Aktuelle Zeit: 15. Jun 2021, 18:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 1932 Lincoln Convertible
BeitragVerfasst: 10. Jun 2021, 14:44 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 8. Jun 2016, 13:25
Beiträge: 138
Liebe Freunde,

hier kommt mein nächstes Vorhaben. Ein 1932er LINCOLN CONVERTIBLE aus einem Life Like Hobby Kit.

Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 10. Jun 2021, 14:44 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1932 Lincoln Convertible
BeitragVerfasst: 12. Jun 2021, 18:09 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 8. Jun 2016, 13:25
Beiträge: 138
Hallo,

heute habe ich das Chassis des Lincoln gebaut. Dazu habe ich das Fahrwerk des Bausatzes wieder mit einem Chassis von MRRC zusammengeführt.
Die Lage der Achsen musste wieder exakt in der Höhe und Radstand an das Modellchassis angepasst werden.
Danach habe ich die Aussparung für die Teile des MRRC-Cassis aus dem Originalfahrwerk ausgefräst, den Motorhalter und den Hinterachshalter eingepasst und die Teile verklebt.
Die Vorderachse wird hier von einem Carbonrohr mit 2,4 mm Innendurchmesser gehalten.


Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1932 Lincoln Convertible
BeitragVerfasst: 13. Jun 2021, 18:03 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 8. Jun 2016, 13:25
Beiträge: 138
Hi,

auch heute berichte ich wieder über Fortschritte des Lincoln, obwohl ich langsam den Eindruck habe, dass die Aktivitäten hier im Forum nur einen kleinen Kreis von Leuten erreicht und ich eigentlich auch gerne Bauberichte von anderen Mitgliedern lesen würde. Es ist sehr ruhig geworden hier, was ich sehr bedauere, vor Allem wenn ich einige Jahre zurück blicke und mich an die rege Aktivität der Leute im Forum erinnere.

Nun ja, das Fahrwerk habe ich fertig gemacht, Motor verkabelt und erfolgreich, sehr zufriedenstellend Probe gefahren.

Danach noch die Karosserie zusammengeklebt, was inzwischen auch schon zur Routine geworden ist. Im Grunde wiederholt sich hier bis auf Kleinigkeiten der Baubericht des Packard. Dei verbauten Räder sind diesmal von Slotfun und um Längen besser, als die von Penelope aus England, bei der die Felgen leider nur Standardgröße haben und der Durchmesser, bzw. die Größe der Räder nur durch besonders dicke Gummis erreicht wird.

Jetzt muss die Rohkarosse und das Chassis sorgfältig bearbeitet und geschliffen werden, weil diesmal leider die Qualität der Plastikteile auch nicht dem gewohnten Standard entspricht. Danach wird dann die Grundierung folgen.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1932 Lincoln Convertible
BeitragVerfasst: 14. Jun 2021, 07:52 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2008, 19:29
Beiträge: 1174
Wohnort: München
Hallo Didi,

wir haben uns des öfteren schon unterhalten, warum das -Forum- nicht vor aktivitäten sprüht.
Vielleicht solltest du dir vor augen führen, dass diese art der -freizeitgestaltung- nicht sehr verbreitet ist, damit das potential derer, die hier
mitwirken (wollen) begrenzt ist. Zudem ist für viele der basteltisch als aufenthaltsort in den sommermonaten nicht die erste wahl, es sein denn,
man hat so eine schöne terrasse wie du, die das basteln im freien befördern kann....... :mrgreen:
In jedem fall freue ich mich über jeden deiner beiträge................

beste grüsse

claus

_________________
- copy by c -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1932 Lincoln Convertible
BeitragVerfasst: 14. Jun 2021, 08:51 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 09:47
Beiträge: 1463
Wohnort: Köln
Hallo Didi,
ich kann mich Claus nur anschliessen und freue mich, wenn jemand ein Baugebiet für sich gefunden hat und da solche schnellen Entwicklungen macht wie Du!
Lass uns bitte weiter an Deinen Projekten teilhaben, auch wenn nicht viele Antworten kommen. Bei vielen Mitgliedern - auch bei mir - übersteigt die Anzahl der begonnenen Projekte die der nie fertiggestellten Fahrzeuge leider gewaltig. Ich habe geschätzt 30 angefangene Projekte, Du machst das deutlich besser!
Gruss,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1932 Lincoln Convertible
BeitragVerfasst: 14. Jun 2021, 12:32 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: 29. Sep 2020, 11:55
Beiträge: 15
Wohnort: Lippstadt
Hallo Didi,
Ich lese sehr interessiert mit. Ich begnüge und vergnüge mich im Mitlesen, weil mein favorisierter Maßstab und mein liebstes Vorbildthema andere sind. Zu gerne würde ich auch mal wieder von einem meiner zahlreichen, angefangenen Projekte berichten. Leider sind andere Themen in meinem Leben gerade dringender und der Slotcar-Modellbau kommt nur gelegentlich zum Zuge.
Ich finde toll, dass du berichtest. In gewisser Weise hilft es mir auch etwas über die Runden. :danke
Also bitte, weitermachen. Stille Mitleser melden sich per Definition nicht zu Wort. Aber es sind mehr, als du denkst!
Gruß Torge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1932 Lincoln Convertible
BeitragVerfasst: 14. Jun 2021, 16:28 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 8. Jun 2016, 13:25
Beiträge: 138
Hallo,

Ein paar Leutchen sind ja doch noch da. :D :D :D
Heute habe ich allerdings nicht besonders viel geschafft, war aber auch eine ganze Weile anderweitig unterwegs.
Auf Grund der großen Bodenfreiheit musste ein Leitkiel mit großer Eintauchtiefe gemacht werden. Der Kühlergrill musste ebenfalls an den Leitkielhalter angepasst werden und das Auto musste für die Grundierung gründlich geschliffen werden. Der nächste Schritt ist dann das Entfetten der Teile, die grundiert werden.
Nach dem Grundieren werde ich dann sehen, wo noch nachzuarbeiten ist.

Bild
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1932 Lincoln Convertible
BeitragVerfasst: 14. Jun 2021, 16:39 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 09:47
Beiträge: 1463
Wohnort: Köln
Hallo Didi,
wäre es nicht ingesamt besser, den Leitkielhalter insgesamt tiefer zu setzen?
Dann hast Du mit den Schleifern vollen Bahnkontakt, ein normales Schwert reicht und der Leitkiel steht nicht so unschön in den Kühler hinein. ALternativ ein bisschen mit dem LK-Halter nach hinten gehen? Es gibt übrigens auch Leitkiele mit Federn, dann kommt der LK schon einmal besser in den Schlitz. Persönlich finde ich eine Abstimmung mit nur ganz wenig Gewicht auf den Vorderrädern und fast vollem Gewicht auf den Schleifern besser für das Fahrverhalten.
Mit was schleifst Du die Karo? Feines Nassschleifpapier bringt kratzerfrei Ergebnisse und damit vermutlich eine glattere Lackierung.
Gruss,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1932 Lincoln Convertible
BeitragVerfasst: 14. Jun 2021, 17:35 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2008, 19:29
Beiträge: 1174
Wohnort: München
Hallo Didi,

neben dem von Thomas angesprochenen hinweis zum schleifen der karosserie, will ich noch eine ergänzung zu den anstehenden lackierungsarbeiten machen:
ich würde zunächst, um die haftung der lackierschichten (grundierung, decklack, klarlack) zu gewährleisten, die -hartplastik-oberflächen
mit einem speziellen haftgrund /primer spritzen. (z.b. plastik-primer -Dupli-Color-, haftvermittler für acryllacke ! , farblos )

beste grüsse

claus

_________________
- copy by c -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1932 Lincoln Convertible
BeitragVerfasst: 15. Jun 2021, 09:40 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 8. Jun 2016, 13:25
Beiträge: 138
@ Thomas und Claus,

danke für die Tipps. Was den Schleifer betrifft erschien mir der gewählte Platz auf den ersten Blick am besten geeignet zu sein. Gewicht vorn bekomme ich durch einen schmalen Magneten direkt unter der Vorderachse.
Ja, natürlich hätten die Schleifer besseren Kontakt zur Bahn, wenn der Leitkiel tiefer sitzen würde. Allerdings wäre das nur machbar gewesen, wenn ich den Leitkiel hinter die Vorderachse gesetzt hätte und das habe ich eigentlich nicht so gerne. Mache das nur im Notfall, wenn es nicht anders geht, oder der Leitkiel vorn zu sehr zu sehen ist. Das ich den Kühler beim Lincoln anpassen muss, habe ich erst nach Montage des Leitkielhalters bemerkt, wollte diesen aber dann nicht mehr versetzen, zumal der Leitkiel nicht allzu sehr stört. Beim nächsten Auto werde ich das aber vor Montage des Leitkielhalters planen.

Geschliffen habe ich bisher immer mit 1000er Körnung, allerdings trocken. Nach dem Abwaschen mit Geschirrspülmittel sieht das dann auch viel glatter aus. Auf den Fotos erscheinen die Schleifspuren auch sehr brachial, am Original sieht das recht glatt aus.
Den Tipp mit dem Kunsstoffprimer nehme ich gerne auf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1932 Lincoln Convertible
BeitragVerfasst: 15. Jun 2021, 17:19 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 09:47
Beiträge: 1463
Wohnort: Köln
@Didi
vermutlich haben wir aneinander vorbeigeredet. Es geht zum einen um die Position nach vorne und hinten (OK) und zum anderen um die Höhe des Leitkiels. Ich würde so ein Fahrzeug zuerst mit den Rädern versehen und dann erst die endgültige Höhe des Leitkiels anpassen. Durch das hochliegende Chassis ist die Einbauhöhe am einfachsten am fertigen Fahrzeug zu ermitteln, ausrechnen ist zwar möglich aber ggf. tückisch weil Du keine ebene Bodenplatte hast. Bei der duchgehenden Lagerung der Vorderachse kannst Du diese nachgängig nicht mehr feineinstellen in der Höhe. In dem Fall würde ich den Leitkielhalter neu einbauen.
Gruss,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ford Mustang Convertible Overhauled
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Murcielago
Antworten: 11
Lincoln Phaeton Sport 1931
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Sliderman
Antworten: 29
Camaro Convertible Pro Street
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: ankman
Antworten: 15
Aston Martin DB5 convertible 1964
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Zagato
Antworten: 9

Tags

Hobby, Liebe

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode, Erde, Bild

Impressum | Datenschutz