Aktuelle Zeit: 27. Jan 2021, 16:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mein zweiter Versuch
BeitragVerfasst: 8. Okt 2008, 19:40 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 7. Okt 2008, 20:48
Beiträge: 227
Wohnort: Deutschland
Hallo liebe "mini" :mrgreen: Fahrer, hallo liebe Slotgemeinde,

ich habe mich hier bereits geraume Zeit umgeschaut und bin fasziniert von euren Arbeiten, die ihr hier so vorstellt.
Was ihr aus so kleinen Teilchen macht.-
Einfach gigantisch. Man glaubt einen Originalen vor sich zu haben. WOW.

Ich hab mich jedoch der 1/24er verschrieben und

als Neuer hier möchte ich euch dann auch gleich mal meinen ersten Versuch vorstellen, an dem leider noch etwas zu machen ist. Aber ich erhoffe mir von euch Vorschläge was man noch ändern kann/sollte, worauf ich achten muss um nur in die Nähe eurer Fähigkeiten zu kommen. Ich baue da auf euch.

Nach eingehender Recherche habe ich dann einige Originale mit einer "kleinen Scheibe" gefunden. Diese finde ich besser für die Rennversion, die "Grosse" wurde für einige Rennen wohl abgenommen, auf einigen Fotos kann man die Schraubenlöcher, an der die grosse Scheibe befestigt wurde, noch sehen.
Falls also jemand Qellennachweise zum Nachbau benötigt, einfach eine pn schicken.

Also das ist dann mein Vorbild geworden:

Ferrari 250TR No.14
Erster in LeMans 1958
Fahrer: Gendebien/Hill
Ich habe mir jedoch die Freiheit genommen und die Beiden auf eine gemeinsame Einführungsrunde geschickt um die Strecke kennen zulernen und nicht zuletzt um den Motor zu kaschieren, der den Beiden einen heissen Hintern machen wird.
Und in der Runde hat das natürlich wie aus Eimern gegossen, wie man sehen kann.

Das sind die Änderungen zur Strassenkaro:

-Scheibenschlitz spachteln und eine Aufnahme für die Neue einbauen. Die Scheibe habe ich aus einer dickeren Schraubenbox geschnitten. Die Masse habe ich versucht über die Höhe des Höckers abzugreifen, also mag da vielleicht ein Fehler drin sein.
-Zusatzscheinwerfer wurden in den Grill eingebaut.
-Der Tankstutzen umgebaut. Dies wie folgt- Von unten den Höcker mit etwas Stabilit Express aufgefüllt und von oben mit 3mm und ca 2mm tief aufgebohrt, gespachtelt und geschliffen. Das war einfacher als den Tankstutzen rechteckig auszufräsen. Ein passender Tankstutzen war schnell in Form eines Restspritzgussanhanges gefunden, gefeilt und in Chrom lackiert, eingepasst und fertig.
-Frontbeleuchtung eingebaut und hinten kam´s dann hart. Habe noch nie SMDs gelötet - was anderes passt aber nicht. Der Chromring ist innen gerade mal 1,5mm breit und 2mm hoch. Also Chromring aufgeklebt und ausgedremelt, die Smd eingeklebt, mir dabei fasst die Finger gebrochen. Eine hab ich verbrannt und eine ist auf den Boden gefallen. Find da mal ein Teil von 1,5x0,8x0,5mm. Aber das originale Rücklichtglas passt und liegt sogar am Chromring auf.

Änderungen an Herr Gendebien und Herrn Hill:

Herr Gendebien ist mit "nur" gebrochenen Handgelenken doch reichlich glimpflich davon gekommen, wobei Herr Hill knapp eine Woche mit, gebrochenen Schlüsselbeinen und Händen, beidseitig gebrochener Hüfte und Kniegelenken im Streckverband lag.


Und das muss noch erledigt werden:

-Fahrwerk ist noch nicht drunter, äh! besser gesagt ich weis noch nicht mal welches passt. Eruiere da noch.-
-Karo muss noch poliert werden,-
-Der Dreck muss noch mit Mattlack übertupft werden,- soll ja ansatzweise echt aussehen.
-Die beiden Fahrer gehen noch mal ne Runde leichtes Grau duschen , aber bekommen noch etwas frischere Farbe ins Gesicht gehauen.
-2 Felgeneinsätze müssen noch zusammengebaut werden. und dann alle noch bei ´ner Dreherei in der Nachbarschaft abgedreht werden, damit die in die Töpfchen passen.

Hier also der Stand heute in der Hoffnung er gefällt ein wenig!

BildBild

BildBild


BildBild

BildBild

Würde mich über Positives freuen.
Aber auch Anregungen und Kritik sind willkommen. Daraus kann ich nur lernen. Und bei meinem nächsten Projekt besser machen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 8. Okt 2008, 19:40 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. Okt 2008, 05:02 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 14:08
Beiträge: 2799
Wohnort: Nürnberg Fladungen
Der Schmutz sieht nochwas grob aus aber du hast ja geschrieben das du da nochmal nacharbeitest, bin schon gespant wie er Fertig aussieht, bisher gefällt mir der Wagen ganz gut, wie gesagt der Schmutz muß nochwas verfeinert werden.

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. Okt 2008, 05:48 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2007, 20:00
Beiträge: 1005
Wohnort: München und Tirol
... bei mir schaut das aus, als ob ein photoshop-filter drüber gelegt wäre... aber was ich sehe, gefällt mir gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. Okt 2008, 09:24 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 7. Okt 2008, 20:48
Beiträge: 227
Wohnort: Deutschland
@pet- tho

ja der wird noch nachgearbeitet. Zum ersten wird noch etwas Grau beigemischt und dann wie geschrieben mit Mattlack fixiert. Unter den Kotflügeln wird das aber so bleiben, da die Karo da halt schräg zusammen läuft und dem entsprechend viel Schmutz hängen bleibt. Weiterhin sind dort die Öffnungen zum Motorraum und da kommt bestimmt ne Menge Schmodder mit raus.
Aber ich mache das halt das Erstemal und habe bei einer so runden Karo wirklich keine Ahnung, wie das aussehen soll/muss.
Sicken, Ecken und Kanten, Radhäuser und Frontgrill klar, aber mir fehlt halt etwas Info. Hab das wirklich nach eigenem Gusto gemacht.


@ankman

ganz verkehrt liegst du da nicht.
Nicht um Fehler zu retuschieren. Hab nur eine Kontrastverbesserung gemacht, da ich die Fotos im Moment noch mit dem Handy mache.
Und die sind halt mehr ein Heuler, denn ein Brüller.
Aber ich gelobe Besserung in Form einer Digicam.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. Okt 2008, 10:45 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 26. Jun 2006, 14:52
Beiträge: 2113
Aussenseiter hat geschrieben:
Aber ich mache das halt das Erstemal und habe bei einer so runden Karo wirklich keine Ahnung, wie das aussehen soll/muss.
Sicken, Ecken und Kanten, Radhäuser und Frontgrill klar, aber mir fehlt halt etwas Info. Hab das wirklich nach eigenem Gusto gemacht.


Hi Frank,

bei allem Respekt für das erste Mal, aber die "Verschmutzung" geht gar nicht und ohne entprechende Vorbildfotos kann das auch nichts werden.

Kuck hier mal rein:

http://www.forum-auto.com/sport-auto/th ... 378358.htm

Da findest du auf 280 Seiten jede Menge reale (und realistische) Verschmutzungen. Schwarze Flecken oder überhaupt Flecken wie bei dir sind, soweit ich mich erinnere, keine dabei. Erstmal ist Straßendreck nicht schwarz sondern grau bis braun. Im Bereich des Fahrtwindes sollte der Dreck entsprechend verwischt sein. Am Heck, bzw. wo sich ein Sog bildet, liegt ein gleichmäßiger dünner Dreckschleier. Bei verschmutzten Modellen sollte man immer noch dem Motto "weniger ist mehr" vorgehen und die Verschmutzung in dünnen Schichten aufbringen. Übertrieben hat man schnell.

Die Fahrerfigur bei dir ist ein gutes Beispiel. Da gehen die Flecken gleichmäßig von oben bis unten und sogar hinten auf den Helmen sind welche.

Realistisch wäre, wenn sie oben fast gleichmäßig grau wäre und unten im Bereich wo der Fahrer von der Scheibe geschützt ist, weniger bis gar kein Dreck ist.

Hier ist noch ein gutes Beispiel für Verschmutzung:

http://www.iphpbb.com/board/viewtopic.p ... =rusty+rod

Ronny kann bestimmt noch ein paar Tipps geben.

Gruß Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. Okt 2008, 12:10 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 7. Okt 2008, 20:48
Beiträge: 227
Wohnort: Deutschland
Hallo Martin,

danke für den links, hab zwar erstmal nur kurz reingeschaut, aber da werde ich wohl was finden.

Mit den Figuren werd ich, wie beschrieben ja noch was machen, das hat mir selbst nicht gefallen, weis jedoch nicht ob und wo es ne Art mattgrauen Klarlack gibt, denn so dreckig waren die dann doch nicht und etwas vom Overall soll schon noch zusehen sein.

Und bei der Karoverschmutzung- werd ich mal deine links studieren. Die kannte ich noch nicht. Hast du vielleicht mal ein Anschauungsobjekt?

Danke

wenn´s dann soweit ist werde ich neue Fotos einstellen. Dann hoffentlich mit ner Digicam. Die sollen im Moment ja wieder günstiger geweorden sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 9. Okt 2008, 12:16 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 23. Jan 2007, 09:30
Beiträge: 445
Wohnort: Berlin
Homer hat geschrieben:

Ronny kann bestimmt noch ein paar Tipps geben.

Gruß Martin


Hi Martin,

im Prinzip hast du schon das Wesentlichste gesagt.
Ein Modellauto zu supern, schminken, altern oder wie man das auch immer nennen mag, ist nicht so ganz einfach.
Besonders schwer wird es, wenn die Lackierung neu aussieht und hochglänzend ist.

Bei meinem Rod habe ich vorher verschiedene Grautöne in matt lackiert und dann in verschiedenen Grau- und Brauntönen mit dem Pinsel die eigentliche Verschmutzung aufgewischt.
Dabei heist das Motto, wie du schon angedeutet hast, "weniger ist mehr".
Wichtig ist, sich vorzustellen, wo beim Fahrzeug Verschmutzungen auftreten können.
Dazu bietet dein Link hervorragende Beispiele, oder einfach das eigene Auto anschauen.
Der Fahrtwind treibt den Dreck über die Karosserie und daher bilden sich die typischen Streifen bzw. Spritznebel.
Beim gezeigten Ferrari von aussenseiter sind die Flecken zu dunkel und abgegrenzt.
Das sieht so aus, als wäre unmittelbar vor dem Auto ein Teerkocher explodiert. 8-)
Die Fahrerfiguren hätte ich gar nicht verschmutzt, bzw. nur im Gesicht und Schulterbereich.
Wie gesagt, ist nicht ganz einfach.

Aber Übung macht den Meister.

Gruß
-Ronny


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Okt 2008, 18:43 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 14:07
Beiträge: 1827
Homer hat geschrieben:
.....bei allem Respekt für das erste Mal, aber die "Verschmutzung" geht gar nicht .....

Gruß Martin




DOCH : Wenn Du mit dem Auto bei einer Verfolgungsjagd mit der Mafia durch ein Kohlerevier geheizt bist und ein Bagger gerade die Schaufel mit Kohle öffnete...


:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Scherz beiseite - es ist nicht einfach, wirklich realistisch zu verschmutzen. Und wenn man es dann noch per Makroaufnahme präsentiert, wird ja bekanntermaßen all das noch mit sichtbar, was uns die Unfähigkeit unserer Augen ansonsten verschweigt ( gottseidank !) .

Hilfreiche Tips zu dieser Veredlungstechnik findet man auch bei den Plastikmodellbauern ( Militär - , aber auch Automodellbauern ).

Es gilt wie immer "Versuch macht kluch" scr scr scr

Gruß

Roland


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10. Okt 2008, 19:35 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 7. Okt 2008, 20:48
Beiträge: 227
Wohnort: Deutschland
blacky hat geschrieben:
Homer hat geschrieben:
.....bei allem Respekt für das erste Mal, aber die "Verschmutzung" geht gar nicht .....

Gruß Martin


DOCH : Wenn Du mit dem Auto bei einer Verfolgungsjagd mit der Mafia durch ein Kohlerevier geheizt bist und ein Bagger gerade die Schaufel mit Kohle öffnete...

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Roland


Dann passt das ja, wohne in D´dorf und das GROSSE KOHLENLOCH ist nicht mal 30 km entfernt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ich höre dann mal auf euch und werd´den wohl mal durch die Waschstrasse, äh Spritzstrasse fahren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12. Okt 2008, 20:31 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 14:07
Beiträge: 1827
Aussenseiter hat geschrieben:
Ich höre dann mal auf euch und werd´den wohl mal durch die Waschstrasse, äh Spritzstrasse fahren.



Noch mal ganz kurz - das schöne an so einem Beitrag ist, dass man neugierig wird, wie es schließlich enden wird.

Also mach ´ma !´ Alles wird gut. :top :top :top :top

Und wage nicht uns das Endergebnis vorzuenthalten :D


Gruß Roland


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Okt 2008, 09:02 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Nov 2007, 12:25
Beiträge: 234
Wohnort: 63322 Rödermark
hallo,

also erst mal an alle: schön zu lesen das auch noch ganz normale kritik ausgeübt werden kann wenn was wirklich nicht so dolle ist. dafür ist man ja auch hier um verbesserungsvorschläge zu bekommen oder unterstützung und lob für das gebaute oder erreichte zu erhalten. genau so macht das alles nämlich auch spass. das war jetzt der wink zu dem healey repco le mans thread der leider zum absoluten kindergeburtstag ausattet und hier so überhaupt nicht hinpasst. schade.

aber jetzt zum eigentlichen thema. ja das mit der verschmutzung is wirklich nicht so einfach. ich hab z. B. die erfahrung gemacht das gerade auf fahrzeugen die eigentlich neu aussehen (eigentlich die meisten) man mit mattem klarlack sehr geute effekte hinbekommt und zwar als unterstützung zum sichtbaren dreck.
das ist mit der normalen spraydose sehr schwer bis gar nicht machbar und daher eigentlich nur was für die mit airbrush erfahrung. aber wenn man zur normalen verschmutzung gerade an der front und an den radläufen dezent mit dem mattem klarlack hinterher geht und das ein wenig weiter als die verschmutzung, sieht das super realistisch aus.

genau dafür hab ich jetzt leider nichts zur hand um das beispielhaft am bild zu demonstrieren.
aber für verschmutung am unterboden bzw alterungserscheinungen hab ich ne prima seite.http://www.briansmodelcars.com/tutorials/tutorial/104

und noch ne prima seite für standverschmutzung von autos die schon auf dem schrott stehen in 1:24 http://bugsysjunkers.com/

is zwar nicht ganz genau das wonach du suchst oder was du benötigst, aber vieleicht isses ja hilfreich.


denis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Okt 2008, 10:10 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 7. Okt 2008, 20:48
Beiträge: 227
Wohnort: Deutschland
Da hab´ich mir für den Ersten wohl sehr viel zu gemutet. Ich weis.

Danke für eure Kritik, werde das Angesprochene versuchen zu ändern.

Das hat halt nicht so geklappt, wie ich mir das vorgestellt habe. Werde mich jetzt noch mal richtig schlau machen, aber den werde ich wohl als
Sonntagausfahrwägelchen neu lackieren.

Aber dann will ich keine Kritik mehr hören :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Okt 2008, 10:46 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2007, 20:00
Beiträge: 1005
Wohnort: München und Tirol
also ich gehöre ja (leider) zu den menschen, denen es nicht schnell genug gehen kann – vielleicht auch weil meine zeit sehr begrenzt ist. besser geht es bekanntlich immer, aber vielleicht so als tipp: rost mache ich mit dem 2-phasen-rost-zeug (name fällt mir gerade nicht ein) und schmutz mache ich mit dem zahnbürstl und passender farbe (von gunze gibt es smoke, oil, dust, einfach alles) ... schaut auch recht gut aus, wie ich finde... und die stellen, an denen ich den dreck/rost anbringe schaue ich mir von meinem auto ab :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Okt 2008, 13:05 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 14:07
Beiträge: 1827
ankman hat geschrieben:
also ich gehöre ja (leider) zu den menschen, denen es nicht schnell genug gehen kann – vielleicht auch weil meine zeit sehr begrenzt ist. besser geht es bekanntlich immer, aber vielleicht so als tipp: rost mache ich mit dem 2-phasen-rost-zeug (name fällt mir gerade nicht ein) und schmutz mache ich mit dem zahnbürstl und passender farbe (von gunze gibt es smoke, oil, dust, einfach alles) ... schaut auch recht gut aus, wie ich finde... und die stellen, an denen ich den dreck/rost anbringe schaue ich mir von meinem auto ab :mrgreen:


Hi,

Noch ´ne Methode, die ich früher bei viel nutzte :

-Kerze an
-Blech drübber
-Ruß an Blech
-weicher Marderhaarpinsel nimmt Ruß auf
-zart und in Maßen an den RICHTIGEN, LOGISCHEN Stellen auftragen
-immer beachten : weniger ist mehr. Nachträglich mehr aufbringen geht bedeutend leichter als umgekehrt.

Einfach mit der eigenen Karre mal durch einen verdreckten Feldweg geigen, dann Fotos machen - schon hat man Vorlage #1...)

Gruß Roland


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Okt 2008, 14:33 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 7. Okt 2008, 20:48
Beiträge: 227
Wohnort: Deutschland
Hallo Blacky,

hab mir auf der Strasse ja auch den Einen oder Anderen angeschaut, aber die heutigen Formen sind da doch etwas anders, also find noch mal einen der richtig runde Formen hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Okt 2008, 20:51 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jul 2007, 14:07
Beiträge: 1827
Aussenseiter hat geschrieben:
Hallo Blacky,

hab mir auf der Strasse ja auch den Einen oder Anderen angeschaut, aber die heutigen Formen sind da doch etwas anders, also find noch mal einen der richtig runde Formen hat.



Ein Schelm, wer Arges dabei denkt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ich dachte bisher, wir sprechen von Autos !!!

Wenns um runde Formen geht, ziehe ich eine dem einen vor... :wink: :wink: :wink: :wink:

Recht hast Du natürlich trotzdem. Aber die grundlegenden Ecken, an denen sich der Dreck zuerst ansiedelt, sind ja grundsätzlich ähnlich.

Bei allen :lol: :lol:

Gruß Roland


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Okt 2008, 11:27 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 7. Okt 2008, 20:48
Beiträge: 227
Wohnort: Deutschland
blacky hat geschrieben:
Aussenseiter hat geschrieben:
Hallo Blacky,

hab mir auf der Strasse ja auch den Einen oder Anderen angeschaut, aber die heutigen Formen sind da doch etwas anders, also find noch mal einen der richtig runde Formen hat.



Ein Schelm, wer Arges dabei denkt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ich dachte bisher, wir sprechen von Autos !!!

Wenns um runde Formen geht, ziehe ich eine dem einen vor... :wink: :wink: :wink: :wink:

Recht hast Du natürlich trotzdem. Aber die grundlegenden Ecken, an denen sich der Dreck zuerst ansiedelt, sind ja grundsätzlich ähnlich.

Bei allen :lol: :lol:

Gruß Roland



Haach, Daa hab ich mich aba wohl sowas von vertan!

Schuldigung und stöösschen :mrgreen:


Und er ist bereits weitestgehend abgelackt und geschliffen, bald mehr vom neu gelacktem mit Chassis drunter, also fertig. Hab jetzt eins gefunden und geordert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Nov 2008, 13:43 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 7. Okt 2008, 20:48
Beiträge: 227
Wohnort: Deutschland
So jetzt mal mit neuer Lackierung und in anderer Ausführung. Jedoch noch ohne das richtige Fahrwerk, ist halt das erste Metallteil, das ich aufbaue.


BildBild


BildBild

BildBild

BildBild

Hoffe das euch das Ergebnis gefällt, das mit dem Dreck lasse ich erst einmal sein. Da fehlt mir wohl noch die Erfahrung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Nov 2008, 13:49 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 14:08
Beiträge: 2799
Wohnort: Nürnberg Fladungen
Klasse :top ich mag Ferraris die mal nicht Rot sind, kommt echt gut so und deine Entscheidung den Dreck erstmal weg zu lassen find ich auch Gut, wer macht schon so einen klasse Wagen schmutzig? :mrgreen:

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Nov 2008, 17:23 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28. Aug 2007, 20:00
Beiträge: 1005
Wohnort: München und Tirol
blacky hat geschrieben:
Aussenseiter hat geschrieben:
Hallo Blacky,

hab mir auf der Strasse ja auch den Einen oder Anderen angeschaut, aber die heutigen Formen sind da doch etwas anders, also find noch mal einen der richtig runde Formen hat.



Ein Schelm, wer Arges dabei denkt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ich dachte bisher, wir sprechen von Autos !!!

Wenns um runde Formen geht, ziehe ich eine dem einen vor... :wink: :wink: :wink: :wink:

Recht hast Du natürlich trotzdem. Aber die grundlegenden Ecken, an denen sich der Dreck zuerst ansiedelt, sind ja grundsätzlich ähnlich.

Bei allen :lol: :lol:

Gruß Roland



ich zieh auch eine dem einen vor, wenn sich aber schon Dreck in den Rundungen angesammelt hat, dann... :? Reden wir lieber wieder von Autos :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13. Nov 2008, 17:35 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: 7. Okt 2008, 20:48
Beiträge: 227
Wohnort: Deutschland
Wo soll sich den Dreck ansammeln?! :mrgreen:

Dann schickt man die Eine eben vorher duschen.............






bevor Die ins Auto darf :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14. Nov 2008, 05:42 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 14:08
Beiträge: 2799
Wohnort: Nürnberg Fladungen
blacky hat geschrieben:
ich zieh auch eine dem einen vor, wenn sich aber schon Dreck in den Rundungen angesammelt hat, dann... :? Reden wir lieber wieder von Autos :mrgreen:

Pfui Roland da bekommt man ja ne Gänsehaut wenn man sich das so Bildlich vorstellt, huuu...... Aber Echt zurück zu den Autos :mrgreen:

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tpy 3 Variant - Resin Versuch
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Duffyhs
Antworten: 122
Capri MK1 in Resine fertigen...ein Versuch
Forum: Resineecke
Autor: capri1968
Antworten: 19
Erster Versuch Porsche 908
Forum: Resineecke
Autor: lobilein
Antworten: 8
Slotcar GFK-Chassis - erster Versuch
Forum: 1/24 - 1/25 - 1/28 Scratchbuilt Slotcars
Autor: bender
Antworten: 28
Erster Versuch ein 1/43 Fahrzeug zu bauen
Forum: 1/43 - 1/60 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Duffyhs
Antworten: 51

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode, Erde, Bild

Impressum | Datenschutz