Aktuelle Zeit: 8. Aug 2020, 08:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 6. Jan 2020, 14:32 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 8. Jan 2008, 13:14
Beiträge: 562
da ja, wie bereits beschrieben das erste Fahrzeug für unseren Contest zu 99% fertig war, musste ich mir was überlegen um meine Zeit im Weihnachtsurlaub irgendwie rüber zu bekommen.
Außer einer Frau, 3 Kindern, Besuchen bei den Verwandten, Besuche der Verwandten bei uns, den Katzen, den Fischen und was wies ich noch, war ja nicht viel los in den Weihnachtsfeiertagen.
Also musste was gemacht werden im Bastelkeller.
Und da man ja nicht jünger wird, musste dies auch wieder mal rasch passieren.

Der 312er war also beinahe fertig, und es lagen noch 2 908er und 1 312er herum.

Was tun?
Stand ich also im Keller neben der Bahn und überlegte.

Als ich so meine Kästen durchstarrte, vielen mir ein paar Resinkarossen ins Auge, und schon war eine Idee geboren.
Denn auch der Breadvan aus dem Hause Racer, lachte mich irgendwie an.
Auch standen einige 908/Turbo herum, und 2 VW Käfer.
Und daraus musste was gemacht werden

Es war somit klar, der schnellste Kombi für die 1970-73er Jahre musste her.
Ziel war nunmehr :

Seitlich ein Typ3 Variant
von vorne ein Käfer
von hinten ein bisschen 908 Turbo
und von oben die Form des 908/3ers

Also mal zusammensuchen , was zusammen gehört

der 908/3 er
Bild

der Resine Kombi des Typ 3 Variant Bj. 73, soll ja vom Bujahr auch so ca passen :-)
Bild

und ein Fahrwerk aus Plastik welches von der Breite her sofort gepasst hat, aber viel zu lang war (ähnlich wie beim Plafit des 312ers).
nur hier war es viel einfacher das Chassis anzupassen.
Also ein klein wenig flex flex mit dem Dremel, und das Chassis war schon kürzer.
Jetzt noch mit Flachprofilen welche verschraubt wurden miteinander verbinden, und fertig wars.
Leider hat das Chassis vorne schon etwas gelitten, also musste ich die Radaufnahme vorne verändern.
ein PVC-Rohr mit 3 mm Aussen und 2,4 mm Innen verbaut, und die Achse rollte wieder.
Hinten musste ich das Chassis auch teilweise neu mittels Sekundenkleber unterstützen, da es kleine Risse aufgewiesen hat.
Die Form des 908ers wurde noch mittels Dremel auf das Chassis übertragen und weggeschliffen, fertig wars.

Bild

Dann hatte ich wunderschöne Felgen und nagelneue Reifen herumliegen (mein Fundus ist groß, aber teilweise doch wieder gar nicht so groß, wird euch wahrscheinlich nicht anders gehen, wenn du was bestimmtes suchst findest es nicht, dafür viele andere Teile von denen du gar nicht gewusst hast, dass du die überhaupt mal gekauft hast...)
Ich denke es sind BBS Felgen mit goldenen Inlets, was weis ich.

Bild

Auf jeden Fall hat mich das Gold der Felgen insipriert einen "Nobel-Racer" zu bauen, also ein bisschen nobel eben, nicht zu veil des Guten
Aber zurück zur Karosse.
Typ 3 und 908er wurden zusammengeführt und angepasst.

Bild

Schnipp, Schnapp, Schleif Schleif und wieder mal viel Spachtel Spachtel später, sah das Dingelein dann so aus.
Wichtig war mir dabei, dass die Fugen der vorderen Türen zusammen passen sollten, ist mir zumindest am Ende der Türe gelungen, vorne geht das ja nicht, da hätte ich masive Änderungen machen müssen, wollte ich aber nicht.
Als enorm schwierig stellte sich auch die Anpassung der Leuchteinheiten des Typ 3 dar.
Hatte ich zu allererst noch vor die Kotflügelpartie vom Typ 3 abzuschneiden und auf den 908er zu setzen, musste ich immer mehr erkennen, das dies nicht passt.
Ich musste wieder und wieder wegschleifen vom Resinkotflügel, bis am Ende wirklich nur mehr der Scheinwerfer übrig blieb.
Den habe ich dann am Kotflügel des 908ers verklebt und wieder mittels 2K Masse angepasst, und geschliffen, gespachtelt.....
Gleiches galt für den Übergang der Motorhaube des 908ers zu der Windschutzscheibe vom Typ 3.
Auch die Radhäuser mussten wieder bearbeitet werden, schließlich sollten die ja einem PKW ähneln und nicht einem Rennwagen.
Also musste ich vorne und hinten Hand anlegen und die Radkästen schön ausrunden.

Bild

Dann habe ich mich dem Heck gewidmet, aber leider vergessen Bilder zu machen während der Bauphase.
Diesmal war ich überhaupt sehr mässig unterwegs mit der Bildernachverfolgung, da habe ich mich beim 312er mehr bemüht.
Entschuldigung hierfür.

Als ich die Karosse so halbwegs hatte, musste natürlich der Innenraum her.
Plastikplättchen genommen und zusammengeklebt ohne vorher irgendwas vermessen zu haben.
War natürlich ein Fehler, also wieder zerschnitten und neu gemacht bis es passte.
Den Fahrer fand ich in einer Plastikkiste, er erscheint mir ein wenig zu groß, aber er war da, und musste somit rein ins Cockpit.
Noch einen Feuerlöscher (mann ist der schwer, der ist denke ich aus Zinn oder sowas), und einen Benzinkanister aus dem 2.ten Weltkrieg (1:35), weil damals gabs ja noch nicht so viele Tankstellen.
mit den Klebebändern habe ich immer wieder den Innenraum mit der Karosse verbunden um zu sehen wie der Innenraum auf das Chassis passt ohne irgendwo zu streifen.

Bild

ein richtiger alter Typ 3 braucht natürlich auch einen Gepäckträger hinten am Dach und oberhalb der Frontscheibe einen Sonnenschutz, so war das eben damals.
Verchromte Stosstangen vorne und hinten sowie seitliche Chromleisten sind natürlich unabdingbar gewesen, und mussten daher auch irgendwie drauf.
Da ich aber keine chromierten Teile hatte, habe ich dies mittels Messingstäben gemacht, welche wirklich hervorragend zu den felgen passen, und das Wort "Nobel" wieder hervorgerufen haben.
2 Rückspiegelchen drauf und eine Leiste auf der Motothaube.

Bild
Bild

Welche Farbe sollte ich nehmen.
zuerst wollte ich das Fahrzeug auch in Rot machen, hat mir dann aber doch nicht so zugesagt, und da standen noch 2 Dosen von Tamiya herum womit ich damals den Revell Helikopter von Red Bull lackiert hatte.
Also her damit und über den Wagen drübergesprüht.
Die Freude war nicht sehr groß.
Auch an dieser Resinekarosse hat der Lack keinen Freund gefunden, und hat sich teilweise nicht und nicht verbinden wollen.
Obwohl ich ja zuerst auch schon den Primer aufgetragen hatte.
Es kam immer weider zu kleinen Bläschenbildungen, keine Ahnung wieso.....
Aber irgendwann, nach nochmaligem Entfetten, reinigen und abwischen mittels Verdünner, hat es geklappt.

Dann noch setliche Blinker, die Türgriffe, einen Tankdeckel, die Lichter hinten etc verbaut.
die vorderen Leuchten waren nicht sehr schön in Resine gegossen, es fehlten ein paar kleine Teile, welche ich nachspachteln wollte.
Das gelang mir aber nicht, also habe ich dann sogar noch die Resinelichter weggedremelt, und habe "richtige" Scheinwerfer montiert.

Bild

Und dann hat das Verhängis seinen Lauf genommen.

Ja RICHTIG, die Decals wieder einmal.
zuerst dachte ich mir, keine Decals, es reicht doch auch so.
Sah aber irgendwie so leer aus das Fahrzeug.
Also musste was drauf, nur: na ja, seht selbst
Obwohl der Klarlack ist schon sehr lecker finde ich, nur diese verdammten Decals, wir werden keine Freunde mehr.

Bild

also von vorne ein wenig KÄFER
Bild

seitlich sehr Typ3 Variant aber in einer schönen Keilform (Karosse ist nicht verschraubt mit dem Chassis auf den Bildern)
Bild
Bild

von hinten ganz klein wenig 908er Turbo (seitlich unter den Lichtern)
Bild

und von oben eben die Form des 908ers
Bild

das ist der derzeitige Stand des Projekts " 908/Typ3 Variant"

Grüße aus Wien


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 6. Jan 2020, 14:32 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 6. Jan 2020, 14:44 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 09:47
Beiträge: 1378
Wohnort: Köln
Der Platzhalter war verdient, wie kommt man auf so etwas. Und ich dachte schon, der 922,5 von Wolfgang sei eine Wahnsinnsidee!
Weihnachten und Silvester waren auf jeden Fall inspirierend.
Schmucke Kiste, dass das auch so gut zusammenpasst!
Gruss, der staunende Thomas
PS: der Tamiya Lack war wohl schärfer eingestellt als die Primerung. Diese kommt dann in Kombination mit dem Decklack hoch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 6. Jan 2020, 20:16 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 7. Okt 2008, 21:48
Beiträge: 227
Wohnort: Deutschland
Geil, genau mein Ding :bravo :danke

_________________
LG


Frank,
der Aussenseiter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 6. Jan 2020, 23:26 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 19. Jan 2012, 22:35
Beiträge: 535
unglaublich :bravo

......... allein schon die Idee diese zwei Body zu einem Kombi zu vereinen ist der Hit

aber das dann noch so umzusetzen :shock: ...... mir fehlen so einwenig die Worte

vieleicht ist "Grandios" passend?


Wer da aus all den Umbauten einen Sieger küren muss

seeeeeeeeeehr schwierig


Gruß
LMK


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 7. Jan 2020, 09:14 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2007, 09:28
Beiträge: 753
Also..............erst mal sprachlos.
Ich dachte ja immer, ich sei schräg drauf, aber die Kreation toppt ja sogar meine wildesten Fantasien. Total schräg, total irre, genau mein Humor - gefällt mir.

Der Contest hat sich wirklich gelohnt.

Grüße,
Wolfgang

_________________
Bleibt zu Hause - Bleibt gesund!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 7. Jan 2020, 13:35 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jan 2008, 19:24
Beiträge: 988
Wohnort: Absberg
Ja, also ..., ähh... genau! :schwitz

...ich seh schon, Du hast Spaß!
Was will man da noch groß kommentieren. Genau so hab ich mir den Contest vorgestellt! :clap2

_________________
Schöne Grüße vom "Brombach-Speedway"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 7. Jan 2020, 13:35 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jan 2008, 19:24
Beiträge: 988
Wohnort: Absberg
Ja, also ..., ähh... genau! :schwitz

...ich seh schon, Du hast Spaß!
Was will man da noch groß kommentieren. Genau so hab ich mir den Contest vorgestellt! :clap2

_________________
Schöne Grüße vom "Brombach-Speedway"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 7. Jan 2020, 20:47 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 4. Nov 2006, 15:30
Beiträge: 126
Wohnort: Berlin
Was für eine geile Idee... :clap2 :clap2

und dann diese Details - ein Chrom-Türgriff an einer 908er Tür :mrgreen:

Die verschiedenen Ansichten - ganz großes Kino!!

Ich bin begeistert :daumen

Moin Moin
Erk

_________________
Wenn's einfach wär, könnt's ja jeder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 9. Jan 2020, 20:47 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jan 2009, 14:13
Beiträge: 597
Hallo Duffyhs!

Da hast Du bei mir als Kombi-Fan ja voll den Nerv getroffen, mega :daumen

_________________
Herzliche Grüße vom Niederrhein, Joachim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

**** Contest 2019 - TEILNEHMERLISTE *****
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Wolfgang N.
Antworten: 3
VW Variant Typ 3
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Duffyhs
Antworten: 4
Contest 2019 "Die Bewertung"
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: wobl
Antworten: 15
Contest 2019 - Wolfgang N. - FERTIG
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Wolfgang N.
Antworten: 50

Tags

Porsche

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode, Erde, Bild

Impressum | Datenschutz