Aktuelle Zeit: 22. Feb 2020, 23:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Amon-Ford 1974
BeitragVerfasst: 3. Mai 2015, 18:28 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1049
Mal wieder etwas im großen Maßstab von mir...

Da ich in diesem Jahr nach Abgabe der Leitung der Classic Formula Days ein paar freie Valenzen hatte, habe ich mich entschlossen, an der Formel-Rennserie der Slotcarfreunde Blecher teil zu nehmen. Zugelassen sind hier Formel-Renner von den Siebzigern bis heute. Eine hundertprozentige Vorbildtreue ist nicht gefordert, aber das Modell sollte dem Original möglichst weit angenähert sein. Ganz einfach ist dies je nach Vorbild nicht, da die Cars mit Sidewinder-Chassis bestückt sein müssen.

Ich habe mir einen Amon-Ford von 1974 zum Vorbild genommen, wie er z.B. HIER zu sehen ist. Das Privat-Team von Chris Amon hatte nicht viele Sponsoren, daher kommt der Amon-Ford in 1974 etwas schlicht daher.

Für das Modell habe ich die Karosse eines Tyrrell-Ford umgearbeitet, um dieses Resultat zu erzielen:

Bild
Bild

Ich habe in der Serie schon mit einem Leihauto mitgespielt und durfte feststellen, dass die Teilnehmer alle verflixt schnelle Jungs sind. Da werde ich nur in den hinteren Rängen mitfahren können und habe dem Amon daher gleich eine rote Laterne verpasst ;-)

Bild

Es ist, wie gesagt, eine Annäherung an das Original. Eine vollständig originalgetreue Umsetzung hätte mehr Zeit gekostet, als ich zur Verfügung habe, daher kann ich mit den Abweichungen leben, z.B. der abweichenden Form der seitlichen Lüftungskästen oder der Cockpitverkleidung. Da es in dieser Serie auf der Bahn gelegentlich schon mal etwas handfester zugeht, habe ich mich in der sonstigen Detaillierung zugunsten einer höheren Robustheit ein wenig zurückgehalten. Mal sehen, ob der riesige Heckspoiler dem schnellen Betrieb auf den Holzbahnen in Odenthal-Blecher und Bergneustadt standhält....

Bis zum nächsten Rennen am kommenden Samstag nimmt natürlich auch noch Chris Amon persönlich im Cockpit Platz...

Wünscht mir Glück (und das heißt in diesem Falle: nicht den allerletzten Platz...)

Gruß,
Taffy

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 3. Mai 2015, 18:28 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Amon-Ford 1974
BeitragVerfasst: 3. Mai 2015, 19:19 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo Taffy,

wunderbare Auswahl :daumen
Den wird kaum ein anderer fahren und er ist auf der Bahn gut zu erkennen.
Ich finde die Abweichungen unter Berücksichtigung des Einsatzzweckes vernachlässigbar.
Fahrt ihr Moosgummireifen ? Die sind dir gut gelungen wie auch die Endrohre der Auspuffanlage :daumen .

Ich würde natürlich gerne noch ein Bild mit Chris am Volant sehen.

Beste Grüße,

Ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amon-Ford 1974
BeitragVerfasst: 3. Mai 2015, 20:04 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1049
Hallo, Ecki,

jaaa... die Farbe.... man wird ja auch älter, ne? ;-) In letzter Zeit versuche ich darauf zu achten, dass die Vorbildfarbe meiner Cars eher hell ist....
Die im Internet verfügbaren Vorlagen zeigen eine ganze Bandbreite von hell- über Gulf- bis mittelblau (wie das Bild, das ich verlinkt habe). In einem Buch habe ich eine Farbaufnahme, die zeigt den Wagen an der Box und der Farbton ist ein grau-blau, das fast wie metallic aussieht. Ich habe mich für das gute Gulf-blau (Duplicolor 8-0050) entschieden, das kommt nach meinem Geschmack ganz gut hin.

In der Serie wird Moosgummi gefahren, auf den beiden Holzbahnen, auf denen die Rennen ausgetragen werden, ist damit sehr guter Grip vorhanden.

Die Auspuffendrohre sind Blechhülsen von Schul-Malpinseln, die Sets kaufe ich im Ein-Euro-Shop oder wenn sie sonst im Sonderangebot sind. Eine gute Alternative zu den teuren Endrohren, die im Hobbybereich angeboten werden. Hier habe ich wegen der etwas göberen Details auf die etwas dickeren Pinsel zurück gegriffen.

Sobald Chris Amon da ist (ich muss in der nächsten Woche noch ein wenig Malerarbeiten durchführen...) poste ich noch ein Bild vom kompletten Car.

Gruß, Taffy

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amon-Ford 1974
BeitragVerfasst: 6. Mai 2015, 20:23 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 9. Aug 2006, 21:11
Beiträge: 1049
Hallo, Ecki,
wie versprochen, ein paar Bilder vom fertigen Car:

Chris Amon hat Platz genommen. Leider ist er etwas glupschäugig geraten, ist wahrscheinlich zu lange mit offenem Visier gefahren... Die Rennkleidung von Q-Model passt ihm aber gut, und da die Gurte gleich in den Rennoverall mit eingegossen sind, waren die Detailarbeiten übersichtlich.

Bild
Bild
Bild

Gruß, Taffy

_________________
sleeping dogs never bite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amon-Ford 1974
BeitragVerfasst: 6. Mai 2015, 22:27 
Offline
Special Member
Special Member
Benutzeravatar

Registriert: 24. Jul 2010, 08:06
Beiträge: 1149
Wohnort: Westerwald
Hallo Taffy,

Wunderbar, auch das Visier ist dir gut gelungen und der Chris hat halt den nächsten Bremspunkt genau im Blick :mrgreen:

Hoffe er läuft so gut wie er auf den Bildern rüber kommt :daumen

Beste Grüße,

Ecki

_________________
Die wirklich guten Fahrer haben die Fliegen auf den Seitenscheiben (Walter Röhrl)
http://www.spf-slotracing.de/
http://www.backwoods-slotcar-racing.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amon-Ford 1974
BeitragVerfasst: 2. Feb 2016, 16:31 
Offline
Mitleser
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mär 2010, 10:28
Beiträge: 45
Wohnort: Köln
Phantastisch. Tolles, seltenes Vorbild, klasse umgesetzt. Meine Augen wollen in der Nähe nicht mehr so wie ich, was das Scratchen erschwert. Oder andersherum gesehen: Meine Arme sind zu kurz :?

Umso schöner ist es, sich an solchen Modellen erfreuen zu können.

Viele Grüße

Ulli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ferrari 312F1 vers.B #8 Chris Amon - Nürburgring`67
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: triplex
Antworten: 9
Opel Ascona A - Rally Europameisterschaft 1974
Forum: 1/43 - 1/60 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Sami
Antworten: 24
Umdekoration: CARRERA Ford Capri RS 3100 DRM 1974 Stommelen
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Matthias
Antworten: 5
Porsche 911 RSR 3,0 1974
Forum: 1/32 Scratchbuilt Slotcars
Autor: Tanker
Antworten: 1

Tags

Bahn, Ford, TV

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, USA, Mode, Erde, Bild

Impressum | Datenschutz