Aktuelle Zeit: 18. Okt 2018, 20:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 29. Dez 2014, 17:24 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2013, 18:13
Beiträge: 418
Wohnort: PCH-MV
Hallo liebe Scratchbuilt Gemeinde,
in meiner Werkstatt steht´n neuer.Soll mal wieder ein etwas aufwendigerer Umbau werden.Nach so einem Mercury habe ich schon länger im Netz gesucht.Konnte aber nie einen in 1/32 finden.Bis eines Tages einer in der Bucht zur Versteigerung stand.Musste dafür aber etwas tiefer in die Tasche greifen,da noch jemand anders auf das Modell scharf war.Aber ich hab ihn bekommen,und das ist gut so.Der Wagen ist die richtige Basis für einen Extremumbau.
Hier erst einmal ein paar Fotos vom Original Modell.

Bild
Bild
Bild

Da die Karo aber aus Metall ist,mussste ich sie erst mal abgiessen.Wie auf den Bilder zu sehen ist,habe ich hier schon die Radhausdeckel und die Zierleisten entfernt.

Bild
Bild

Blinker sind auch noch entfernt wurden.Als nächstes habe ich begonnen zu spachteln.Am schlimmsten war es die Türen auf ein fernünftiges Spaltmaß zu bekommen.Ist mir aber dann nach einigen Stunden einigermaßen gelungen.So sind nun die Seiten schon mal geglättet(Zierleisten,Türgriffe,Radhausabdeckungen,Tankdeckel).

Bild
Bild
Bild

Da die Custom Umbauten im Netz aber andere Kotflügel haben wie mein Modell mußte ich mir was einfallen lassen.Nach einigen Überlegungen dachte ich mir ich klebe einfach ein paar Scheinwerferschalen ein.Hierfür kamen mir meine selbstgegossenen vom ´55 Chevy gerade recht.Diese klebte ich dann so an,dass sie etwas weiter hervor stehen.Dann standen wieder etliche Spachtelgänge an.Und schleifen war natürlich auch angesagt,bis ich dann endlich ein zufrieden stellendes Ergebnis habe.
Heute habe ich dann schon mal die Front mit Füllspachtel lackiert,und etwas nachgeschliffen.Hier das Ergebnis im Vergleich:

Bild
Bild

Nun soll´s mit der Haube und dem Heck weiter gehen.



Beste Grüsse von Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 29. Dez 2014, 17:24 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 30. Dez 2014, 13:55 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 15:08
Beiträge: 2797
Wohnort: Nürnberg Fladungen
Wieder ein cooles Projekt von dir, der Anfang ist schonmal Vielversprechend, die Front ist dir echt gut gelungen, sieht besser aus als das Original.

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 4. Jan 2015, 17:47 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2013, 18:13
Beiträge: 418
Wohnort: PCH-MV
Hallo zusammen,
heute wieder ein kurzes update.Habe die Haube fertig gestellt.Hier war ein Loch zu schliessen in welchem ein Emblem steckte.War gar nich so einfach hier dann eine durchgehende Bügelfalte herzustellen.Scheibenwischer habe ich bei der Gelegenheit auch gleich entfernt.

Bild

Am Heck habe ich die Karo noch etwas nacharbeiten müssen.Hier war ja eine Aussparung,in welcher die Stossstange befestigt war.Also Aussparung geschlossen,und an dieser stelle die Karo etwas verlängert,so das man eventuel auch ohne hintere Stossstange auskommt.Mal sehen.

Bild

Unten rum bin ich dann im groben erstmal so durch.Naja,mit den Spaltmassen an der Heckklappe bin ich nich ganz so zufrieden,aber das bleibt erst mal so.die Türen haben mir schon die Nerven geraubt.Als nächstes soll dann das Dach gechoppt werden.Ist auch wieder etwas aufwendiger.Vor allem das Dach an den richtigen Stellen zu trennen.Hab mir hierzu aber schon einige Bilder im Netz angeschaut.
Also dann schönen Abend euch noch.

Gruss Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 10. Jan 2015, 17:31 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2013, 18:13
Beiträge: 418
Wohnort: PCH-MV
Hallo zusammen,
Es geht weiter.Habe heute die entscheidenten Schnitte ausgeführt,welche dem Umbau das besondere etwas verleihen sollen.
Dach geshoppt.Hier schon eimal ein paar Bilder.Ist erstmal alles nur zusammen gelegt.Ich muß erstmal noch´n paar Sachen spachteln,bevor ich das Dach wieder zusammen füge.

Bild
Bild
Bild

Gefällt mir von der Linie her schon mal ganz gut.Bin nur noch am überlegen,ob ich nicht vielleicht noch die B-Säule entferne.

Gruß Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 11. Jan 2015, 07:48 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 15:08
Beiträge: 2797
Wohnort: Nürnberg Fladungen
Jepp, raus mit der B-Säule, die stört die Linie, so kommt der schonmal ganz Gut, was hast du Farblich geplant?

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 11. Jan 2015, 13:16 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2013, 18:13
Beiträge: 418
Wohnort: PCH-MV
Hi Peter.
B-Säule bleibt erstmal, kann man ja immer noch raus machen. Und Farbe wird vielleicht Candy Orange. Mal sehen. Habe gestern schon mal das geshoppte Dach grob verspachtelt.

Gruß Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 16. Jan 2015, 19:28 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2013, 18:13
Beiträge: 418
Wohnort: PCH-MV
Hi zusammen.

Habe die Tage an meinem Projekt gearbeitet.Sind wieder einige Stunden mit spachteln drauf gegangen.Aber ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen.Die Dachlinie gefällt mir sehr gut.Hier erstmal der Vergleich zum Originalmodell.

Bild

Und weitere Fotos:

Bild
Bild
Bild

Schönen Abend euch noch,Gruß Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 19. Jan 2015, 07:26 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 15:08
Beiträge: 2797
Wohnort: Nürnberg Fladungen
Schöne Dachlinie hat er jetzt, sieht gut aus wie das Dach nun hinten abfließt, gefällt mir, Seitlich fehlt mir aber was, kann nicht genau sagen was es ist aber es fehlt was, unterhalb von den Scheiben da stört mich was, kann aber sein das es durch den Lack sich dann gibt, mach ma weiter freue mich auf Bilder.

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 19. Jan 2015, 21:08 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2013, 18:13
Beiträge: 418
Wohnort: PCH-MV
Hi Peter,
du meinst das er vielleicht ein bisschen dolle clean aussieht. Ich gebe ja zu, dass es mir stellenweise auch so schien bzw. scheint. Habe deshalb überlegt ob ich nicht vielleicht die hinteren Radabdeckungen wieder herstelle. Beim Metallmodell haben die mir zu dick aufgetragen, deshalb habe ich diese entfernt.Jetzt hatte ich mir überlegt ob ich diese nicht vielleicht wieder nachgraviere. Nur habe Ich ein bisschen schiss, dass ich das nicht so richtig hinbekomme. Hab mir schon bei den Türen die Ohren besäumt. Wenn man im Netz nachschaut, sind da eigentlich fast immer Radabdeckungen zu sehen. Aber ich denke auch, dass sich das mit Farbe aufhebt.
Mal sehen.Habe die Karo erstmal weiß übergelackt. Werde vielleicht nochmal eine neue Form vom jetzigen Modell herstellen.

Grüße von Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 10. Feb 2015, 20:54 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2013, 18:13
Beiträge: 418
Wohnort: PCH-MV
Hallo Scratcher,

es geht weiter.Habe nun das Chassis fertig gestellt.Ist wieder alles Eigenbau.Motor ist wieder ein EVO 200.Räder sind von Carrera und die Hinterreifen wieder Ortmänner.Leitkiel ist von MRRC.

Bild
Bild

Dann habe ich die Karo angepasst.

Bild

Steht so schon mal ganz gut da.Jedenfalls für meinen Geschmack. :D Am Wochenende hat die Karo dann noch´n bisschen Lack bekommen.

Bild

Als nächstes werde ich die Stossstangen anfertigen,und das Inlet bei dem ich schon bei bin.

Bis bald,Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 13. Feb 2015, 13:48 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 15:08
Beiträge: 2797
Wohnort: Nürnberg Fladungen
Doch, mit Lack sieht das jetzt gut aus, macht was aus, und die Farbe gefällt mir eh gut.

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015, 20:03 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2013, 18:13
Beiträge: 418
Wohnort: PCH-MV
Hallo zusammen,
Inlet ist nun fertig gestellt.Konstruktionsbedingt ist es wieder ein Flachbau,da ich inliner Antriebe verbaue,und dann auch noch die hohen Evo Motoren.

Bild

Naja,ich lege da nicht so viel wert drauf,ein bis ins Detail gebautes Inlet einzubauen.Obwohl ich ja schon zugeben muß,das ich in dieser Beziehung schon etwas neidisch auf die Inlets von einigen hier im Forum gebauten schaue.Aber vielleicht werde ich das auch irgendwann einmal machen.Zur Zeit freue ich mich wenn ich ein einigermaßen schönes Auto auf die Räder stelle.Mit Eigenbauten dieser Art befasse ich mich ja erst seit zwei Jahren.Zuvor habe ich einige Jahre 1/24 Standmodelle gebaut.
Außerdem habe ich noch einige Teile,wie die Stossstangen,den Grill und den vorderen Fensterrahmen mit BareMetall veredelt.Die Scheinwerferreflektoren habe ich mit Silber gepinselt.

Bild

So,dann euch noch einen schönen Abend.
Gruß Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 15. Feb 2015, 20:58 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2008, 19:29
Beiträge: 899
Wohnort: München
Hallo Sven,

Die lackierung mit der metallchromfolie auf entsprechenden bauteilen sieht klasse aus. :!:
Zur verarbeitung: ich gehe davon aus, dass du die stossstange entsprechend ihren teilungen
abschnittsweise mit der folie -eindeckst-.
Bei diesen tlw. sehr engen kurvenradien, wie sie die stosstange bzw. die beiden -hörner- zeigen,
wie vermeidet man etwaige sichtbare überlagerungen von folienteilen, oder ist die folie
so dünn, dass das bei der verarbeitung zu vernachlässigen ist.
Schneidest du die folien während des aufbringens seitlich ein, um sie den krümmungen anzupassen?
Hast du die mit folie überzogenen flächen zuvor besonders vorbereitet bzw.grundiert ?

beste grüsse

claus

_________________
- copy by c -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 16. Feb 2015, 13:07 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2013, 18:13
Beiträge: 418
Wohnort: PCH-MV
Hallo claus ,
Das ist wirklich nicht so einfach, und wenn man genau hinsieht ,sieht es auch nich ganz so perfekt aus wie bei so manch anderem hier. Aber ich kann damit leben. Ich habe die Hörner zuerst gemacht. Ich versuche die Falten so zu legen das sie ein nicht gleich anspringen. Die Stoßstange habe ich dann im ganzen beklebt, bei den Hörnern ausgeschnitten, und in den starken Krümmungen eingeschnitten. Dann mit Wattestäbchen und Zahnstocher schön glatt gestrichen. Danach habe ich die Teile noch mit Feinschleifpaste poliert .Sonst würde es auch nich ganz so glänzen. Und anschließend noch mit Klarlack übergepustet. Übrigens habe ich die Teile vorlackiert und mit 1000er geschliffen.

Gruß Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015, 17:10 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2013, 18:13
Beiträge: 418
Wohnort: PCH-MV
Hi zusammen,
bin nun nach gut 2 Monaten Bauzeit mit meinem Custom Umbau fertig.Hat zwar´ne ganze Menge Arbeit gemacht,aber dafür überzeugt (jedenfalls mich) das Endergebnis.
Hier noch einmal die Änderungen im einzelnen.Es wurden wieder einige Karosserieteile gecleant.So wurden die Zierleisten,die Türgriffe,der Tankdeckel,die Blinker vorn und die Scheibenwischer sowie die hinteren Blenden der Radhäuser entfernt bzw. geglättet.Die Aussparungen für die Heckleuchten habe ich auch geglättet,um hier Custom Rückleuchten verbauen zu können.Dafür habe ich 2,5mm Löcher gebohrt,damit die Leuchtdioden nicht ganz durchrutschen,welche hier als Rückleuchten dienen sollen.
Außerdem habe ich die vorderen Kotflügel abgeändert und das Dach gechoppt.
Stossstangen habe ich auch etwas abgewandelt.Kleinen Spiegel habe ich auch noch gefunden,welcher schön zum Fahrzeug paßt.
Hier erstmal noch ein Bild vom ürsprünglichem Fahrzeug zum Vergleich.

Bild

Und nun der Umbau.

Bild
Bild
Bild

Und hier weitere Perspektiven.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Grüße von Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015, 21:04 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2008, 19:29
Beiträge: 899
Wohnort: München
Hallo Sven,

Es ist etwas sehr eigenständiges, was du aus der vorgabe gemacht hast.
In mancher hinsicht wirkt das modell ausgereitzt, nicht so sehr in gestalterischer hinsicht,
als vielmehr die art und weise, wie das modell auf der bahn steht, besser sage ich liegt,
verleiht dem ergebnis seinen besonderen reiz. :daumen
Womit ich nicht zum ausdruck bringe, so was nachzumachen.......... :wink:

beste grüsse

claus

_________________
- copy by c -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 22. Feb 2015, 21:44 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2013, 18:13
Beiträge: 418
Wohnort: PCH-MV
Hallo claus,

ist auch nicht zum nachmachen empfohlen :wink: .Iss mir schon klar, du baust ja auch eher die Classiker, welche schon eine Augenweide sind.Mein Custom ist ja nicht für Rennen gemacht, sondern eher was zum cruisen, und da sieht'er echt cool aus.Trotzdem Danke für deinen Beitrag.

Gruß Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 25. Feb 2015, 19:27 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 13. Jan 2008, 17:49
Beiträge: 160
Wieder ein sehr gelungener Custom :bravo . Das sagt einer der seit 1987 solche Treffen ansteuert :daumen .

Gruß , Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 1. Mär 2015, 20:37 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 19. Jan 2012, 22:35
Beiträge: 492
Hi sloti,

die Seitenlinie ist dir mega gut gelungen! Die abfallende Linienführung vom Dachanfang bis Kofferaumende.... das kommt einfach sensationell und hätte kein Designer besser zeichnen können.

Geiles Auto!

Gruß
LMK


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 2. Mär 2015, 14:59 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2013, 18:13
Beiträge: 418
Wohnort: PCH-MV
Danke ,danke.
Na ja, dafür gibt's ja genug schöne Vorbilder im Netz. Mußte man halt nur umsetzen, das heißt, dass wichtigst war das Dach an den richtigen Stellen zu trennen. Nachdem ich das erledigt hatte ergab sich das schon fast von selbst (siehe Bilder im Baubericht).

Gruß Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 16. Jul 2016, 02:10 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: 16. Jul 2016, 01:59
Beiträge: 6
This fantastic mercury ! I love the classic American cars and custom version !
compliments
:daumen :daumen :daumen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 14. Apr 2017, 20:34 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2007, 21:00
Beiträge: 1005
Wohnort: München und Tirol
Sehr sehr geil! Hut ab!

_________________
Schöne Grüße,
Andi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ´49 Mercury Custom by Enzo
BeitragVerfasst: 15. Apr 2017, 06:43 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2013, 18:13
Beiträge: 418
Wohnort: PCH-MV
Hallo Andi

Danke auch für deinen Kommentar. Auch schön wieder mal was von dir zu hören :-)

Gruß, Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

69er Charger 500 Pro Street Custom
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: ankman
Antworten: 26
1955 chevy bel air nomad custom
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: nomad
Antworten: 11
Chevrolet Custom De Luxe Pick up
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Stahlbaron
Antworten: 2
Blade Rock County - Camaro Z28 Custom
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: pet-tho
Antworten: 0
Ferrari F40 by Enzo - SnapTite Baustz von Monogram
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: sloti
Antworten: 15

Tags

Bau, Erde, Foto, Liebe, Mode, NES, Reifen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode, Erde, Bild

Impressum | Datenschutz