten, Argument : Chancengleichheit, weil ja nicht jeder gut basteln kann.

Komischerweise kann aber jeder offenbar zehn Motoren a 15 Euro kaufen, um sich dann den "optimalen" heraus zu suchen, oder fünf verschiedene RTR zum Selektieren.
Wer die meiste Kohle hat, hat die gleichsten Chancen. Das ist in Ordnung. Klar: Weil man sich damit zeigen und profilieren kann.

Wenn Du MODELLBAU anerkannt sehen willst, mußt Du Dich in englischen, französischen, holländischen, amerikanischen Foren herum treiben.

Da ich mich u.a. auch aus obigen Gründen von 1/32 verabschiedet habe, steht ja nun mein ganzer 32er Müll zum Verkauf herum. Auch etliche Gießharzbausätze. Es gab Zeiten, da hätten sich diverse Modellbauer die Finger danach geleckt. Heute ?

Offenbar ist die Zeit des manuellen Bastelns vorbei. Tasten drücken ist angesagt.
Aber das soll uns nicht aufhalten !

Entschuldigung für die Themen - Entfremdung.

Roland

Noch was zum Thema : Beim Abklebeband nicht sparen !

_________________
_____________________________________________

The second mouse gets the cheese.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kadett GTE
BeitragVerfasst: 28. Okt 2019, 13:38 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2007, 08:28
Beiträge: 673
blacky hat geschrieben:
Wenn man einen U-förmigen Hinterachs - Motor - Halter bohren will empfiehlt es sich, zwischen die beiden Lagerhalter einen exakt passenden Holzklotz zu stecken. Ansonsten wird der obere Lagerhalter vom Bohrer etwas nach unten gedrückt und die Wahscheinlichkeit, dass der Bohrer dadurch nicht exakt zentrisch ansetzt sondern etwas weg rutscht, ist sehr hoch.


Also ich würde mir das "Freihand" trotzdem nicht zutrauen. Wenn der Bohrer nicht exakt horizontal, wie auch vertikal, im 90 Grad Winkel geführt wird und das Risiko sehe ich schon beim Einspannen des Chassis, hast du ne schief sitzende Achse.

Deshalb nutze ich ganz gerne die Alu-Lagerböcke (System ACIS). Hier kann man Abweichungen noch durch Langlöcher im Chassis bzw. durch abschleifen der Lagerböcke korrigieren. Gelötete Achsaufnahmen kann man vorher exakt ausrichten. Bei ner schiefen Bohrung ist aber grundsätzlich erstmal Ende im Gelände.

Ich will die Arbeitsweise in keinster Weise kritisieren, sehe halt nur das mögliche Fehlerpotential darin.

Grüße,
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Opel Kadett C Coupe - Rally Monte Carlo 1977 W.Röhrl
Forum: 1/43 - 1/60 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Sami
Antworten: 7
Greenhorn braucht Hilfe bei Kadett 1:32 Eigenbau - Tonmodell
Forum: Resineecke
Autor: Diogenes
Antworten: 24
Kadett C in 1:43
Forum: 1/43 - 1/60 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Loddar M
Antworten: 24

Tags

Bahn, Bild, Erde, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode, Erde, Bild

Impressum | Datenschutz