Aktuelle Zeit: 28. Feb 2020, 00:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 2. Jul 2014, 13:13 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo zusammen,

ich war schon länger scharf auf dieses Auto (Ich mag halt die Supercars), hatte mich aber noch nicht getraut, einen zu kaufen. Der einzige den es meines Wissens nach in der Baugröße gibt, ist der von Cartronic. Ihr versteht meine Vorsicht :wink: Allerdings bin ich zuletzt auf einen Beitrag in einem anderen Forum gestoßen in dem die Karosse in den Proportionen als "ganz passabel" beschrieben wurde und eher Maßstab 1/28 sei, was mir allerdings sogar recht war. Dann würde er zu den MinZ Karossen und Ninco Xlot passen. Also noch mal eine Nacht drüber geschlafen und dann bestellt.

Das Päckchen kommt, endlich ist er da. Schnell aufgemacht und rein geschaut. In der Box erster Blick , OK. Box auf, Auto raus und in die Hand genommen. Betrachten von allen Seiten. Es tauchen erste Fragezeichen auf :?: Technisch ist er sicher der beste Cartronic. Solide gemacht, Fahrwerk ganz gut und gerade, Achsen und Räder nicht übermäßig krumm. Wenn die Reifen nicht aus Hartgummi von dem RC Model währen sogar ganz passabel fahrbar. Aber die Karo kommt einem merkwürdig vor.

Mit dem Modell an den Rechner und Bilder gegoogelt.
Ich habe mal Bilder dazu gemacht, auf denen Ihr sehen könnt was ich meine. Würde mich freuen von euch zu hören, was ihr darüber denkt.

Auf den ersten Blick merkt man es nicht >>>

Bild

Beim zweiten Blick fällt zuerst der Hintern auf, der unnatürlich wirkt (warum merkt man nicht gleich).

Bild

Nach einer gründlichen Betrachtung der Bilder und der Karosse :shock: :cry: . Dann die Überlegung einen genauen Abgleich der Fahrzeugproportionen zu machen und selbst Hand anzulegen :roll:

Bild

Nach dem ich nun eine genaue Gegenüberstellung gemacht habe, bin ich ziemlich ernüchtert. Es stellt sich die Frage ob sich das bei der Menge der Fehler überhaupt lohnt oder ich besser gleich ein eigenes Modell mache.

Bitte um eure Unterstützung bei der Meinungsfindung :daumen


Beste Grüße,

ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 2. Jul 2014, 13:13 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 2. Jul 2014, 13:47 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2008, 18:29
Beiträge: 1024
Wohnort: München
Hallo Ecki,

nach der gegenüberstellung von modell und original in der seitenansicht zu urteilen, stimmt an dem modell nicht viel, die details sind lieblos übersetzt.
Die karosse in form zu bringen erfordert sicher hohen arbeitsaufwand, und ich wäre nicht mal sicher, ob selbst grosser einsatz
ein befriedigendes ergebnis hervorbringt. Leidensfähigkeit ist gefragt..........

Beste grüsse

claus

_________________
- copy by c -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 2. Jul 2014, 14:45 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 14:08
Beiträge: 2799
Wohnort: Nürnberg Fladungen
Ganz Ehrlich Ecki, etwas Naiv war das schon zu denken das ein Cartronic passen würde oder? :mrgreen:
Ich denke mal das geht in Richtung Himmelfahrtskommando, du müsstest ja den kompletten Mittelteil anheben und dann die Seiten auffüllen und anpassen.
Das ist ein Projekt wo ich denke das da sogar Leo abwinkt. Der Wagen lebt ja von seinen Rundungen und die sind sehr schwer wieder zum angleichen, ich würde glaub die Finger davon lassen, hoffe er war nicht teuer.

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 2. Jul 2014, 15:29 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jan 2008, 18:24
Beiträge: 980
Wohnort: Absberg
Machbar ist ja bekanntlich alles...
Wären hier ein paar Proportionen verkehrt geraten, dann wären die Arbeitsschritte klar: Schnitte festlegen, kürzen verlängern usw. ...
Ganz ehrlich, ich wüsste nicht, wo man hier die richtigen Schnitte ansetzt, denn es scheint ja keine Partie so richtig zu passen nicht einmal im so wichtigen Scheiben oder Leuchtenbereich. Bis das dann endlich alles passt hast du etliche Stellen, die akribisch verspachtelt gehören, damit du wieder auf ein vernünftiges Finish kommst. Lohnen würde sich das, wenn du hernach in einem der gebräuchlichen Maßstäben (1:32, 1:24 ) herauskommst und das Ganze in eine kleine Serie verpackst. Die meisten werden jedoch bei 1:28 eher die Nase rümpfen.
Einen kompletten Neubau zu machen ist bei den vielen Rundungen und Hinterschneidungen eine echte Herausforderung!
Aber wie gesagt, machbar ist alles...

_________________
Schöne Grüße vom "Brombach-Speedway"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 2. Jul 2014, 20:50 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 19. Jan 2012, 21:35
Beiträge: 510
Hi Ecki,

einen Cartronic zu kaufen in der Hoffnung da könnte wenigstens halbwegs was stimmen ist schon sehr gewagt............. und an dem Gumpert Apollo stimmt ja wirklich garnix

bauen muss man den nicht....... das wurde schon vor Jahren gemacht, m.W. mit Zustimmung von Gumpert und nach original Daten

http://www.slotracing-forum.de/forum/me ... 164273.htm


mein Tipp....... schicke den Kernschrott zurück und gebe dein Geld für was gescheites aus


Beste Grüße
LMK


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 3. Jul 2014, 22:09 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Bild
Bild

Wie ihr gerade schon gesehen habt, ich kann ihn nicht mehr zurück schicken :mrgreen:. Und, ihr habt ja recht, ich habe mich verleiten lassen, da ich der Aussage von jemandem vertraut habe dem ich die richtige Einschätzung zugetraut hatte und die Cartronic 300 SL sind ja auch nicht sooo schlecht. Und, sch.... er hat im Nachhinein betrachtet zu viel gekostet und ich habe schon die Decals für ihn. Zudem es reizt mich es zu versuchen (nach der Aussage einiger Bekannter war ich ja schon immer ein bisschen verrückt :mrgreen: ). Ich habe mir noch maßstabsgerechte Blueprints besorgt und vermessen. Dadurch konnte ich die groben Fehler aufspüren. Ich will in so in 1/28 soweit hinbekommen das er zumindest ohne direkten Vergleich als Gumpert Apollo durchgeht. Je nach dem wie gut er wird, mache ich vielleicht Abgüße. Wenn die Sloter kein Interesse haben, dann vielleicht die MiniZ Fahrer, er hat einen Radstand von 102 mm, eine Einklebebreite von 61 mm (ein 60 mm breites Chassis passt perfekt drunter) und aufgrund des Aufbaus eine sehr stabile Karosserie. Ich werde mal die Schnittstellen festlegen und ihn auseinander trennen. Mal sehen was da raus kommt.

Beste Grüße,

ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 21. Jul 2014, 22:02 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: 11. Jun 2014, 05:59
Beiträge: 24
Wohnort: Hamburg
Hallo Ecki,
hast Du am Gumpert weiter gearbeitet?
Gruß, Wolfgang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 21. Jul 2014, 22:44 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo mo,

Ja ich habe was weiter gemacht, sieht aber noch nicht besser aus als vorher :mrgreen:
Bevor es besser werden kann, wird es erst mal schlimmer :roll:

Bild

Wie man an den vielen Schnitten sieht, noch viel Arbeit. Aus Zeitgründen ist es noch nicht mehr, kommt aber noch.

Beste Grüße,

ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 22. Jul 2014, 07:40 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: 11. Jun 2014, 05:59
Beiträge: 24
Wohnort: Hamburg
Moin Ecki,

mein lieber Scholli, da hast Du dir aber was vorgenommen.
Dein Lieblingswerkzeug ist also die Säge :mrgreen:
Scherz beiseite, mein Respekt!
Ich drück dir die Daumen! Weiter so. :daumen

Beste Grüße, Wolfgang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 13. Aug 2014, 12:56 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
So Freunde,

bin mal wieder bei einer Baustelle etwas weiter gekommen. Sieht zwar immer noch etwas wüst aus, aber man erkennt schon was es werden soll :mrgreen:

Ich bin soweit ganz zufrieden. Ich habe zwar nicht alles an den Proportionen so hin bekommen wie ich mir das vorgestellt habe, ich bin aber erheblich näher am Original als das Ausgangsteil. Wenn ich jetzt noch bei der spachtel und Schleiforgie keinen üblen Ausrutscher fabriziere, wird er gar nicht so schlecht.

Sicher hätte man hier und da noch etwas ..... aber irgendwann muß man wissen wann es reicht und nachdem ich den ungezählte male auseinander gesägt und wieder zusammen geklebt habe hat es mir gereicht. Jetzt wird erst mal gespachtelt und geschliffen :schwitz Das kann dauern.

So war die Ausgangssituation >>>

Bild

So sieht er jetzt aus >>>

Bild

Bild

Bild

Bild

Beste Grüße,

ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 13. Aug 2014, 14:51 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 19. Jan 2012, 21:35
Beiträge: 510
Hi ecki

viel Arbeit..... das sieht man....... sieht auch schon viel besser und mehr nach dem Gumpert aus......... aber was das nun genau gebracht hat sieht man erst wenn er mal leicht grundiert auf einem Chassis steht.

Hast du dir mal vorab die genauen Abmessungen organisiert?
Denn wenn du dir schon soviel Arbeit machst sollte der Maßstabsgerecht werden.

Beste Grüße
LMK


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 13. Aug 2014, 16:46 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2008, 18:29
Beiträge: 1024
Wohnort: München
Hallo Ecki,

.....sieht nach viel arbeit aus.......... :mrgreen: ....,
da bleibt kein stein, äh, karosseriestück auf dem anderen; das zwischenergebnis
finde ich jetzt schon beachtenswert :-)

beste grüsse

claus

_________________
- copy by c -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 13. Aug 2014, 19:56 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jan 2008, 18:24
Beiträge: 980
Wohnort: Absberg
jaa, genau so hab ich mir die Baustelle vorgestellt. Das größte Problem bei diesen radikalen Schnitten wird wohl sein, dass du beim Schleifen immer zwei, drei verschiedene Härten vorfindest und das an Stellen, die wirklich schlecht zu bearbeiten sind. Somit schleifst du dann jedesmal die weicheren Materialien schneller runter. Zum anderen gibt es mit Sicherheit Spannungsschwankungen zwischen den Materialien, die irgendwann reißen lassen oder Verzug bedeuten. Wenn der nicht so donnerwetternocheins verschachtelt gestaltet wäre, würde ich dir raten den nur grob hinzuschleifen und dann abzuformen, damit du ein einheitliches Material hast. Damit lässt es sich dann viel stressfreier arbeiten. Bei dem Haufen Arbeit wäre es doch schade, wenn sich das Gerät nach der Lackierung langsam zerlegt...

_________________
Schöne Grüße vom "Brombach-Speedway"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 13. Aug 2014, 22:22 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo zusammen,

freue mich auf reges Interesse zu stoßen :danke

Ich habe mir natürlich die Maße gesucht und das Auto auf den Masstab 1/28 ausgelegt. Das passte weitestgehend (Länge, Breite) Höhe habe ich inzwischen angepasst. Der Radstand ist mit 102 mm zwar etwas zu groß, passt aber eben auch auf ein MiniZ RC Fahrwerk, was ich jetzt durchaus elegant finde. Da ich bei der Karo ja sowieso den einen oder anderen Kompromiss eingegangen bin, kann ich wenigstens hier konsequent sein :mrgreen: .
Die Karosse auf 1/24 zu bringen währe annähernd unmöglich und unter der Prämisse hätte ich das Ganze auch nicht angefangen. Ich werde wohl eine Form machen und Karossen gießen (Ich will da auch was ausprobieren). Vielleicht haben ja die RC'ler Interesse. Sonst passt er halt nur mir gut ins Konzept :mrgreen: .

In der Hand und im Vergleich macht sich die Karosse inzwischen recht gut. Mit dem verwendeten 2K Kleber habe ich ausgesprochen gute Erfahrungen gemacht. Sehr hohe Haftkraft, schnell ausgehärtet. Der Kunststoff der Karosse lässt sich damit sehr gut kleben (bei einem Test hat sich das Kunststoff neben der Klebestelle biegen lassen bis es weis war ohne das die Klebestelle Probleme gemacht hätte) . Ich hatte mit dem Kleber auch noch bei keinem Projekt Verzugsprobleme. Was sicher die ganze Sache schwierig macht ist die größere Härte dieses Klebers. Das Problem gedenke ich zu umgehen, in dem ich diesen Kleber nur an den Stößen und von innen verwende. Für außen habe ich einen anderen Kleber, der in der Festigkeit eher der des Karosserie-Kunststoffes entspricht. Dann beginnt die Schleiferei. Freue mich schon wenn ich das erste mal etwas Grundierung aufbringen kann. Ich werde euch Bilder zeigen :wink:

Beste Grüße,

ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 28. Aug 2014, 08:21 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 14. Jul 2008, 13:29
Beiträge: 55
Wohnort: Salzgitter
Moin Ecki,

jau Cartronic, mein Evergreen in Sachen Slotcar :mrgreen: :mrgreen:

Darf man mal fragen, was da seitens Hersteller für ein Fahrwerk drunter ist?

Mich hat man ja mal mit zwei Golden Cobras beglückt, ich hatte gehofft, dass die auch das alte Wannenchassis von Carrera drunter hatten, aber leider Pustekuchen.

Frontmotor aber seht selbst
http://youtu.be/6ce54cgrxiI

Gruß

Stephan

_________________
...und immer daran denken, wenn einer sagt, dass er nix sagt, sagt er mehr als wenn er garnix sagt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 31. Aug 2014, 11:51 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo Stephan,

auch unter dem Gumpert ist kein "Carrera Wannenchassis" drunter.
Aber ich habe das Auto mal ein paar Runden laufen lassen auf Carrera Schiene bevor ich ihn zerlegt habe. Die Reifen die auf den Rädern sind, scheinen von den RC Autos zu sein und sind daher eigentlich zu hart. Daher sind die beiden Magnete quasi unverzichtbar. Interessanter weise hat das Auto auch Allradantrieb, aber die Komponenten funktionieren gut. Die Räder laufen rund, alles ist gerade, wenn man den Allradantrieb abkoppelt und der keine Einflüsse mehr auf das Fahrverhalten nimmt, läuft das Auto schön ruhig und gleichmäßig. Schneller machen geht sicher noch problemlos mit anderen Reifen und angepasster Gewichtsverteilung. Ich finde das das Fahrwerk gut genug ist um auch ohne den Umbau auf ein Metall-Fahrwerk mit dem Auto spaß zu haben. Mein Problem war auch nicht das Fahrwerk, sondern die Optik des Autos. Ich habe auch zwei Mercedes 300 SL von Cartronic und die machen durchaus auch optisch Freude eiern dafür katastrophal durch die Gegend.

Noch mal Bilder vom Fahrwerk >>>

Bild

Bild

Beste Grüße,

ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 2. Sep 2014, 09:41 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: 14. Jul 2008, 13:29
Beiträge: 55
Wohnort: Salzgitter
Hallo ecki,

da ist dann schon die dritte Variante :?

Allrad tsss der Hesse haut's auch wieder raus :lol:

Die Cobra gehen durch denn langen Kardan garnicht und haben auch die gleichen "Longlifereifen" .

Bin schon gespannt, wie Du das weiter baust.

Zu den SL's kann man eigentlich nur den Tip geben, so die dann richtig fahren sollen, Achsen tauschen und hinten gescheite Lager rein.
In meinem C6 und meinem Dino habe ich die hier drin
http://www.rennbahn-benzerath.de/Fahrze ... -4376.html
Dann halt passende Felgen und Reifen drauf. Zur Zeit fahre ich die ja mit Scaleauto Teilen, sprich viel zu großem Durchmesser für die Schöngeister hier im Forum, das zu zeigen würde Euer Auge beleidigen, habe mit Moosies drauf, machen die richtig Spaß, aber auch mit den Original Scalauto "Gummis".

Den Umbau habe ich hier einmal "dokumentiert"

http://www.slotcarforum.de/thread.php?threadid=14549

Gruß

Stephan

_________________
...und immer daran denken, wenn einer sagt, dass er nix sagt, sagt er mehr als wenn er garnix sagt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 26. Dez 2017, 19:03 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo zusammen,

Nachdem in Moment andere Projekte stocken, habe ich mal in der Schublade mit den alten Baustellen gekramt und da ist mir der hier wieder in die Hände gefallen. Den hatte ich zwischendurch tatsächlich vergessen :roll: .

Jetzt hat mich aber wieder der Ehrgeiz gepackt. Ich hab mal bisschen gespachtelt und geschliffen und um zu sehen ob die Richtung stimmt mal Grundierung drauf gesprüht. Ich bin garnicht mal unzufrieden mit dem aktuellen Stand. Will euch daran teil haben lassen.

Bild

Bild

Beste Grüße,

Ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 28. Dez 2017, 08:55 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2008, 18:29
Beiträge: 1024
Wohnort: München
Hallo Ecki,

richtig gut, dass du dass -projekt- nicht in der schublabe vermodern lässt. :-)
Aber sag mal, ist da nicht sehr viel grundierung auf die karosse gelangt ?

grüsse und ein gutes neues jahr !

claus

_________________
- copy by c -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 28. Dez 2017, 09:09 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo claus,

Das sieht nur so aus. An den Stellen hatte ich noch nicht den Spachtel weg geschliffen.
Daher wirkt das wie dick aufgetragen. Heute oder morgen kommt noch mal ein neues Bild vom nächsten Stadium. Da sieht man dann auch die Radläufe besser. Ich mache gute Fortschritte.

Beste Grüße,

Ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 28. Dez 2017, 16:54 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2007, 08:28
Beiträge: 678
Hallo Ecki,

wenn ich mir die Bilder so anschaue, würde ich sagen. "Dem Manne ist vor nix Angst!" Beachtlich, wie Du die Karo zerschnitten und wieder zusammengesetzt hast. Mal gespannt, wie es weiter geht!

Grüße,

Wolfgang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 28. Dez 2017, 17:11 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Danke Wolfgang, Angst darf man da wirklich nicht haben :mrgreen:

Gestartet ist das Projekt ja in der Absicht die Karo abzuformen und zu vervielfältigen.
Das ist mir aber inzwischen zuviel Arbeit und mir reicht eine Karosse zum fahren :wink:
So und nun zum Modell, die Radläufe sehen schon mal ganz gut aus.

Bild

Beste Grüße,

Ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 8. Jan 2018, 23:03 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo Leute,

Ich bin tatsächlich mit dem Gumpi weiter gekommen. Das ist aktuell der Status >>>

Bild

Bild

Bild

Ein Fahrwerk baue ich selbst dazu. An dem originalen müsste einfach zu viel ändern, das Ding war mir zu schwammig.

Beste Grüße,

Ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 9. Jan 2018, 21:11 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 28. Mai 2013, 17:13
Beiträge: 465
Wohnort: PCH-MV
Hi Ecki.

Sehr aufwendig. Aber es wird.

Gruß, Sven


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 10. Jan 2018, 06:00 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 25. Jun 2008, 08:47
Beiträge: 1341
Wohnort: Köln
Hallo Ecki,
das Auto ist so gar nicht meine Zielgruppe, ich bewundere den Aufwand, den Du hier betreibst!
Gruß
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 11. Jan 2018, 00:13 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo zusammen,

Ich habe mich zwischendurch auch gewundert was ich da mache :mrgreen:
Aber inzwischen habe ich meinen Anspruch etwas reduziert und nun geht es voran :daumen

So ist der aktuelle Stand.

Bild

Beste Grüße,

Ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gumpert Apollo
BeitragVerfasst: 15. Apr 2018, 09:52 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: 14. Apr 2018, 18:00
Beiträge: 10
Hallo Ecki,
ist echt gut geworden. Ist zwar nicht mein Ding die Gruppe C Kisten, weißt du ja, aber das gefällt mir schon. Deine Arbeit ist echt super.
Ich bin hier in das Forum gestoßen weil ich auch ein Problem mit einer Karo habe...

Grüßle Kay


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Auto, Bau, Bild, Forum, Mode, NES, Reifen, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode, Erde, Bild

Impressum | Datenschutz