Aktuelle Zeit: 27. Jan 2021, 01:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Káfer Baja california 500
BeitragVerfasst: 24. Mär 2009, 15:50 
Offline
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mär 2009, 19:12
Beiträge: 17
Hallo sloteros.
Ich weiss das die Rallycars nicht so ganz Euer Ding sind, aber hier gibt es mehr Rally als Geschindigkeit.
Ich möchte Euch mein Käfer der Baja California 500 vorstellen. Das chasis
ist von einem Ninco Pajero das ich hinter dem motor um 2mm kürzem musste um es an die Karosse anzupassen. die weissen Plastikteile dienen zum befestigen der Karosserie an das Chasis. Das Dach verschloss ich mit dem Teil der Scheibe.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ausserdem baute ich zwei Zusatzscheinwerfer an das Auto wie sie auch die Autos beim Rennen benutzen. Eine Schicht Grundierung und jetzt wartet er auf die Farbe bei der ich mir noch nicht im klaren bin.

Bild

Bild

Grüsse Heiko.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 24. Mär 2009, 15:50 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mär 2009, 16:06 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 08:47
Beiträge: 1409
Wohnort: Köln
Wo kommt denn die coole Karosse her?
Gruss,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mär 2009, 16:50 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jul 2007, 18:23
Beiträge: 189
tomato_007 hat geschrieben:
Wo kommt denn die coole Karosse her?
Gruss,
Thomas


Sieht nach Tamiya Monster Beetle Junior aus.

http://www.tamiya.de/de/produkte/plasti ... 4x4132.htm

Gruß Manfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mär 2009, 17:12 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2007, 20:00
Beiträge: 1005
Wohnort: München und Tirol
schon mein ding! hab den käfer auch noch im schrank :top aber ob der so gut wird...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. Mär 2009, 17:18 
Offline
Special Member
Special Member

Registriert: 16. Mai 2007, 08:28
Beiträge: 766
Hallo Heiko,

das wird ein echt cooles Teil. Den Tamiya Monster Beetle hab ich auch mal auf ein UNI-Chassis gesetzt. (Die Schrauben sind mittlerweile verschwunden).

Bild Bild Bild

Grüsse,
Wolfgang

EDIT: Ich hab aus den Bildern Thumnails gemacht. Als Beispiel für das Auto sind sie natürlich ok. In voller Größe stören sie aber den schön gemachten Baubericht etwas. Gruß Homer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Mär 2009, 06:56 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 14:08
Beiträge: 2799
Wohnort: Nürnberg Fladungen
Was heist hier "ihr steht hier nicht so auf Rallycars" ? nachdem was du uns so servierst bin ich da langsam richtig Heiß drauf, bin schon jetzt gespannt wie der Käfer fertig aussieht, komm also bloß nicht auf die Idee und lass uns wieder allein, Deine Rallywagen sind eine absolute Bereicherung für unser Forum :top

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Káfer Baja california 500
BeitragVerfasst: 25. Mär 2009, 07:23 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Nov 2007, 12:25
Beiträge: 234
Wohnort: 63322 Rödermark
[quote="alemanito1"]Hallo sloteros.
Ich weiss das die Rallycars nicht so ganz Euer Ding sind

Moin,

also bei dem muss ich sagen das du meinen geschmack da voll und ganz triffst. gerade mit den zustazscheinwerfern und ohne dieses häßlichen megaverbreiterungen is der kleene echt ein hingucker.
im moment errinert der mich auch gar nicht an rally, sondern eher an so ein strandspass auto aus den sechziger und siebziger jahren.
da fehlen ja nur noch die blondinen auf dem rücksitz und die surfbretter auf dem dach wenn ich den so anschaue.

weiter so. der wird auf jeden fall klasse.

denis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Mär 2009, 21:18 
Offline
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mär 2009, 19:12
Beiträge: 17
Hallo sloteros.
Und weiter gehts. Jetzt isser gelb und muss erstmal trocknen.

Bild

Das gibt einem natürlich Zeit um am Chasis weiter zu arbeiten. Ich habe mir auch zwei Cockpits gemacht. Je nachdem in welchem Club man ein Rennen hat kann man das eine oder andere Cockpit wählen. Dar rechte ist
aus einem Ford Fiesta.

Bild

Nun zum Chasis. Zuerst aus einem Nincochasis das Teil für den späteren klappbaren Leitkeil herausschneiden an das Chasis des Käfers anpassen.

Bild

Bild

Anschliessend zeichnen wir am Chasis mit einer Stahlnadel den verlauf der Achse des klapbaren leitkieles an.

Bild

Mit einem Bohrer fräsen wir nun einen Kanal um dann die Hülsen für die spätere Achse mit Sekundenkleber einzukleben.

Bild

Bild

Nun schneiden wir zwei Stückchen Blei und Kleben diese auf das Chasis um so die Hülsen zu befestigen und ausserdem den Schwerpunkt des Autos so weit wie möglich in der Mitte zu haben.

Bild

Die Hüllse, die man neben dem chasis sieht, benutzen wir um den leitkiel daran festzukleben.

Bild

Mittels einem Stück 5X5mm Plastikstange von Tamiya befestigen wir nun die Leitkielhüllse und ausserdem montieren wir eine 2mm Schraube um den oberen Anschlagspunkt zu haben und den Leitkiel in der Höhe einstellen zu können.

Bild

Bild

Das gleich Material verwenden wir um den unteren Anschlagspunkt zu haben.

Bild

Fehlt nur noch eine Feder für den Leitkiel. Entweder benutzen wir eine aus einer Floppydisk Oder wir machen eine selber so wie ich. Dazu benutzen wir 0,3mm Stahldrat den wir mit einer Zange festhalten und wie in diesem Fall um einen 2,5mm Bohrer wickeln und anschliessend am Leitkiel befestigen.

Bild

Bild

Bild

Bild

War doch ganz einfach bis jetzt.
Fortsetzung folgt.
Grüsse Heiko.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Mär 2009, 00:29 
Offline
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mär 2009, 19:12
Beiträge: 17
Hallo sloteros.
Da isser wieder.Und weiter gehts.
Am vorderen Teil des Chasis musste ich eine Querverstrebung einsetzen um ein verformen des Chasis zu vermeiden. Damit man die Übersetzung des Fahrzeugs verändern kann, benötigen wir eine Öffnung unter der vorderen Krone. Den genauen platz ermitteln wir durch einen Tropfen Öl den wir auf die Krone geben, einmal drehen und anschliessend den Leitkiel herausnehmen und dort wo das Öl ist mit einem 2,5mm Bohrer ein Loch hinein bohren und das ganze etwas auffeilen.

Bild

Bild

Bild

Fehlen jetzt nur noch die Stossdämpferaufnahmen. Dazu nehmen wir eine 2,5mm Rundstange (Die hatte ich nicht drum hab ich 2mm quadratisch genommen. Geht auch.) Am Ende bohren wir ein 1mm grosses Loch und kleben eine Stahlstange darin fest. Dann schneiden wir die Plastikstange auf 5mm Länge, erwärmen das Ende und drücken es auf eine Glatte Fläche. Damit verhindern wir später ein herunterrutschen der Stossdämpfer. Fehlt nur noch ein zentrales 1mm Loch in der Orginalaufnahme und anschliessend die neuen Befestigungen von innen hineinstecken und festkleben.

Bild

Bild

Bild

So, jetzt fehlt nur noch der Motor. Eigentlich findet man heutzutage Allradmotoren von Avant auf dem Markt. Aber so ein Nincomotor ist besser. Um einen Allradmotor herzustellen brauchen wir einen Motor, ein Stück 2mm Stahlstange und ein bischen Werkzeug. zuerst öffnen wir den Motor und nehmen die Spindel heraus.

Bild

Dann benötigen wir eine 10mm Nuss oder wenn man hat eine alte SRS felge von Scalextric. Besser die 10mm Nuss für Euch. Darauf stützen wir die Motorspintel ab und mit einem hammer und einem 2mm Durchschlag klopfen wir die Motorwelle etwas hinein.

Bild

Bild

Dann nehmen wir das zurechtgeschnittene Stück der Stahlstange (immer etwas länger lassen) befeuchten diese mit etwas Öl, stecken sie in die Öffnung und hauen nun die neue Motorwelle in die Spindel bis sie hinten wieder herauskommt. Die neue Welle Schiebt die alte heraus.

Bild

Bild

Jetzt fehlt nur noch mit einer Feile das geschlossene Teil des Motors aufzufeilen bis eine schwarze Plastikscheibe zu sehen ist. Dann mit Vorsicht ein 2mm Bohrer die buchse auf die neue Welle vorbereiten. Vorsicht mit den Stromabnehmern. Zum schluss Motor zusammenbauen und einpassen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Fehlen noch die Motorritzel, die kabel und fertig. Damit die kabel gut befestigt sind, kleben wir auf den Leitkiel zwei Röhrchen die wir aus einem Ohrenreiniger schneiden. Damit lassen sich die kabel sogar problemlos austauschen wenn es nötig sein sollte. Und so sieht das Chasis fertig aus. An dem Teil was aussieht wie ein Kamm, kann man die Federstärke des Leitkieles einstellen.

Bild

Wenn das Auto fertig ist, häng ich die Fotos aus.
Gruss Heiko.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Mär 2009, 07:11 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 15. Okt 2007, 18:21
Beiträge: 65
Hallo Heiko, mir fehlen die Worte. :shock:
Eine super bebilderte Anleitung. Es sieht gar nicht soooo schwer aus :roll: , aber ich vermute da steckt jahre oder jahrzehnte lange Erfahrung hinter. Ich bin zwar kein Rallyfan, aber die hier so simpel aber zugleich zweckmäßige Verarbeitung verdient meinen absoluten Respekt. Einfach SUPERGENIAL....
Gruß Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Mär 2009, 07:25 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2007, 20:00
Beiträge: 1005
Wohnort: München und Tirol
:shock: und :top


... so kapier das sogar ich :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Mär 2009, 07:35 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 14:08
Beiträge: 2799
Wohnort: Nürnberg Fladungen
Klasse deine bebilderte Anleitung, so wie du die Sache hier aufgezogen hast ist schon fast Egal ob du hier nen Rallywagen machst oder nen Klodeckel umbaust, is einfach klasse und für Anfänger eine Riesen Hilfe, Ich dank dir jedenfalls dafür und kann mich nur wiederholen du bist ne echte Bereicherung für uns. Hoffe du zeigst uns noch Viele Rallyautos.

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Mär 2009, 09:52 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 11. Sep 2007, 12:40
Beiträge: 76
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Mär 2009, 10:05 
Offline
Member
Member

Registriert: 5. Okt 2007, 14:52
Beiträge: 94
Wohnort: Lehrte
Hallo.

Ich finde es toll, dass du dir die Zeit nimst, um uns an deinem Auto so genau teilzuhaben.

Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Mär 2009, 12:00 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Nov 2007, 12:25
Beiträge: 234
Wohnort: 63322 Rödermark
haydewitzka,

hast ja schon alles an lob abgegrast. aber egal, hier noch mehr. der renner macht bock auf mehr.

für mich gabs immer im rally segment nur den einser capri und den alten hundeknochen escort von ford als geile rally fahrzeuge.
mit deinem käfer hast du mich eines besseren belehrt.

sauber, sauber. und das gelb passt auch klasse drauf.

p.s. is ja deiner, also mach was dir am besten gefällt, aber für mich hoffe ich so ein wenig das er von der optik her recht zeitgenössig wird, also so richtung seventies.

denis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29. Mär 2009, 21:24 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jan 2009, 13:13
Beiträge: 604
Hallo Heiko!

Deine Beiträge zu Rally-Autos sind super, und für mich sehr interessant.

Ich selber bin neu, habe erst 2 Autos selbst gestaltet, ich sammle aber auch Rally-Autos.

Vor allem dein Baja-Käfer gefällt mir extrem gut.

Grüße, Joachim

_________________
Herzliche Grüße vom Niederrhein, Joachim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Apr 2009, 19:53 
Offline
Junior Member
Junior Member
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mär 2009, 19:12
Beiträge: 17
Hallo sloteros.
Jetzt isser fertig. Die Zusatzscheinwerfer auf dem Dach musste ich wieder Schwarz machen :cry: da mein Neffe zu uns zu besuch kam und währen wir im Wohnzimmer waren er auf einmal mit der Karosserie ankam. :wut: Da diese noch nicht ganz trocken war blieben natürlich ein paar Fingerabdrücke zurück. (Ich glaube meinen Schrei :? konnte man bis zum anderen Ende der Insel hören) Was soll´s. :( Also Schadensbekämfung. Die Dekoration ist frei erfunden. Nach stundenlangem ankucken von zig Fotos, habe ich gesehen das der grösste Teil der Autos dort privat unterwegs ist. Also ohne sponsor. Die kleben sich ein paar Aufkleber auf die Kisten und ab gehts. Ich hoffe er gefällt Euch.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruss Heiko.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Apr 2009, 05:03 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 14:08
Beiträge: 2799
Wohnort: Nürnberg Fladungen
Super, Einzig ich mag nicht so gerne schwarze Felgen, hätte ich Silber gemacht, aber is Geschmackssache, is auf alle Fälle ein richtig toller Wagen. :top

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3. Apr 2009, 11:50 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Nov 2007, 12:25
Beiträge: 234
Wohnort: 63322 Rödermark
heyhoo,

:cool gefällt mir der"kleine". hab ja zwar schon erwähnt das ich mich gefreut hätte wenn er mehr in richtung seventie´s oder so gegangen wäre, aber ich finde den trotzdem überaus gelungen. kommt auch echt agressiv rüber.

alles in allem coole kiste und macht bestimmt spass beim durch den dreck jagen.

denis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Nov 2009, 12:07 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2007, 20:00
Beiträge: 1005
Wohnort: München und Tirol
... etwas spät, aber von mir noch hinterher ein dickes Kompliment :top
Für die Lampen würde ich nachträglich die Teile von MNS vorschlagen
( http://www.folientechnik-schindler.de ).
Dann schaut er noch echter aus!

Edit: Licht ist fies – habe jetzt erst gesehen, dass da genau die Teile drin sind, die ich meine. Nur durch den Blitz sehen die so ungleichmäßig aus... Also, mein Fehler, nix zu meckern - geiles Teil!

LG
Andi

_________________
Schöne Grüße,
Andi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. Nov 2009, 13:33 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 30. Mär 2009, 18:44
Beiträge: 104
Wohnort: Beek , Holland
toller bau !!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Vw Käfer
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Molino
Antworten: 23
Ein Käfer
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: erdimcpol
Antworten: 25
Plymouth Fury`60 "California Highway Patrol"Version B !!!
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Homer
Antworten: 1
SUCHE Ferrari 250 GT California Spider
Forum: Tipps und Technik
Autor: Duffyhs
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode, Erde, Bild

Impressum | Datenschutz