Aktuelle Zeit: 24. Jan 2021, 04:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fiat Abarth 595 Berlina
BeitragVerfasst: 8. Jan 2012, 18:50 
Offline
Member
Member

Registriert: 4. Dez 2011, 11:10
Beiträge: 41
N'abend zusammen,

da ich noch auf Teile für meine Zigarren warte, habe ich mit einem weiteren, bereits länger liegenden Baukasten von Tamiya gestern angefangen. Lackiert wurde bisher mit Tamiya TS Lack aus der Dose, die Scheibenrahmen mit Edding bzw. Lackmalstift in silber. Das ging bis hierhin recht zügig.

Oh mann, so ne Kamera ist ja gnadenlos :schwitz

Bild

Bild


Da keins der noch vorhandenen Fahrwerke passen wollte, habe ich mir eins aus PVC-Profilen gebaut. Im Bieber-Baumarkt gibt es U-Profile, die sogar saugend ineinander passen. Daher habe ich das hintere Teil aus dem etwas breiteren Material (aussen 28 mm) ausgesägt. Das vordere Teil wird dann reingelegt und durch den Höhenversatz hat man direkt die richtige Montageebene für den Leitkiel. Der große 1/24 er Leitliel hätte satt unterder Stoßstange vorgelugt, daher kam ein 1/32er Kiel dran, sodass man von dem ganzen Getüddel nix sieht. Dazu wurde ein 6mm langes 5/4 Alurohr mit Stabilit eingeklebt, was auf dem PVC super hält.

Bild

Bild

Etwas mühsam war es zugebenermaßen, die Löcher für die Achsen fluchtend zu bohren. Da hat man ohne Bohrständer kaum ne Chance und das Einspannen von dem Material hilft ja auch nur bedingt, da es sich schnell wegdrückt, wenn der Bohrer kommt :o

Nach dem 2. Versuch war es aber ok und vorne habe ich mir das Leben etwas leichter gemacht, da ich die Achslöcher nach unten aufgefeilt habe und die ganze Achse somit etwas vertikales Spiel hat.

Die erste Anpassung des Fahrwerkes ist soweit ok. Als nächstes brauche ich noch Distanzen, damit die Räder an die richtige Stelle kommen, dann ist Reifenschleifen angesagt.

Bild

Bild

(Das Gegrissel ist noch Späne vom Dremeln des Fahrwerks, hätte man auch abwischen können. Komisch, mit dem bloßen Auge sieht der eigentlich ganz nett aus, aber die Fotos vergrößern scheinbar jedes Problemchen...)

Ich bin mir noch nicht ganz schlüssig, wie ich die Karosserie am Fahrwerk befestige. Ich habe jetzt erstmal mit doppelseitigem Klebeband Moosgummi von innen an die Schweller geklebt. Sodass das Fahrwerk ein bischen eingeklemmt wird. Verkleben möchte ich nicht, aber wie ich es schraubbar machen kann weiß ich noch nicht so recht......

Wenn das Fahrwerk soweit paßt, will ich sehen, dass ich Sitze etc. in das Autochen bekomme, aber da wird ne Menge Späne fliegen, bis die Sitze passen :mrgreen:

So, freue mich auf Kommentare...

Grüße Ralph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 8. Jan 2012, 18:50 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fiat Abarth 595 Berlina
BeitragVerfasst: 8. Jan 2012, 19:17 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 3. Jan 2009, 21:45
Beiträge: 206
Hi RalphT

Der Kleine ist ja super geworden, die Farbe passt wie die Faust auf's Auge. Das letzte Bild gefällt mir besonders, schaut richtig breit aus. Bekommt er noch ein Faltverdeck? freu mich auf weitere Bilder :daumen

Gruß Eisenhein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fiat Abarth 595 Berlina
BeitragVerfasst: 8. Jan 2012, 19:28 
Offline
Member
Member

Registriert: 4. Dez 2011, 11:10
Beiträge: 41
Hallo Eisenhein,

danke für Dein Lob! Ich finde auch, so ne Knutschkugel kann gut ne Bonbonfarbe haben :mrgreen: Breit ist relativ, aber 55mm ist schon ok. Ein Faltdach bekommt er noch. Im Bausatz lag so ein gummiartiges Plastikteil bei, das gefällt mir allerdings nicht so, Hab schon mal versucht, das etwas aufzuhübschen,...Taschentuchlage drauf gekleistert damit es etwas Struktur bekommt und mattschwarz lackiert, aber so ganz ist es das noch nicht. Eigentlich soll das Dach auch aufbleiben, mal schauen wie ich das löse.

Grüße Ralph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fiat Abarth 595 Berlina
BeitragVerfasst: 8. Jan 2012, 20:04 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: 19. Dez 2010, 15:09
Beiträge: 145
Wohnort: Witten/Ruhr
Ja, ja, diese Kameras sind das gnadenlose Auge der Modellbauer! :wink:
Der "Kleine" sieht echt schnuckelig aus und auch das Fahrwerk macht einen guten Eindruck, ich habe mir bei meinen (3 Stück von schmal bis ganz breit) immer das Plafit 132er Fahrwerk verbaut.
Ich hoffe du spendierst dem Kleinen noch ein paar schöne Inletts in die breiten Schlappen!?!

_________________
Viele Grüße aus Witten
Freddy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fiat Abarth 595 Berlina
BeitragVerfasst: 8. Jan 2012, 22:22 
Offline
Special Member
Special Member

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo Ralph,

die Karosse mit Lackierung und Dekoration ist wirklich gut gelungen. Ein Tipp aus meiner Erfahrung: Vorsicht bei der Überlackierung von Edding, ich verwende hier nur noch wasserbasierten Klarlack. Alle anderen lösen ihn (Edding) an, so das er teilweise sogar noch während der Trocknungsphase verläuft. Bin mal gespannt was du über das Fahrverhalten so berichten kannst. Könnte mir vorstellen das er unten noch etwas Gewicht vertragen kann. Die kleinen neigen immer etwas zu Kopflastigkeit :wink:.

Beste Grüße,

ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fiat Abarth 595 Berlina
BeitragVerfasst: 9. Jan 2012, 06:37 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 14:08
Beiträge: 2799
Wohnort: Nürnberg Fladungen
Hallo Ralph,

Gefällt mir auch sehr gut, besonders die Farbe da is meiner glatt Langweilig dagegen, ich weis auch nicht was deine Kamara gesehn hat, mir fällt nix auf wo nicht past. Ich habe unter meinem übrigens auch ein kleines Plafit drunter, finde deine Lösung aber auch extrem Gut und is vermutlich deutlich Günstiger wie das Plafit, jetzt erzähl mal wie er sich fährt, mit Plafit geht er ziemlich gut für so ein kleines Autochen, hat aber auch genug Gewicht am Wagenboden, da denk ich auch das du noch etwas Blei brauchst.

Bild

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fiat Abarth 595 Berlina
BeitragVerfasst: 9. Jan 2012, 08:44 
Offline
Member
Member

Registriert: 4. Dez 2011, 11:10
Beiträge: 41
Moin zusammen,

erstmal danke für das Feedback!

Das mit dem Klarlacken über Edding scheint ein Problemchen zu sein..., welchen wasserbasierten Klarlack verwendet ihr denn? Damit gibt es ja vermutlich dann auch nie Probleme bei den Decals, oder??

Ich habe vor Jahren schon mal einen Mini gebaut, auch mit dem Plafit 132 Fahrwerk. Der ging nach einigem Getüftel auch recht ordentlich auf der Bahn, aber auch nur mit ordentlich Blei in allen Ecken :daumen . Das PVC Fahrwerk war jetzt unschlagbar im Preis. Je M Länge kostet so ein Profil EUR 3,50 und jetzt habe ich noch Material für ca. 8 Fahrwerke dieser Größe. Aber das Gefummels ist schon immens, bis alles passt. Ich hab es zumindest etwas unterschätzt und dachte, das ginge schneller. Auf der anderen Seite,.... beim nächsten geht es bestimmt schneller, da man nun alle Tücken kennt.

Mit dem Fahren wird es noch etwas dauern. Zur Zeit habe ich keine Bahn aufgebaut und das Wägelchen ist ja auch noch nicht fertig. In den nächsten Tagen sieht es nicht so aus, als käme ich groß zum basteln, aber... ich werde berichten.

Schöne Woche Euch allen.

Ralph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fiat Abarth 595 Berlina
BeitragVerfasst: 9. Jan 2012, 09:25 
Offline
Special Member
Special Member

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo Ralph,

ich weis gerade nicht so genau welchen Typ Klarlack auf Wasserbasis ich verwende, aber meine Erfahrung sagt das das auch unerheblich ist, da in den Lacken eben die Chemie, die den Edding oder Decals anlöst fehlt. Ich mache es so, das ich die Decals und die Edding Malerei mit dem Wasserlack überziehe, den 24 Std. trocknen lasse und dann das ganze noch mal mit normalem Klarlack überziehe, da dieser dann wesendlich härter wird. Wenn du die Autos aber nur in die Vitrine stellst reicht der Wasserlack (der braucht allerdings bis zur vollständigen Durchtrocknung wesendlich länger als 24 Std.). Damit komme ich gut zurecht und die Modelle sind gut geschützt so das nicht schon der erste kleine Abgang gröbere Spuren hinterlässt. Was das Gefummel beim Fahrwerksbau angeht, kann ich aus eigener Erfahrung sagen, das wird mit jedem Fahrwerk immer besser/schneller geht. Oder bau mal eins in 1/43 dann fühlst du dich bei 1/24 wie ein Grobschlosser :mrgreen:.

Beste Grüße,

ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fiat Abarth 595 Berlina
BeitragVerfasst: 9. Jan 2012, 10:18 
Offline
Member
Member

Registriert: 4. Dez 2011, 11:10
Beiträge: 41
Hallo Ecki,

ich benutze bislang immer den MrHobby Topcoat zum klarlacken, der verläuft superschön und hat mir noch nie ein Decal "angefressen". Von dem bin ich ansonsten genauso begeistert wie von den kleinen TS Lacken aus den Tamiya Sprühdosen, sodaß ich bieher so gut wie nie die Airbrush genutzt habe.

Ich will mich da aber demnächst mal rantasten...

Würde mich freuen, wenn Du mal nachschauen kannst, was für einen Klarlack Du benutzt. Meist steht ja nicht dran, worauf sie basieren, oder??

Grüße Ralph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fiat Abarth 595 Berlina
BeitragVerfasst: 15. Jan 2012, 14:33 
Offline
Special Member
Special Member

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo Ralph,

was lange währt ................ Immer wenn ich daran gedacht habe dir zu schreiben konnte ich nicht nachschauen, wenn ich nachschauen konnte habe ich nicht daran gedacht :roll:. Jetzt habe ich es aber. Ich verwende DUPLI COLOR Aqua High Quality Lackspray. Dazu muß man sagen, das er etwas dicker als gewohnt aufgetragen werden muß, er wird dann weislich, wenn er aushärtet ist er dann wieder durchsichtig. Mit dem Lack habe ich eigendlich gute Erfahrungen gemacht.

Beste Grüße,

ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fiat Abarth 595 Berlina
BeitragVerfasst: 15. Jan 2012, 18:38 
Offline
Member
Member

Registriert: 4. Dez 2011, 11:10
Beiträge: 41
Hallo Ecki,

vielen Dank für die Mühe! Werd mir die Tage mal 'ne Dose besorgen und damit probieren. Danke für den Tipp!

Grüße Ralph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fiat Abarth 595 Berlina
BeitragVerfasst: 12. Sep 2014, 14:59 
Offline
Newcomer

Registriert: 3. Feb 2011, 23:07
Beiträge: 2
Hallo,
ich habe auch den Fiat in Arbeit. Könnt ihr mir bitte sagen welche Felgen- und Reifengrösse vorne bzw. hinten verwendet wurde ?
Vielen Dank

Gruss
Michel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fiat Abarth 595 Berlina
BeitragVerfasst: 13. Sep 2014, 06:23 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 14:08
Beiträge: 2799
Wohnort: Nürnberg Fladungen
Vorne Durchmesser Reifen 20mm Felge 14mm Breite 6mm
Hinten Durchmesser Reifen 20mm Felge 14mm Breite 11mm

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fiat Abarth 595 Berlina
BeitragVerfasst: 13. Sep 2014, 11:31 
Offline
Newcomer

Registriert: 3. Feb 2011, 23:07
Beiträge: 2
Hallo peter,
vielen Dank für deine Hilfe !
Kann mir vielleicht noch jemand die genaue Bezeichnung, die Maße und Bezugsquellen der PVC-Profile für den Chassisbau aus dem 1. Beitrag hier. Bei uns in der Kurpfalz gibt es keine Biber-Baumärkte, nur Bauhaus, OBI, Hornbach usw.

Michel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fiat Abarth 595 Berlina
BeitragVerfasst: 13. Sep 2014, 19:10 
Offline
CoAdmin
CoAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2007, 14:08
Beiträge: 2799
Wohnort: Nürnberg Fladungen
Obi = Bieberbaumarkt

_________________
Grüße vom Peter aus Franken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Contest 2009 FIAT 500 Gruppe 5
Forum: Scratchbuilt Slotcar Contest 2009
Autor: NSX_POWER
Antworten: 7
Fiat 500 Gruppe 5 PRS Kit
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: JnL
Antworten: 57
FIAT Bartoletti 642 RN2 von MMK
Forum: Bahnen und Dioramen
Autor: Matthias
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode, Erde, Bild

Impressum | Datenschutz