Aktuelle Zeit: 27. Feb 2020, 23:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 21. Sep 2017, 21:10 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1049
Hallo, Scratchbuilt-Fans!

Auch in diesem Jahr nehme ich am Panamericana-race der Rennpiste Duisburg teil, einem einmal jährlich stattfindenden genialen Event.

Da die Rennpiste nicht megagut ausgeleuchtet ist, muss der alte Mann zu hellen Farben greifen, wenn er sein Slotcar ermüdungsfrei über 6x5 Minuten verfolgen will. Daher habe ich für meinen Neubau in der Sportwagenklasse eine freie Interpretation des Lancia D24 auf die Räder gestellt, so, wie er möglicherweise von einem argentinischen Privatfahrerteam, dass ihn nach seiner hohen Zeit eingesetzt hätte, vielleicht lackiert worden wäre...
Angelehnt ist die hellblaue, statt der original dunkel-weinroten Livree an die Vorgängerversion, den Lancia 23, der im Hintergrund zu sehen ist.

Mir fehlte leider diesmal völlig die Zeit für Zwischen-Fotos, denn allzu plötzlich war der Renntermin da... :mrgreen:
Daher hier nur das Ergebnis:

Bild

Der body stammt im Original von Peter Kaczmarek (ich weiß aber nicht, ob er noch aktiv ist, lange nichts mehr von ihm gehört), das Chassis hat mir Rainer Hoppe von den Slotcarfreunden Odenthal unter den schmalen body maßgeschneidert. Die modifizierten Porsche-356-Felgeneinsätze sind Absicht. Die Auspuffrohre sind aus Gießästen tiefgezogen, die Schalldämpfer mit aufgeschrumpftem Schrumpfschlauch nachgebildet. Die Nietenorgie hielt sich in Grenzen diesmal, es fehlte einfach für in die Tiefe gehende Gestaltung die Zeit. Mit ziemlich exakt an der Mindestgewichtsgrenze von 160g gebauten 162,3g hoffe ich, diesmal zumindest in der Sportwagenklasse ein kompetitives Einsatzfahrzeug zu haben. Wünscht mir also Glück für Samstag!

Gruß, Taffy

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 21. Sep 2017, 21:10 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 21. Sep 2017, 21:53 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 08:47
Beiträge: 1341
Wohnort: Köln
Hallo Taffy,
Wir wollen spätestens am Sonntag hören, wie es gelaufen ist!
Ich wäre noch an einem Bild unter der Haube interessiert, wie sieht die technische Umsetzung aus? Ansonsten ist das ein sehr schönes Fahrzeug geworden, die Lackierung ist sehr attraktiv.
Gruß,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 22. Sep 2017, 07:14 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1049
Mach ich, Thomas. Sonntag oder Anfang der Woche.

Gruß, Taffy

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 22. Sep 2017, 09:28 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2008, 18:29
Beiträge: 1024
Wohnort: München
Hallo Taffy,

da würde der gute Gianni Lancia aber stauen, sähe er deine fahrzeug variante in hellem blau..... :mrgreen: ,
was mich im übrigen sehr überzeugt in der farbvariante mit den zitronengelben markierungen.
Auch wenn die zeit immer gegen einen ist: die fahrerfigur, verzeih, ist nicht dem auto angemessen,
schaut doch etwas sehr schematisch aus.

Zwar wird man(n) sie nicht sehen, weil dein auto schnell unterwegs ist (und hoffentlich allen anderen die rücklichter zeigen wird), aber auch das auto und sein fahrer muss mal an die box.

viel glück !

beste grüsse

claus

_________________
- copy by c -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 22. Sep 2017, 11:15 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1049
Hallo, claus,

tja, schematisch eher nicht, mehr: im Ganzen nicht recht geglückt diesmal. Der Herr trägt einen Schnauzbart, die Lippen sind betont. die Brille ist graviert, also Augenbrauen und Auge vertieft dargestellt, die Augen gemalt und mit Pupille versehen, danach die Brille wieder mit klarem Kleber aufgefüllt, um die Brillengläser darzustellen. Gerade mit dem Kopf habe ich mir sogar sehr viel Mühe gegeben. Als Ergebnis kommt dann das heraus! Ich könnte ja jetzt sagen: das kommt auf dem Foto nicht so rüber. Das stimmt aber nicht, sondern Dein Eindruck ist richtig! Auch für mich ist diese Kopfgeburt etwas enttäuschend. Hätte ich noch einen von diesen Köpfen und hätte ich mehr Zeit gehabt - dann hätte ich nochmal einen neuen gestaltet. Hätte, hätte, Fahrradkette. So muss ich mir erst noch eine Abformung davon machen, dann kann ich den Kopf nachgießen. Das dann aber erst nach der PanAm...

Gruß, Taffy

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 22. Sep 2017, 21:38 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo Taffy,

Das mit dem Sehen eines Slotcars auf eine gewisse Entfernung kann tatsächlich schwierig werden. Daher finde ich die Farbwahl durchaus sinnvoll und ansprechend.
Bin gespannt wie er rennt und ein Bild von unten... freue mich drauf :daumen

Beste Grüße,

Ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 24. Sep 2017, 16:39 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2013, 17:13
Beiträge: 465
Wohnort: PCH-MV
Hi Taffy.

Auch ich finde den Wagen hübsch gemacht. Farbwahl ist auch top. Dunkle Fahrzeuge kann man nur wirklich gut mit Licht bewegen. Babyblau iss auch der Käfer (2012er) meiner Frau :-) .
Ich hoffe das Wochenende ist gut gelaufen.

Gruß,Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 24. Sep 2017, 20:36 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1049
Hallo, Jungs,

die 12. Panamericana ist Geschichte. Es war wieder eine wunderbare Veranstaltung, ich denke, die Nachlese samt Fotos werdet Ihr in Kürze in der Wild West Weeklylesen können.
Ich war erst nachts um halb eins wieder zu Hause, vollgepackt mit Eindrücken. Leider lief es in den Rennen nicht so gut für mich. Der Lancia erwies sich zwar als sehr gut liegendes Car, allerdings schaffte ich es nicht, mich über die 6x5 Minuten genügend zu konzentrieren, so dass ich zu oft raus war. So war nur ein Platz im hinteren Mittelfeld möglich, noch schlechter lief es im zweiten Lauf mit den sogenannten "Big Bangern", den ich nochmal mit meinem Ford Victoria bestritt, den ich hier ja auch schon vorgestellt habe. So wurde es nur ein 29. Platz im Gesamtklassement (bei 33 Startern)

Immerhin war der Lancia zusammen mit zwei weiteren Cars auf Platz 2 der Concours-Wertung, was mich dann schon sehr gefreut hat.

Außerdem entwickelt sich die Panamericana immer mehr zum Goodwood der Ruhrgebiets-Slotszene und so war es nur natürlich, dass auch ein Preis für den "Best dressed racer" vergeben wuirde. Der steht jetzt bei mir auf dem Schreibtisch und tröstet ein wenig über das schlechte Rennergebnis hinweg:

Bild

Nun aber zu den erbetenen Bildern vom Unterbau des Lancia. Der sieht so aus:

Bild

Wie Ihr seht, seht Ihr nichts. :-)
Nein, im Ernst: das Bestreben in den 1:24-Scaleracing-Klassen geht dahin, möglichst viel Gewicht nach unten zu bringen und nur wenig nach oben, Das bedeutet, die Chassis-Grundplatten werden immer massiver, die Karos, dank GFK, immer leichter. Ein Trend, den ich nicht wirklich gutheiße, aber an dem zur Zeit kein Weg vorbei führt. Die Karo-Grundplatte ist vorne sehr weit eingeschnitten, der geschobene Leitkiel hat beim Lancia aufgrund des kurzen Karosserie-Überhangs nur unter/hinter der Vorderachse Platz.
Aber ich denke, Ihr wollt ja das hier sehen:

Bild

Das Chassis ist mit einem beweglich gelagerten H-Träger versehen, auf den sie Karo aufgeschraubt wird. Das ist bei den 1:24er-Chassis heute Standard. Die Vorderachse ist mit Achsböcken auf einem an drei Punkten federnd gelagerten Y- Träger besfestigt. Auch die federnd gelagerte Vorderachse ist heute bei den 1:24er-Chassis Standard.
Die einzige Besonderheit ist, dass es sich hier um ein individuell für dieses Car angefertigtes Chassis handelt, so dass eine Vorderachs-Längenverstellung hier nicht notwendig ist.

Gruß, Taffy

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 24. Sep 2017, 20:58 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 08:47
Beiträge: 1341
Wohnort: Köln
Sehr interessant.
Jetzt wollen wir noch ein Foto vom Fahrer sehen, immerhin preiswürdig.
Gruss,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 24. Sep 2017, 21:51 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo Taffy,

Jetzt interessieren mich aber schon auch noch technische Details.
Gewicht Fahrwerk, Gewicht Karosse, Bodenfreiheit, zugelassene Übersetzung/Raddurchmesser.
Wenn ich das so sehe, müßte der eigentlich gegangen sein wie ein Schnitzel.

Beste Grüße,

Ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 24. Sep 2017, 22:09 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1049
Bitte sehr, Ecki, sind ja nur ein paar Zahlen :-) :
Karo 28,8g , Chassis fahrfertig, so wie es auf dem Foto dasteht 133,5g, Reifendurchmesser mindestens 25mm (bei Start noch 25,5mm), Bodenfreiheit nach Reglement mindestens 1mm, aber empfohlen vom Veranstalter 1,2, eingestellt auf 1,2mm. Übersetzung frei, aber empfohlen: Wegstrecke zwischen 19 und 20, daher verbaut: Motorritzel 10/Achsritzel 41.
Der Chassisbauer hatte Karo und Beschlagteile zu Hause, um das Chassisgewicht genau abzustimmen. Da ich dann doch immer etwas üppiger baue, war das Gesamtgewicht nicht exakt auf den Punkt, vielleicht waren es auch die etwas dickeren Kabel, die aber, mit der Chassisplatte verklebt, eine sehr gute Rückstellung des Leitkiels erzielen. Wer viel abfliegt, will es zumindest den Einsetzern leicht machen...
Du hast mit Deiner Vermutung recht: der Lancia geht schon ganz gut.
Wie gesagt, nicht das Car, sondern der Fahrer stellte das Problem dar. ;-)

Gruß, Taffy

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 25. Sep 2017, 13:17 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 3. Okt 2006, 11:01
Beiträge: 55
Wohnort: Frankfurt/Main
Hallo Taffy,

Wolfgang Heise schwärmt mir seit Samstag... nee, eigentlich seit Freitag, als ich ihn am Hbf.Duisburg abholte und später beim Pascal abgeliefert habe, von dieser Veranstaltung etwas vor. :clap2

Dein Modell lockt einen noch mehr, es selbst einmal in der Rennpiste zu probieren. :daumen2

Btw: Wenn Du statt Peter Andre Kaczmarek meintest... der ist durchaus noch aktiv. Hatte zuletzt allerdings mit seinem Umzug alle Hände voll zu tun.

VG,

Frank

_________________
Mache alles mit... nur nix richtig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 25. Sep 2017, 20:42 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1049
Tja, Frank, was soll ich sagen....
der Wolfgang, das ist ja wirklich ein ganz Großer ;-)... sein, ich glaube, zweiter (?) Auftritt überhaupt in der Rennpiste, das Freitagstraining optimal genutzt, deutlich Gesamtsieger (mit 42!!! Runden Vorsprung vor mir armem Wicht) und dann noch ein im Umgang äußerst angenehmer Mensch.

Ja, ich meinte André Kaczmarek. Habe ihn nun seit mehreren Jahren nicht mehr gesehen, da habe ich den Vornamen vertauscht. Schön zu hören, dass er noch aktiv ist!

Die PanAm ist ein Muss im Slotkalender, mehr gibts da nicht zu sagen. Ich glaube, wenn ich nix in 1:24 mehr fahre, zur PanAm werde ich immer noch kommen.

Gruß, Taffy

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 25. Sep 2017, 21:00 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1049
Thomas, ich bin mir recht sicher, dass im offiziellen PanAm-Bericht (demnächst in der Wild West Weekly -Link siehe oben) ein Bild des best dressed drivers gezeigt wird. Das kann aber etwas dauern, denn der Veranstalter gibt sich mit dem Bericht immer sehr viel Mühe und ist derzeit zusätzlich beruflich stark eingespannt. Musst Dich also etwas gedulden, ich poste den Link, sobald ich ihn habe.

Gruß, Taffy

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 25. Sep 2017, 21:12 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo Taffy,

Ich muss zugeben, mich spricht das Ganze auch an. Ich habe mal versucht die Regeln zu studieren. Leider wird beim anklicken nichts geöffnet. Schade :?
Hast du etwas dazu an Informationen für mich?

Beste Grüße,

Ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 25. Sep 2017, 21:34 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 3. Okt 2006, 11:01
Beiträge: 55
Wohnort: Frankfurt/Main
Hallo Taffy,

japp, der Wolfgang ist ein ganz lieber und sauschneller Vertreter. Aber so groß isser auch nicht, paßt locker in meinen Mini... :lol:

Meines Wissens wollte André am Samstag mal in DU reinschauen. Dann hat das wohl leider nicht geklappt. Aber er hat erst heute wieder einen neuen Decal vorgestellt... er "schafft" also noch in der Szene. :wink:

Ecki, über Rennserien West kommt man da im Moment nicht weiter. Aber hier:

http://www.ropiscaes.de/wp-content/uplo ... entsPA.pdf

Gruß,

Frank

_________________
Mache alles mit... nur nix richtig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 26. Sep 2017, 11:08 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: 11. Jun 2014, 05:59
Beiträge: 24
Wohnort: Hamburg
Hallo Taffy, hallo Frank,

ihr macht mich ja ganz verlegen mit so viel lob...

Taffy, es hat mich sehr gefreut Dich persönlich kennen zu lernen!
Leider hatten wir dann doch zu wenig Zeit zum quatschen, aber das war für mich auch alles
ganz schön viel Impression auf so kurzem Zeitraum. Dann noch 33 Starter! Da kann man gar nicht alles mitnehmen.
Es war mein 3. Rennen in der Rennpiste und meine erste PanAm. Die Strecke liegt mir einfach
und macht mir einen höllischen Spaß. Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei.

Deine Interpretation des D24 hat mir sehr gut gefallen, alles sehr schön und stimmig umgesetzt
:daumen

Als ich meinem D24 gebaut habe, hatte ich beim recherchieren natürlich auch die D23 gesehen,
welche sich gar nicht so sehr vom 24er unterscheiden. Ich überlege derzeit stark das mal umzusetzen. Der 24er bietet eine gute Basis zum Umbau.

Was meinst Du?

Beste Grüße, Wolfgang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 26. Sep 2017, 16:29 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1049
@ Wolfgang,
nun stell mal Dein Licht nicht so unter´n Scheffel :D . Das war schon eine absolut überzeugende Leistung, die Du in der Rennpiste gezeigt hast, von so etwas kann ich nur träumen...

Den Lancia D24 als Grundlage für den D23 zu nehmen, ist sicher eine gute Ausgangsbasis, wenn auch der D23-Kühlergrill deutlich schmaler und höher ist. Aber zum Umbauen sicher geeignet. Als ich meinen D24 hellblau lackierte, hatte ich allerdings die beiden D23 in Monaco-Ausführung gar nicht auf dem Schirm. Ich wusste nur: die Rennpiste ist nicht optimal ausgeleuchtet, also fahre ich da nur noch helle Cars. Die argentinische Rennfarbe (wenn auch original mit weiß und nicht mit gelb abgesetzt) ergab sich dann quasi notwendigerweise aus meinem Fahrer-Outfit. Auf der Suche nach Bildern, um abzuklären, ob der D24 immer mit Speichenfelgen unterwegs war, stieß ich dann nach dem Lackieren erst auf die (wenigen verfügbaren) Bilder des D23. Fand ich aber ganz gut, dass der Lackierer damals auf die gleiche Idee gekommen ist, wie ich :wink:

Freue mich schon, Dich nächstes Jahr wieder zu sehen! Dann ist vielleicht auch mehr Zeit zum Quatschen...


@Ecki
Frank ist mir zuvorgekommen mit dem Link um Panamericana-Reglement. Da findest Du auf (hoffentlich) alle Deine Fragen Antworten...


Gruß, Taffy

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 27. Sep 2017, 20:28 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: 29. Dez 2016, 13:02
Beiträge: 3
Hallo Jungs,

zum gegebenen Thema möchte ich folgendes noch hinzufügen,
ich habe einen D 24 # 76 als nicht ganz geraden Resine Abguss von Peter Kaczmarek aus Opladen,
den ich zu Zeiten der VSC aufgebaut hatte. Er erhielt dann für die PanAm einige Zusatzdecals
z.B. die kleinen Startnummern aus Ronald´s Sonderbögen.

der zweite D 24 in diesem Jahr war der von Helmut Schmid mit der realen #36.

@Taffy, da ich mich mit dem hochladen von Fotos hier nicht auskenne, kannst du welche hinzufügen.

@all, der www rennbericht wird sicherlich folgen, wenn der Himmel weinen sollte und ich nicht unterwegs bin.
Von den bisher 12 Veranstaltungen habe ich 11 Rennberichte geschrieben. Im Jahre 2011 konnte ich aus einem
traurigen Anlass nicht teilnehmen, da gab es dann auch keinen Rennbericht, sondern nur den Vorbericht, die
traditionell immer der (r)rrr auch hier Veranstalter genannt schreibt...

Gruß Nick Speedman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 27. Sep 2017, 21:15 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo nochmal,

danke für den Link :daumen

Eine Frage hätte ich jetzt noch.
Was sind "Ronlops" ?

Beste Grüße,

Ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 27. Sep 2017, 21:41 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1049
@Ingo
Danke für Deine Wortmeldung! Und für die D24-Bilder, dazu hast Du Post von mir. Sorry, ich hatte nicht auf dem Schirm, dass Du die Rennberichte zur PanAm immer schreibst, da ich nicht bei jeder PanAm dabei war. Andererseits, hätt´s mir ja denken können... :wink: Jetzt bist Du auch auf meinen "Peter" Kaczmarek hereingefallen, lustig. Wie kommt das nur? Ich hatte auch nur Peter im Sinn...

@Ecki
Ronlops sind die vom Veranstalter Ronald selbst entwickelten und gefertigten PU-Reifen (mit spezieller Kennzeichnung), die zur PanAm als einzige zugelassen sind, um keinen Reifen-Poker entstehen zu lassen. Sind ausschließlich im Direktvertrieb oder in der Rennpiste Duisburg erhältlich.

Gruß, Taffy

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 28. Sep 2017, 18:13 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1049
Hier noch der Link zu Ingos Lancia D24-Bildern!

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 28. Sep 2017, 18:25 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1049
Hier noch ein letztes Bild von meinem Lancia, von Ingo auf der PanAm aufgenommen:

Bild

Gruß, Taffy

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 9. Nov 2017, 07:27 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 08:47
Beiträge: 1341
Wohnort: Köln
In der neuen COL ist ein schöner Bericht vom Rennen inklusive halbseitigem Bild vom Lancia. Würde das auf einem Diorama aufgenommen.
Gruß,
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 9. Nov 2017, 09:59 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1049
Hallo, Thomas,

ja, ich bin zugegebenermaßen auch ein wenig stolz, dass der Lancia ausgewählt wurde für den COL-Bericht.
Die Rennpiste hat, da die PanAmericana dort schon ein wichtiges Thema ist, nicht nur einen Teil der Raum-Deko auf die PanAm abgestellt, sondern auch Dioramen parat, um die Cars darauf dar zu stellen.

Gruß, Taffy

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 20. Nov 2017, 20:57 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1049
..nicht, um einen Alt-thread wieder nach vorne zu holen, sondern um einem mehrfach geäußerten Wunsch nachzukommen ("ja, wie sieht man denn als "best dressed racer" aus?"), sowie auf besonderen Wunsch von Ronald Eidecker, dem Veranstalter der PanAm, zeige ich mich hiermit öffentlich in meiner Kostümierung:

Bild

Die Sachen stammen nicht aus einem Kostümverleih, sondern von meinem Vater, den es in den 50er-Jahren beruflich für einige Jahre nach Argentinien verschlagen hatte, u.a. auf eine Estancia, wo er diese Kleidung auf dem Pferd trug (das entsprechende Original-Foto halte ich hier in der Hand). Einzig der Mexikaner-Hut gehört nicht zu dem ansonsten nahezu komplett originalen Outfit, aber er ist nun auch schon fast 50 Jahre alt (auf meinen Kinderkopf passte er irgendwie besser).

Dies war also der Grund, den Lancia in Anlehnung an die argentinischen Nationalfarben zu lackieren...

Gruß, Taffy

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: LAncia D24 - frei interpretiert
BeitragVerfasst: 22. Nov 2017, 19:34 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo Taffy,

meinen ausdrücklich Respekt :daumen2
So wird auf jeden Fall für alle ersichtlich warum du gewonnen hast. Das war sicher nicht zu toppen.
Ich habe erst das Bild angeschaut und dann den Text gelesen. Mein erster Gedanke war "die Hose und die Stiefel sehen echt aus". Dann habe ich gelesen warum. Wie gesagt, das ist nicht zu überbieten.

Beste Grüße,

Ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Lotus 25 – frei interpretiert
Forum: 1/24 - 1/25 - 1/28 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Taffy
Antworten: 13
Lancia LC2
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: pitlane3
Antworten: 3
Alfonso de Portagos's Lancia-Ferrari D-50
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Scratchbuilding
Antworten: 8
lancia stratos lm/76
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: -claus-
Antworten: 5

Tags

Bau, Bild, Foto, Name, Porsche, Reifen, Sport, Wein

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode, Erde, Bild

Impressum | Datenschutz